Startseite

Jahrbuch für 2015
vom

Hämorrhoidenmittel

Po-ker

Jedem zweiten Erwachsenen bereiten Hämorrhoiden irgendwann einmal Beschwerden. Sind diese leichterer Natur, wird häufig mit Salben oder Zäpfchen selbst behandelt. Unser Test zeigt jedoch: Viel ist von den rezeptfreien Präparaten nicht zu erwarten.

2301 | 59

10.10.2014 | Obgleich Hämorrhoidenleiden zu den häufigsten gutartigen Erkrankungen des Enddarmbereichs zählen - immerhin jedem Zweiten jenseits der 30 bereiten Hämorrhoiden im Laufe des Lebens Beschwerden -, mag doch kaum jemand darüber sprechen.

Hämorrhoiden können aus verschiedenen Gründen anschwellen. Zu langes Sitzen und Übergewicht kommen als Ursachen ebenso in Betracht wie starkes und langes Pressen während des Stuhlgangs, wozu insbesondere Menschen mit Verstopfung neigen. Auch das Gegenteil ist schlecht: ein zu weicher Stuhl oder Durchfall können die empfindliche Analschleimhaut reizen und gelten daher als Risikofaktoren.

Hämorrhoiden ersten Grades sind äußerlich nicht sichtbar, das geschwollene Gefäßpolster fällt nur bei einer proktologischen Untersuchung auf. Tritt das Gefäßpolster während des Stuhlgangs nach außen und zieht es sich anschließend spontan wieder zurück, ist der zweite Grad erreicht. Lässt sich das Gefäßpolster nur manuell wieder zurückschieben, wird von Hämorrhoiden dritten Grades gesprochen. Im schlimmsten Fall (vierter Grad) kommt es zu einem dauerhaften Vorfall des Gefäßpolsters in Form wulstiger Knoten.

Bei Hämorrhoiden ersten und zweiten Grades geht es vor allem darum, die Beschwerden zu lindern und den Juckreiz zu stillen. Für die Selbstmedikation bieten die pharmazeutischen Unternehmen eine Reihe von Salben und Zäpfchen an. Im ÖKO-TEST: 17 rezeptfreie Arzneimittel und Medizinprodukte. Wir haben die Studien dazu begutachten und auf bedenkliche und umstrittene Inhaltsstoffe untersuchen lassen.

Das Testergebnis

Keines der Präparate in unserem Test bringt die Hämorrhoiden wieder zum Verschwinden, bestenfalls lindern sie die Symptome. Denn die Datenlage ist insgesamt dürftig. Die Mehrzahl der Arzneimittel schneidet mit "ausreichend" ab, nur eines mit "sehr gut". Wegen fehlender Studienbelege zur Wirksamkeit gibt es für mehrere Medizinprodukte nur ein "mangelhaft".

Jahrbuch für 2015

Online lesen?

Jahrbuch für 2015 für 7.99 € kaufen

Zum ePaper

Weitere Informationen

So haben wir getestet

Der Einkauf
Was haben Apotheken und Drogerien gegen die von Hämorrhoiden verursachten Symptome Blutungen, Juckreiz und Brennen zu bieten? Wir fanden zehn rezeptfreie Arzneimittel und sieben Medizinprodukte, alle zur Anwendung bei Hämorrhoidenleiden, je nach Wirkstoff mal zur Besserung der Beschwerden in den Anfangsstadien, mal gezielt zur Behandlung von Schmerzen, mal zur Erleichterung des Stuhlgangs.

Die Pharmakologische Begutachtung
Was ist von den verschiedenen Wirkstoffen zu halten? Wurde die Wirksamkeit für die deklarierten Anwendungsgebiete in klinischen Studien nachgewiesen? Um diese Fragen zu klären, haben wir unseren wissenschaftlichen Berater, Professor Manfred Schubert-Zsilavecz, mit einem Gutachten beauftragt. Er forscht und lehrt am Institut für Pharmazeutische Chemie an der Universität Frankfurt/Main.

Die Inhaltsstoffe
Die Gebrauchsinformationen von Arzneimitteln und Medizinprodukten lassen oft keine Rückschlüsse darauf zu, in welchen Mengen die aufgeführten Inhalts-/Hilfsstoffe enthalten sind. Daher haben wir den Paraffingehalt immer dann analysieren lassen, wenn zum Beispiel Vaseline oder mikrokristalline Kohlenwasserstoffe deklariert waren. Alle Präparate haben wir auf halogenorganische Verbindungen untersuchen lassen, Produkte mit Parfümöl zudem auf allergieauslösende Duftstoffe.

Die Bewertung
In das Testergebnis Pharmakologische Begutachtung geht in erster Linie die Studienlage ein: um so dürftiger die Wirksamkeitsbelege, desto schlechter die Bewertung. Deklarationsmängel verschlechtern dieses Ergebnis zusätzlich. Auch wenn es hier nichts oder nur wenig zu bemängeln gibt, können Inhaltsstoffe, die wir als bedenklich und/oder umstritten erachten, das Gesamturteil zum Schlechteren wenden.

So haben wir getestet

Hamamelis virginiana wird Zaubernuss genannt, weil der Baum erst Früchte trägt und dann blüht.

Online abrufbar

Jahrbuch für 2015

Bestellnummer: J1410
Gesamten Inhalt anzeigen