Startseite

Jahrbuch für 2015
vom

Dekorative Kosmetik

Fest der Farben

Glitzern und funkeln kann nicht nur der Weihnachtsbaum. Wir haben Kosmetikartikel eingekauft, die ein besonderes "Extra" versprechen. Doch mit Lidschatten, Wimperntusche und Lipgloss landen auch Inhaltsstoffe auf Lippen und Haut, die wir überhaupt nicht feierlich finden.

2197 | 52

10.10.2014 | Zartschmelzend", "verführerisch", "in Love" - die Marketingexperten der Kosmetikindustrie lassen sich einiges einfallen, um aufzufallen. Kein Wunder, ist Kosmetik doch auch ein Klassiker zum Verschenken - ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zum Muttertag. Und warum auch nicht? Kleine Farbtupfer fürs Gesicht - dekorative Kosmetika - erfreuen immer wieder. Wer möchte, findet in der riesigen Auswahl der Drogerie- und Parfümeriemarken etwas Besonderes. Vielleicht für die wunderbarste Frau, die beste Freundin oder für Mama? Oder frau gönnt sich einfach selbst ein kleines Geschenk für den strahlenden Auftritt.

Wir haben 20 Schminkutensilien eingekauft, von der Kleinigkeit aus dem Drogeriemarkt bis zum edlen Stück. Was ist drin, wollten wir wissen. Die Ergebnisse der umfangreichen Prüfungen zeigen: Manch vermeintlicher Hingucker bleibt besser im Laden stehen. Ein echtes Highlight sind auf jeden Fall die zertifizierten Naturkosmetikartikel.

Das Testergebnis

Bunt wirds nicht nur im Gesicht, sondern auch im Test: von dunkelgrün, gleich "sehr gut", bis knallrot, gleich "ungenügend", ist alles dabei.

Jahrbuch für 2015

Online lesen?

Jahrbuch für 2015 für 7.99 € kaufen

Zum ePaper

Weitere Informationen

So haben wir getestet

Der Einkauf
Unsere Einkäufer haben beliebte Schminkutensilien wie Lippenstift und Lipgloss, Lidschatten, Nagellack, Puder und Mascara eingekauft. Insgesamt 20 Kosmetikartikel, die man gerne auch verschenkt, darunter Parfümeriemarken und zertifizierte Naturkosmetik. Die Preisspanne reicht von 2,75 Euro für den Nagellack von Cosnova bis 47,95 Euro für den Puder von Guerlain.

Die Inhaltsstoffe
Alle Produkte, in denen Parfüm steckt, hat das Labor einer umfangreichen Duftstoffanalyse unterzogen. Auch Konservierungsmittel haben wir überprüfen lassen. Formaldehyd/-abspalter und halogenorganische Verbindungen sollen Kosmetika vor Keimbefall schützen, können aber auch Allergien auslösen. Parabene werden ebenfalls gegen Keime und Schimmel eingesetzt, einige dieser Verbindungen stehen jedoch unter Verdacht, wie ein Hormon zu wirken.

Weitere Mängel
Welche Farbpigmente lassen den Lippenstift so schön rot leuchten, welche geben dem Lidschatten den dramatischen Effekt? Wer das genauer wissen will, ist auf den guten Willen der Hersteller angewiesen, denn die dürfen bei dekorativer Kosmetik die Pigmente der gesamten Farbpalette aufzählen, ohne bei der jeweiligen Farbnuance konkret werden zu müssen. Wir finden das wenig verbraucherfreundlich. Außerdem haben wir uns angeschaut, wie umweltfreundlich die Verpackungen gestaltet sind.

Die Bewertung
Dekorative Kosmetik soll verschönern - und nicht schaden. Daher gibt es Notenabzug, wenn Hersteller problematische Stoffe verwenden. Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, um was für ein Produkt es sich handelt: Ein Puder, der auf die Haut aufgetragen wird, muss andere Kriterien erfüllen als ein Nagellack. Paraffine im Lippenstift oder Lipgloss wiederum sehen wir kritischer als im Lidschatten - schließlich können die Erdölprodukte über die Lippen in den Körper gelangen.

So haben wir getestet

"+/-" erlaubt den Herstellern, bei den Farbpigmenten vage zu bleiben.

Online abrufbar

Jahrbuch für 2015

Bestellnummer: J1410
Gesamten Inhalt anzeigen