1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 3 Produkte von Emil Kiessling im Test

3 Produkte von Emil Kiessling im Test

Kosmetik aus der Stille

Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD | Kategorie: Kosmetik und Mode | 08.11.2013

3 Produkte von Emil Kiessling im Test

Eigenmarken für den Handel: Die Firma Emil Kiessling aus dem fränkischen Georgensgmünd produziert, was der Kunde wünscht - sogar zertifizierte Naturkosmetik.

Nein, Testergebnisse lassen sich bei ÖKO-TEST nicht kaufen. Umso erstaunlicher ist es, womit die Firma Emil Kiessling in ihrem Onlineauftritt wirbt: "Wir entwickeln ÖKO-TEST- und Stiftung-Warentest-gerechte Rezepturen und sichern Ihnen somit Bestnoten für Ihre Kosmetikprodukte in Verbrauchertests." Offenbar ist man sich im Unternehmen ziemlich sicher, von den Verbrauchermagazinen stets ein "Sehr gut" zu erhalten. Oder, wie Günther Conrad von der Geschäftsleitung im Gespräch offen zugibt: "Wir verpflichten uns dem Handelspartnern gegenüber, dass sie bei ÖKO-TEST oder Stiftung Warentest mindestens mit ‚gut' abschneiden." Sonst, ergänzt der Manager, brauche man heute mit den Eigenmarken gar nicht erst beim Kunden anzukommen.

Der Kunde, das sind in diesem Fall die Drogerien, der Einzelhandel, die Discounter und Supermärkte. Sie alle vertreiben Eigenmarken, wie sie auch das Unternehmen Emil Kiessling mit Sitz im fränkischen Georgensgmünd produziert. Kiessling gehört zu den deutschen Produzenten im Private-Label-Bereich, also der Handelsmarken von Firmen wie Aldi, Rossmann und Edeka. Solche Eigenmarken halten oft genug qualitativ mit der teuren Konkurrenz von Henkel, Beiersdorf oder Unilever mit, sind aber Experteneinschätzungen zufolge bis zu 60 Prozent günstiger.

Verschwiegenheit ist Pflicht

Wo genau man seine Produkte kaufen kann, das will und darf Günther Conrad nicht preisgeben. Die Kunden würden Wert darauf legen, dass ihre Lohnabfüller nicht bekannt werden. "Wir müssen uns den Wünschen unserer Handelspartner beugen", sagt der Manager. "Solange diese das verschweigen wollen, können wir nichts machen." Eine andere Philosophie, ergänzt er noch, habe Aldi. Hier werden die Abfüllbetriebe genannt: "Aldi will zeigen, dass das, was im Laden verkauft wird, in Deutschland produziert wird."

Doch nicht einmal im Fall Aldi kann Conrad sich auf eindeutige Aussagen festlegen. Der Grund: Lohnabfüller, wie Emil Kiessling einer ist, wechseln ständig. Mal liefern sie exklusiv für eine Kosmetikserie, ein anderes Mal wieder nur in Teilen zu. Die Konkurrenz ist groß, der Verdrängungswettbewerb im Handelsmarkenbereich enorm. "Heute beliefert man mit einem Produkt zehn Gesellschaften von Aldi, morgen 30." Genaue Aussagen seien da nicht zu machen.

So viel zumindest kann er sagen: Emil Kiessling hat Körper- und Gesichtspflege im Angebot, Sonnenkosmetik, Haarpflege, Haarfarben. Sogar Naturkosmetik, entwickelt und produziert nach den Standards des Natrue- und BDIH-Siegels. "Naturkosmetik-Eigenmarken sind ein neuer Markt, der sich ausbreiten wird", prognostiziert der Geschäftsführer. In Sachen Naturkosmetik habe man vor zwei Jahren mit der Produktion von Sonnenschutzprodukten begonnen und inzwischen die ersten Eigenmarken für Haarpflege ausgeliefert. Und, nein, den Umsatz wolle man nicht kommentieren.

Günstige Eigenmarken

Wie auch die Straub-Gruppe, die Dalli-Werke oder Beromin-Chemie (s. entsprechende Beiträge) bedient Kiessling den wachsenden Markt an


Emil Kiessling: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Kür Color Intensiv Haarfarbe 903 Honigblond
  • Aldi Süd

Kyrell Hair Care Antischuppen Shampoo
  • Aldi Nord

Kür Haircare Spülung Hibiskus-Extrakt
  • Aldi Süd

3 Produkte von Emil Kiessling im Test
Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD Seite 54
Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD Seite 55

2 Seiten
Seite 54 - 55 im Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD
vom 08.11.2013
Abrufpreis: 1,00 €

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
Zugehörige Ausgabe:
Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD
Ratgeber Kosmetik 13:2013 mit CD

Erschienen am 08.11.2013

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.