1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 32 Präparate mit Zink plus Vitamin C im Test

32 Präparate mit Zink plus Vitamin C im Test

Zink mit dem Zaunpfahl

ÖKO-TEST Jahrbuch Gesundheit für 2010 | Kategorie: Gesundheit und Medikamente | 09.11.2009

32 Präparate mit Zink plus Vitamin C im Test

Nahrungsergänzungsmittel, die die Abwehrkräfte stärken sollen, sind vor allem im Herbst und Winter gefragt. An vorderster Front stehen Kombinationspräparate aus Zink plus Vitamin C. Doch die wenigsten der getesteten Produkte sind wirklich empfehlenswert.

Husten, Schnupfen, Heiserkeit - kaum jemand kommt im Winter ungeschoren davon. So mancher schwört auf Zinktabletten, die angeblich vor Erkältungen schützen. Was die Wirksamkeit bei Atemwegsinfekten angeht, liegen jedoch widersprüchliche Studienergebnisse vor. Die Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft jedenfalls hält die Gabe von Zink für nicht angebracht, zumal ein Zinkmangel selten ist: Schon die Nahrung deckt den täglichen Bedarf von sieben bis zehn Milligramm. Auch eine zusätzliche Portion Vitamin C ist unnötig. Wozu dann Geld für entsprechende Pillen ausgeben? ÖKO-TEST hat 32 Produkte mit Zink und Vitamin C eingekauft und begutachten lassen.

Das Testergebnis

Nur zwei der getesteten Nahrungsergänzungsmittel schneiden mit dem Urteil "sehr gut" oder "gut" ab. Zwei sind "befriedigend", der Rest "mangelhaft" oder "ungenügend".

Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) ordnet Zink bei der Klassifikation von Nährstoffen der höchsten Risikoklasse zu. Eine erhöhte Zinkzufuhr kann zu Kupfermangel und zu Störungen in der Blutbildung führen. Das BfR schlägt für Zink in Nahrungsergänzungsmitteln eine tägliche Höchstmenge von 2,25 mg vor. Fast alle Produkte liegen über dieser Grenze. Außerdem stellt das BfR klar, dass Kinder und Jugendliche keine Nahrungsergänzungsmittel mit Zink verzehren sollten. Die meisten Hersteller weisen darauf nicht hin.

Eine bedenkliche Wirkung von hoch dosiertem Vitamin C konnte David R. Jacobs von der University of Minnesota zeigen, nachdem er Risikofaktoren für die Sterblichkeit von älteren Frauen mit Diabetes ausgewertet hatte: Gerade Diabetikerinnen, die täglich mehr als 300 Milligramm Vitamin C in Form von Tabletten eingenommen hatten, waren einem erhöhten Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße ausgesetzt. Das BfR empfiehlt eine Tageshöchstdosis von 225 mg Vitamin C in Nahrungsergänzungsmitteln. Einige Produkte überschreiten diese Grenze.

Mit Aussagen wie "Zur Unterstützung der Abwehrkräfte" oder "zur Gesundheitsvorsorge" suggerieren die Mittel einen Nutzen, der nicht belegt ist: Weder schützt die Einnahme von Zink und Vitamin C vor Erkältungen, noch kürzt sie deren Dauer wesentlich ab. Trotzdem finden sich entsprechende Hinweise bei fast allen Produkten. Etliche Hersteller beschreiben dabei nicht die Wirkung des Präparats, sondern die Eigenschaften von Vitamin C oder Zink. Wir halten es aber für selbstverständlich, dass Verbraucher diese Eigenschaften auch auf das Produkt übertragen und sehen diese Aussagen deshalb in jedem Fall kritisch.

Test kostenlos abrufen (PDF)

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.

Präparate mit Zink plus Vitamin C: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Salus Vital C-300-Depot Plus Zink, Tabletten
  • Salus (Reformhaus)

    ungenügend

Optisana Vitamin C + Zink, Kapseln
  • Lidl

    befriedigend

Abtei Zink+C, Lutsch-Tabletten
  • Abtei

    mangelhaft

Altapharma Zink + Vitamin C, Brausetabletten
  • Rossmann

    ungenügend

Krüger Zink + Vitamin C 300 mg, Brausetabletten
  • Krüger

    ungenügend

OmniVit Zink + Vitamin C Depot, Kapseln
  • Penny

    ungenügend

Franziskus Vitamin C 300 Depot + Zink, Kapseln
  • Schlecker

    ungenügend

Alnavit Zink + C, Filmtabletten
  • Alnavit

    mangelhaft

Kneipp Acerola Vitamin C + Zink, Brausetabletten
  • Kneipp

    mangelhaft

Altapharma Zink + Vitamin C, Lutschtabletten
  • Rossmann

    mangelhaft

Vitalis Vitamin C plus Zink, Brausetabletten
  • Aldi Nord

    gut

Cetebe Abwehr plus Vitamin C + Zink, Kapseln
  • GlaxoSmithKline (Apotheke)

    ungenügend

Aktivpunkt Vitamin C + Zink, Micro-Perls
  • Heilpunkt Naturpharma

    mangelhaft

Tetesept Vitamin C + Zink + Histidin, Immun plus, Kapseln
  • Tetesept Pharma

    mangelhaft

Doppelherz Aktiv C + Zink + E Depot 400, Tabletten
  • Queisser

    ungenügend

Top F1t Zink-Vitamin C, Lutschtabletten
  • Painex (Apotheke)

    mangelhaft

ProLife Vitamin C Depot + Zink Kapseln
  • Plus

    ungenügend

Abtei Vitamin C + Zink, Lutschtabletten
  • Abtei

    ungenügend

Multinorm Vitamin C + Zink, Depot Kapseln
  • Aldi Süd

    sehr gut

Biolectra Zink, Lutschtabletten
  • Hermes (Apotheke)

    mangelhaft

Cerola C-Plus-Zink, Taler zum Lutschen
  • Dr. Grandel (Reformhaus)

    mangelhaft

Fit + Vital Zink + Vitamin C Lutschtabletten
  • Müller Drogeriemarkt

    befriedigend

Drofa Vital Zink + Vitamin C, Brausetabletten
  • Rewe

    ungenügend

Abtei Zink + Langzeit-C, Kapseln
  • Abtei

    mangelhaft

Franziskus Zink + Vitamin C, Lutschtabletten
  • Schlecker

    mangelhaft

Klosterfrau Broncholind Zink + Vit. C, Lutschtabletten
  • Divapharma-Knufinke

    mangelhaft

Taxofit Zink + Vitamin C Depot, Tabletten
  • Klosterfrau

    ungenügend

Biolabor Zink + C, Lutschtabletten
  • Biolabor

    mangelhaft

St. Andreas Vitamin C Depot + Zink, Kapseln
  • Norma

    ungenügend

Sanct Bernhard Vitamin C + Zink, Langzeit-Kapseln
  • Kräuterhaus Sanct Bernhard (Versand)

    ungenügend

Das Gesunde Plus Zink + C, Depot-Kapseln
  • Dm

    ungenügend

Biolabor Zink+C drink Heiss & Kalt, Brausetabletten
  • Biolabor

    mangelhaft

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Jahrbuch Gesundheit für 2010
ÖKO-TEST Jahrbuch Gesundheit für 2010

Erschienen am 09.11.2009

ÖKO-TEST Jahrbuch Gesundheit für 2010