Startseite
3 Produkte von Lornamead im Test

Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD
vom 08.11.2013

Lornamead

Der Markenverwerter

Lornamead bringt bekannte Marken wie CD und Handsan in die Geschäfte. Erfunden hat das britische Unternehmen keine seiner 20 Marken. Aber es hat sie gekauft und neu aufgebaut, nachdem sie von Unilever, Wella und anderen Branchengrößen abgestoßen wurden.

395 | 7

08.11.2013 | An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD." 80 Prozent der deutschen Frauen kennen diesen Werbeslogan, hat die Marktforschung herausbekommen. Und trotzdem wollte der Konzern Unilever, der die Seife 1961 kreierte, sie vor zehn Jahren nicht mehr haben. Die Konzernstrategie sah eine Markenkonzentration vor. Statt 1.200 sollte das Portfolio nur noch 400 Marken umfassen. CD war nicht mehr erwünscht.

Das kam Lornamead gerade recht. Das britische Unternehmen, hinter dem die indischstämmige Familie Jatania steht, kaufte die Marke mit dem rot-blauen Logo und gründete gleichzeitig eine Lornamead-Vertretung in Deutschland mit Sitz in Hamburg.

Marken werden aufgepäppelt

Unter den Fittichen von Lornamead entwickelte sich CD weiter. Knapp 30 Produkte tragen inzwischen den Namen CD - die Buchstaben stehen für "clear and distinct" (beides bedeutet so viel wie "klar"). Lornamead verkauft CD inzwischen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, Belgien, Bulgarien, Tschechien, Ungarn und Polen. Der Erwerb etablierter Marken, die für die ganz Großen im Kosmetikbusiness nicht mehr interessant sind, ist die Spezialität von Lornamead. Das britische Unternehmen kauft und päppelt die Marken auf. In Deutschland verfuhr Lornamead nach diesem Strickmuster auch mit dem Deo Triple Dry, der Frisiercreme Brisk und mit den ehemaligen Wella-Marken Crisan, Lanosan und Handsan. Die Handpflege Handsan ist unter der Regie von Lornamead zu einem der führenden Produkte in ihrem Segment in Deutschland geworden. 61 Prozent der Frauen hierzulande kennen diese Marke, ergab die Brigitte Kommunikationsanalyse 2012.

In den USA und in Großbritannien macht Lornamead es genauso: Das Unternehmen kaufte hier zum Beispiel die Marken Finesse, Yardley und LypSyl. Insgesamt mehr als 20 Marken liefert Lornamead an große Einzelhändler in über 60 Ländern, darunter Walgreens in den USA, Boots und Tesco in Großbritannien, Rossmann und Dm in Deutschland.

Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Lornamead einen Nettoumsatz von etwa 155 Millionen US-Dollar (rund 117 Millionen Euro).

Infos unter www.lornamead.com



Bester Werbeslogan

An meine Haut lasse ich nur Wasser und CD.

Wie teuer muss eine gute Gesichtscreme sein?

Gut muss nicht unbedingt teuer sein. Andersherum gilt aber auch: Ein Markenprodukt (Gesichtscreme 50 ml) deutlich unter 5 Euro verliert unserer Ansicht nach an Glaubwürdigkeit.

Die fünf bedenklichsten, noch erlaubten Inhaltsstoffe

Ich möchte keinen heute noch erlaubten Kosmetikinhaltsstoff als explizit bedenklich einstufen, solange diese Stoffe durch die europäische Kosmetikverordnung abgedeckt sind.

Bis wann haben Sie Methyldibromoglutaronitril, Diethylphthalat, MoschusAmbrette oder Paraphenylendiamin verwendet?

Methyldibromoglutaronitril: nie

Diethylphthalat: definitiv seit 2008 nicht mehr im Einsatz; davor keine definitive, lückenlose Aussage möglich

Moschus-Ambrette: nie

Paraphenylendiamin: nie

"An meine Haut lasse ich nur Wasser und

Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD

Gedruckt lesen?

Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD ab 6.90 € kaufen

Zum Shop

Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD

Online lesen?

Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD für 5.99 € kaufen

Zum ePaper

Online abrufbar