1. Home
  2. Tests

Mittel gegen Ameisen: Ameisenköder, Ameisenfallen & Ameisengift im Test

Jahrbuch für 2017 | Autor: ÖKO-TEST Redaktion | Kategorie: Bauen und Wohnen | 31.10.2016

Mittel gegen Ameisen: Ameisenköder, Ameisenfallen & Ameisengift im Test
Foto: CC0 / Pixabay / Alexas_Fotos

Ameisen sind in der Regel harmlos, aber selten gerngesehene Gäste in Haus und Garten. Wir haben 31 Mittel gegen Ameisen eingekauft und die Inhaltsstoffe beurteilt. Hier erfahren Sie, welche Ameisenköder, Ameisenfallen und Ameisengifte Sie ohne gesundheitliche Bedenken anwenden können.

  • Im Haus haben Ameisen nichts zu suchen: Neben Hausmitteln gibt es zahlreiche Produkte, die versprechen, Ameisen zu vertreiben oder abzutöten.
  • Wir haben die Inhaltsstoffe von 31 Ameisenködern, Ameisenfallen und Ameisengiften beurteilt.
  • Viele nutzen Gifte, die auch dem Menschen schaden können.

Im Garten sind Ameisen eher lästig, hier ist es nicht unbedingt nötig, die kleinen Krabbler zu bekämpfen. Im Haus gehören Ameisen jedoch zu den sogenannten Hygieneschädlingen, die Krankheitskeime übertragen können. Ameisen bekämpfen geht zwar auch mithilfe von Hausmitteln und ohne chemische Gifte, dennoch greifen viele Verbraucher auf Produkte aus dem Bau-, Garten- oder Drogeriemarkt zurück.

Wir haben uns 31 Mittel gegen Ameisen genauer angesehen, darunter Ameisenköder, Ameisengifte und Ameisenfallen, und deren Inhaltsstoffe bewertet. Die überwiegende Anzahl aller Mittel gegen Kriech- und Krabbeltiere in Haus und Garten enthält synthetische Gifte, die auch für die menschliche Gesundheit problematisch sind. Wenn sie in offenen Anwendungsformen wie Sprays, Spritzmitteln oder Verdampfern zum Einsatz kommen, können Verbraucher synthetische Insektizide aber kaum sachgemäß verwenden.

Mittel gegen Ameisen: Nur zwei sind "sehr gut"

Nach der Beurteilung von Anwendungsform und Inhaltsstoffen erhalten deshalb nur zwei Produkte die Note "sehr gut" von uns. Immerhin 16 bekommen noch ein "befriedigend", 13 Produkte fallen durch.

Wichtig zu wissen: Eines der "sehr guten" Mittel vertreibt Ameisen zwar, bei der Anwendung sollten empfindliche Personen aber beachten, dass Haut und Atemwege nicht mit den möglicherweise allergieauslösenden Duftstoffen in Kontakt kommen, die dazu eingesetzt werden.

>> Direkt zu den getesteten Produkten

Jetzt alle 31 Testergebnisse freischalten

Ameisengiften: Vorsicht vor Sprays & Co.

Sprays, Granulate und Pulver, die mit bestimmten Giftstoffen wirken, erhalten von uns jedoch die rote Karte. Wir werten sie um vier Noten ab. Besonders übel sind Sprays, da nicht auszuschließen ist, dass der Giftnebel bei der Anwendung eingeatmet wird.

Immer noch zwei Noten Abzug bekommen Produkte in Köderdosen, die bestimmte Insektiziden enthalten. Der Grund: Als Anwender von Ködern kommen Sie – im Gegensatz zu Sprays, Granulaten und Pulvern – nicht unmittelbar mit dem Gift in Kontakt.

Doch nicht alle Gifte sind vergleichbar: Mittel mit Naturpyrethrum wie Chrysanthemenextrakt und Pyrethrine sind zwar auch nervengiftig, diese Substanzen bauen sich unter UV-Licht jedoch rasch ab.

Mittel gegen Ameisen: Ameisenköder, Ameisenfallen & Ameisengift im Test
Mittel gegen Ameisen: Ameisenköder, Ameisenfallen & Ameisengift im Test (Foto: CC0 / Unsplash.com / Gabriel Manlake)

Mittel gegen Ameisen: ÖKO-TEST rät

  • Im Haus lassen sich Ameisennester einfach mit dem Staubsauger entfernen. Vorher kann man Köder aus frischer Bäckerhefe, Marmelade oder Backpulver entlang der Ameisenstraße anbieten.
  • Mit Lavendel und Neem, deren Duft allerdings verfliegt, lassen sich Ameisen auf die sanfte Tour vertreiben.
  • Ziehen Sie bei einem Verdacht auf Holzameisen einen Profi zurate (siehe unten).
  • Das Umweltbundesamt informiert an dieser Stelle über den richtigen Umgang mit Ameisen als Schädlingen im Haus.
Jetzt ePaper mit allen Testergebnissen lesen

Professionelle Schädlingsbekämpfung: Tipps von ÖKO-TEST

  • Professionelle Schädlingsbekämpfer finden Sie über Berufsverbände wie den Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung (VföS) und den Deutschen-Schädlingsbekämpfer-Verband (DSV)
  • Beauftragen Sie nach Möglichkeit nur IHK-geprüfte Schädlingsbekämpfer oder Sachkundige nach TRGS 523.
  • Die Beratung sollte ausführlich sein und die Artbestimmung des Schädlings, die Stärke des Befalls und die Ursachenforschung umfassen, die vor der Bekämpfung steht. Vorgeschlagene Maßnahmen sollten möglichst insektizidfrei sein und Verfahren wie Kälte, Wärme, bauliche Maßnahmen, Nützlinge, Köderdosen, Gele und Fallen berücksichtigen.
  • Fragen klären: Welche Vorbereitungen sind in der Wohnung zu treffen? Können empfindliche Möbelstücke unter einer Behandlung leiden? Hinterlassen die Schädlingsmittel Rückstände? Und wie lassen sich diese nach der Bekämpfung minimieren?
  • Lassen Sie einen detaillierten Kostenvoranschlag erstellen. Und bestehen Sie darauf, sich nach dem Einsatz des Profis eine Kopie der Arbeitskarte aushändigen zu lassen. Darauf sollten sich Angaben wie die Anzahl der Einsätze, die eingesetzten Mittel und ihre Menge sowie die Methode befinden.
  • Informieren Sie bei bestimmten Schädlingen – etwa Schaben – die Hausverwaltung beziehungsweise den Eigentümer. Eventuell muss auch die Nachbarwohnung behandelt werden.

Weiterlesen auf oekotest.de:


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Aeroxon Ameisen-Köderdose
Aeroxon Ameisen-Köderdose
Aeroxon
Aeroxon  Ameisen-Stopp Streu- und Gießmittel
Aeroxon Ameisen-Stopp Streu- und Gießmittel
Aeroxon
Aries Ameisen Öl
Aries Ameisen Öl
Aries (Naturwarenladen)
Aries Ameisen Puder
Aries Ameisen Puder
Aries (Naturwarenladen)
Bayer Garten Blattanex Ameisen Köderdose
Bayer Garten Blattanex Ameisen Köderdose
Bayer CropScience
Bayer Garten Blattanex Ameisen Spray
Bayer Garten Blattanex Ameisen Spray
Bayer CropScience
Celaflor Ameisen-Köder
Celaflor Ameisen-Köder
Scotts Celaflor
Celaflor Ameisen-Mittel
Celaflor Ameisen-Mittel
Scotts Celaflor
Compo Ameisen-Köder
Compo Ameisen-Köder
Compo
Compo Ameisen-Stop
Compo Ameisen-Stop
Compo
Dehner Ameisen-Frei Pumpspray
Dehner Ameisen-Frei Pumpspray
Dehner
Dehner Ameisen-Köder
Dehner Ameisen-Köder
Dehner
Dr. Stähler Ameisen-Ex Granulat Super Cortilan
Dr. Stähler Ameisen-Ex Granulat Super Cortilan
Schopf Hygiene
Dr. Stähler Ameisen-Köderdose
Dr. Stähler Ameisen-Köderdose
Schopf Hygiene
Gartenkrone Ameisenmittel
Gartenkrone Ameisenmittel
Zeus/Hagebau
Gerzett Ameisen-Spray
Gerzett Ameisen-Spray
Hast
Globol Ameisenköder
Globol Ameisenköder
Globol
Naturen Bio Ameisen Köder
Naturen Bio Ameisen Köder
Scotts Celaflor
Naturkraft Ameisen Los
Naturkraft Ameisen Los
Neudorff (Drogerie)
Naturkraft Ameisen Los, Streu- und Gießmittel
Naturkraft Ameisen Los, Streu- und Gießmittel
Neudorff
Neudorff Loxiran Ameisen Köderdose
Neudorff Loxiran Ameisen Köderdose
Neudorff
Neudorff Loxiran-S- Ameisen Mittel zum Streuen und Gießen
Neudorff Loxiran-S- Ameisen Mittel zum Streuen und Gießen
Neudorff
Nexa Lotte Ameisenköder
Nexa Lotte Ameisenköder
Scotts Celaflor
Nexa Lotte Ameisenmittel zum Gießen und Streuen
Nexa Lotte Ameisenmittel zum Gießen und Streuen
Scotts Celaflor
Nexa Lotte Ultra Ameisen Spray
Nexa Lotte Ultra Ameisen Spray
Scotts Celaflor
Raid Ameisen-Spray
Raid Ameisen-Spray
SC Johnson
Reinex Insektenstopp Ameisenköder
Reinex Insektenstopp Ameisenköder
Reinex
Reinex Insektenstopp Ameisenmittel Streu- und Gießmittel
Reinex Insektenstopp Ameisenmittel Streu- und Gießmittel
Reinex
Rubin Ameisenköder
Rubin Ameisenköder
Rossmann
Rubin Ameisen Spray
Rubin Ameisen Spray
Rossmann
Windhager Ameisen-Köder
Windhager Ameisen-Köder
Windhager

Testverfahren

Der Einkauf: In unserer Einkaufstüte landeten Mittel gegen Schädlinge in Haus und Garten. Darunter waren Produkte gegen Lebensmittel- und Kleidermotten genauso wie gegen Stuben- und Fruchtfliegen, gegen Ameisen, Blattläuse und Schnecken. Solche Mittel fanden wir in Drogerie- und (Bio-)Supermärkten, in Bau- und Gartenmärkten sowie in Onlineshops.

Die Inhaltsstoffe: Die überwiegende Anzahl von Mitteln gegen Krabbel- und Kriechtiere im Haus und Garten enthalten problematische, sehr wirksame synthetische Wirkstoffe, die aber nicht nur für Insekten & Co. giftig, sondern auch für die menschliche Gesundheit problematisch sind, weil sie – wie Phosphorsäureester – nervengiftig sind.

Überdies können die Wirkstoffe für nützliche Tiere wie Bienen schädlich sein. Wir haben uns die Inhaltsstoffe der Mittel genau angesehen und von einem Labor eine Literaturrecherche zu ihren Nebenwirkungen auf Menschen durchführen lassen.

Wirksamkeitsprüfung: Pestizide, die etwa gegen Blattläuse und Schnecken zum Einsatz kommen, werden auf ihre Wirksamkeit geprüft, bevor sie zugelassen und in den Handel kommen. Ebenso gibt es für Biozidprodukte gegen Vorratsschädlinge, Kleidermotten und Ameisen ein Zulassungsverfahren.

Im Rahmen dieses Zulassungsverfahrens wurden bislang die bioziden Wirkstoffe cis-Tricos-9-en (Lockstoff für Fliegen), d-Phenothrin, Deltamethrin, Etofenprox, Friponil, Imidacloprid, Lambda-Cyhalothrin, Margosaextrakt (Neem), Permethrin, Spinosad, Transfluthrin sowie das Pheromon Z,E-Tetradeca-9,12-dienylacetat als wirksam gegen unerwünschte Plagegeister eingestuft. Weil diese Daten vorliegen, haben wir darauf verzichtet, die Mittel auf ihre Wirksamkeit zu testen.

Die Bewertung: Synthetische Insektizide in Sprays, Spritzmitteln, Verdampfern und anderen offenen Anwendungsformen können Verbraucher kaum sachgemäß einsetzen. Und selbst bei sachgemäßem Gebrauch ist das Risiko für die Gesundheit hoch. Solche Produkte monieren wir grundsätzlich durch einen höheren Notenabzug als Insektizide in Köderdosen oder Stäbchen.

Testlegende: Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils vier Noten: a) synthetische Insektizide in Sprays, Pulver und Granulat wie Pyrethroide (Cypermethrin, Deltamethrin, Imiprothrin, Lambda-Cyhalothrin, Permethrin) und Phenylpyrazole (Fipronil); b) Spinosad in Granulat. Zur Abwertung um jeweils zwei Noten führen: a) synthetische Insektizide in Köderdosen wie Neonicotinoide (Imidacloprid), Phenylpyrazole (Fipronil), Phosphorsäureester (Azamethiphos) und Pyrethroide (d-Phenothrin, Etofenprox); b) Spinosad in Köderdosen; c) Chrysanthemenextrakt und Pyrethrine.

Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen im Produkt. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe.

Testmethoden: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen im Produkt/in der Verpackung: Röntgenfluoreszenzanalyse.

Einkauf der Testprodukte: März/April 2015.

Bereits veröffentlicht: ÖKO-TEST Ratgeber Bauen und Wohnen 2016 und ÖKO-TEST Magazin 07/2015. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben, sofern sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder ÖKO-TEST neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt hat.

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.

Jahrbuch für 2017
Jahrbuch für 2017

Jetzt gedrucktes Heft kaufen!

Jetzt Ausgabe als ePaper kaufen!

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.