1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 17 Schönheitspillen im Test

17 Schönheitspillen im Test

Schön ist das nicht

ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik für 2011 | Kategorie: Gesundheit und Medikamente | 05.11.2010

17 Schönheitspillen im Test

Wahre Schönheit kommt bekanntlich von innen. Spezielle Vitamin- und Mineralstoffpräparate sollen Haut, Haaren und Nägeln ebenfalls auf die Sprünge helfen - das tun sie aber nicht.

Neuer Artikel vorhanden: 16 Schönheitspillen im Test

Schönheit ist nach drei Tagen genauso langweilig wie Tugend, hat George Bernard Shaw einmal gesagt. Nichtsdestotrotz betreibt der Mensch viel Arbeit an seiner "Fassade" und will mit glänzendem Haar, glatten Fingernägeln und samtiger Haut Eindruck schinden.

ÖKO-TEST hat 17 Schönheitspillen eingekauft: zwei freiverkäufliche Arzneimittel und 15 Nahrungsergänzungsmittel - und begutachten lassen.

Das Testergebnis

Alle Produkte schneiden mit "mangelhaft" oder gar "ungenügend" ab.

Die beiden Arzneimittel sind reine Kieselerdepräparate mit gleichlautendem Anwendungsgebiet: "Traditionell angewendet zur Vorbeugung von brüchigen Fingernägeln und Haaren, zur Kräftgung des Bindegewebes." Und weiter: "Diese Angaben beruhen ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung." Und genau da liegt das Problem, denn tatsächlich gibt es für Kieselerde keine wissenschaftlich belegte therapeutische Wirkung.

In den Nahrungsergänzungsmitteln wird nicht nur auf Kieselerde gesetzt, sondern auch auf Biotin, Zink oder Bierhefe, häufig in Kombination miteinander oder mit weiteren Vitaminen, Mineralstoffen und Pflanzenauszügen. Nur: All diese Inhaltsstoffe haben in Form von Nahrungsergänzungsmitteln keine gesicherten Effekte bei Haut-, Haar- und Nagelveränderungen. Dies gilt insbesondere für den Nutzen von Borretschöl und Vitamin E (Medicom Beauty Nobilin Hautvital, Kapseln), für die Kombination aus einem Traubenkernextrakt, Magnesium und den Vitaminen B6 und C in den Innéov Unreine Haut, Tabletten wie auch für die Aminosäuren in dem Präparat GKL Vital-Kapsel Aminosäuren-Vitamine.

Bierhefe entpuppt sich bei näherem Hinsehen nicht nur als ungünstig zusammengesetzte, sondern auch als recht dürftig dosierte Nährstoffmischung. Daran ändert auch die Tatsache nichts, dass von den Biolabor Bierhefe Tabletten 10 bis 15 Tabletten pro Tag zu schlucken sind.

Mit Biotin und Zink gehen wir strenger ins Gericht als beim letzten großen ÖKO-TEST Schönheitspillen im Jahr 2004. Damals hatten wir den Nutzen von Biotin und Zink noch als teilweise belegt erachtet. Ihr Einsatz ist jedoch nur sinnvoll - und dann auch effektiv - bei krankhaften Veränderungen der Haut, deren Ursache zuallererst vom Arzt abzuklären ist. Liegt tatsächlich ein Biotin- oder Zinkmangel vor, kann mit entsprechend hoch dosierten Arzneimitteln therapiert werden. Laut Bundesinstitut für Risikobewertung "ist die deutsche Bevölkerung ausreichend mit Biotin versorgt".

Das Spurenelement Zink ist an Dutzenden von Körperfunktionen beteiligt. Entzündliche Hautveränderungen können auf einen schweren Zinkmangel hinweisen. Weitere Symptome sind Haarausfall, vermindertes Geschmacksempfinden und verzögerte Wundheilung. Allerdings ist auch Zinkmangel hierzulande selten.

Health Claims: Im Hinblick auf den Erhalt einer normalen Haut und normalen Haares sieht die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit einen ursächlichen Zusammenhang mit der Aufnahme von Biotin. Sie weist jedoch zugleich darauf hin, dass eine unzureichende Biotinaufnahme in der Allgemeinbevölkerung der EU nicht vorkommt. Noch keine Stellungnahme gibt es bis dato zu Zusammenhängen mit Kieselsäure, Zink und Bierhefe.

Etliche Präparate sind anscheinend nach dem Gießkannenprinzip mit weiteren Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen aufgepeppt, die aber bei Haut, Haaren und Nägeln keine Wirkung erzielen und deshalb als überflüssig anzusehen sind. Überschritten die zugesetzten Mengen die Vorschläge des Bundesinstituts für Risikobewertung für Höchstmengen in Nahrungsergänzungsmitteln, hagelt es weitere Notenabzüge.

Bei vielen zinkhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln bemängeln wir die Deklaration. Wegen des geringen Abstands zwischen der Zufuhr und der noch sicheren Aufnahmemenge für Zink sollten Kinder und Jugendliche keine zinkhaltigen Präparate erhalten.

Test kostenlos abrufen (PDF)

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.

Schönheitspillen: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Hübner Silicea Calcium-Kapseln
  • Anton Hübner (Reformhaus)

    ungenügend

Alnavit Kieselerde, Filmtabletten
  • Alnavit

    mangelhaft

Schaebens Haut & Haar Plus Nägel, Tabletten
  • Schaebens

    ungenügend

K-Classic Concept Kieselerde-Kapseln
  • Kaufland

    ungenügend

Biolabor Bierhefe Tabletten
  • Sanotact

    mangelhaft

Altapharma Kieselerde Plus Calcium, Kapseln
  • Rossmann

    mangelhaft

Bakanasan Zink Plus Biotin + Calciumpantothenat, Kapseln
  • Börner (Reformhaus)

    ungenügend

Fit + Vital Kieselerde + Zink Kapseln, hochdosiert
  • Müller Drogeriemarkt

    ungenügend

Fitne Health Care Kieselerde-Kapseln
  • Fitne (Naturwarenladen)

    mangelhaft

Twardy Kieselerde- und Calcium-Kapseln
  • Astrid Twardy

    mangelhaft

GKL Vital-Kapsel Aminosäuren-Vitamine
  • Thymuskin

    ungenügend

Medicom Beauty Nobilin Hautvital, Kapseln
  • Medicom Pharma (Apotheke)

    ungenügend

Innéov Unreine Haut, Tabletten
  • Innéov Deutschland

    mangelhaft

Doppelherz Aktiv Kieselerde + Biotin+ Zink, Tabletten
  • Queisser

    ungenügend

Abtei Kieselerde Intensiv, Kapseln
  • Abtei-Pharma

    mangelhaft

Merz Spezial Dragees Haut Haare Nägel
  • Merz

    ungenügend

Doppelherz Aktiv Bierhefe + Kieselerde + Biotin + Zink, Tab.
  • Queisser

    ungenügend

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik für 2011
ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik für 2011

Erschienen am 05.11.2010