1. Home
  2. Tests

Schwimmlernhilfen im Test: Nur fünf sind schadstofffrei

ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019 | Kategorie: Kinder und Familie | 10.01.2019

Schwimmlernhilfen im Test: Nur fünf sind schadstofffrei

Poolnudeln, Schwimmbretter und Co. bringen viel mehr als nur Spaß ins Wasserbecken. Auch zum Schwimmenlernen sind sie gefragt. Wir haben verschiedene Varianten ins Labor geschickt. Das Ergebnis: entweder verheerend oder sehr gut. Dazwischen gibt es nichts.

Aktualisiert am 10.01.2019; Einkauf Testprodukte Jan 2018 | Wir wollten wissen, ob die Schwimmnudeln und -gürtel sowie Pullbuoys und Schwimmbretter unbedenklich sind, und haben 15 Produkte in die Labore geschickt.

Das Ergebnis: Schadstofffrei sind nur fünf Produkte. Leider sind aber zwei Drittel der getesteten Schwimmlernhilfen mit Substanzen versetzt, die in Kinderprodukten unserer Ansicht nach nichts zu suchen haben.

In neun Schwimmlernhilfen hat das Labor auffällige Gehalte des polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffs (PAK) Naphthalin gefunden. In vier Schwimmlernhilfen im Test sind die Werte so hoch, dass wir sogar um vier Noten abwerten. Für die anderen fünf geht es um zwei Notenstufen nach unten. Naphthalin hat sich im Tierversuch als krebserregend erwiesen und steht im Verdacht, das Erbgut zu schädigen.

Schwimmlernhilfen im Test: Formamid in acht Produkten

In acht Schwimmlernhilfen steckt Formamid. Es kann beim Aufschäumen von Kunststoffen entstehen und war im Tierversuch fruchtschädigend. Nachdem Vorreiter Frankreich erstmals den Grenzwert in geschäumten Spielmatten auf 200 Milligramm Formamid pro Kilogramm herabgesetzt hat, gilt er seit vergangenem Jahr EU-weit für Spielzeug, wenn der flüchtige Stoff deutlich aus den Produkten ausgast.

Schwimmlernhilfen sind keine Spielsachen, daher greift hier diese Grenze nicht: Die acht positiv getesteten Produkte liegen alle über 200 Milligramm, sieben sogar über 1.000 Milligramm, sie sind aber trotzdem zugelassen. Uns fehlt beim Gesetzgeber die Stringenz, wir werten darum Formamid auch in Kinderschwimmlernhilfen streng ab.

Kritik an halogenorganischen Verbindungen

Klassiker unter den umstrittenen Stoffen sind die sogenannten halogenorganischen Verbindungen. Davon gibt es viele Tausend, einige bergen enorme Gesundheitsrisiken, andere sind harmloser. Wir werten den Nachweis dieser Stoffgruppe ab.

Die jahrzehntelange Erfahrung von ÖKO-TEST zeigt, dass Produkte auch ohne diese Stoffe hergestellt werden können. Die Produzenten müssen es nur wollen. Das von uns beauftragte Labor wies halogenorganische Verbindungen in zwei Schwimmlernhilfen im Test nach.  

Optische Aufheller in zwei Schwimmlernhilfen im Test 

In einem Produkt im Test steckt Diethylhexylterephthalat, abgekürzt DEHT. Der Ersatzweichmacher gilt zwar als Alternative zu Phthalaten. Aber DEHT kann ähnlich wie diese aus Kunststoffen ausgasen. Noch ist nicht zweifelsfrei geklärt, ob das gesundheitlich unbedenklich ist.

Zwei Lernhilfen nutzen optische Aufheller im Schaumstoff, um ihn strahlend weiß erscheinen zu lassen. Künstliche Weißmacher sind nicht nur für die Umwelt bedenklich. Schweiß kann optische Aufheller aus dem Stoff lösen, in Verbindung mit Sonneneinstrahlung besteht die Gefahr von allergischen Reaktionen auf der Haut. Ebenso wie als Zusatzstoff von Etiketten haben sie im Produkt den überflüssigen Zweck, das Weiß besonders strahlen zu lassen.

Die Testsieger, die Testtabelle sowie das gesamte Ergebnis im Detail lesen Sie im ePaper.

Diesen Test haben wir zuletzt im ÖKO-TEST Ratgeber Kleinkinder 2018 veröffentlicht. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben für das Jahrbuch Kinder und Familie für 2019, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder wir neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt haben.

Weiterlesen auf oekotest.de:


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Aqua Belt by Pi-Pe, hellblau
Aqua Belt by Pi-Pe, hellblau
Pi-Pe
Arena Floatation Belt JR2, blau-orange
Arena Floatation Belt JR2, blau-orange
Arena
Beco Poolnudel, blau
Beco Poolnudel, blau
Beco Beermann
Beco-Sealife Kick Board, pink
Beco-Sealife Kick Board, pink
Beco Beermann
Comfy Noodle, blau
Comfy Noodle, blau
NMC
DLRG Multi Schwimmbrett klein, rot-blau-weiß
DLRG Multi Schwimmbrett klein, rot-blau-weiß
DLRG
Finis Pull Buoy Junior, schwarz-gelb
Finis Pull Buoy Junior, schwarz-gelb
Finis
Happy People Bema Schwimmlernhilfe, orange-weiß
Happy People Bema Schwimmlernhilfe, orange-weiß
Happy People
Hudora Schwimmgürtel, weiß-rosa
Hudora Schwimmgürtel, weiß-rosa
Hudora
Maru Junior Pull Buoy, pink-limettengrün-blau
Maru Junior Pull Buoy, pink-limettengrün-blau
Maru
Oxylane Nabaiji Noodle Fun, blau
Oxylane Nabaiji Noodle Fun, blau
Decathlon
Schlori Schwimmbrett Frosch, grün
Schlori Schwimmbrett Frosch, grün
Schlori-Schwimmkissen
Sport-Thieme Pullbuoy Junior, blau-weiß
Sport-Thieme Pullbuoy Junior, blau-weiß
Sport-Thieme
Tecnopro Pool Noodle, blau
Tecnopro Pool Noodle, blau
Intersport/McKinley
Zoggs Zoggy Back Float, blau-gelb
Zoggs Zoggy Back Float, blau-gelb
Zoggs

Testverfahren

Der Einkauf: Die meisten Experten sind sich einig: Schwimmflügel sind nicht geeignet, um korrekte Bewegungen für freies Schwimmen zu lernen. Sie sind zu passiv und sorgen nicht für eine schwimmtypische Körperlage im Wasser. Darum haben wir uns auf Hilfsmittel beschränkt, die als anerkannte Trainingsgeräte für junge Schwimmer gelten, aktive Eigenarbeit in der Benutzung voraussetzen oder den Körper so im Wasser stabilisieren, dass Kraul- und Brustschwimmbewegungen möglich sind. Also wanderten für Kinder geeignete Schwimmgürtel, Poolnudeln, Schwimmbretter und so genannte Pullbuoys in den Einkaufswagen. Die günstigste Schwimmlernhilfe kostet 2,49 Euro, das teuerste Trainingsgerät 24,99 Euro.

Bewertungslegende 

Bewertung Testergebnis Inhaltsstoffe: Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führen zur Abwertung um jeweils vier Noten: a) ein stark erhöhter Gehalt von mehr als 200 μg/kg einer oder mehrerer krebserregender oder krebsverdächtiger PAK-Einzelverbindungen (hier: Naphthalin); b) ein stark erhöhter Gehalt von mehr als 1.000 mg/kg Formamid. Zur Abwertung um jeweils zwei Noten führen: a) ein erhöhter Gehalt von mehr als 100 bis 200 μg/kg einer oder mehrerer krebserregender oder krebsverdächtiger PAK-Einzelverbindungen (hier: Naphthalin); b) ein erhöhter Gehalt von mehr als 200 bis 1.000 mg/kg Formamid. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) optische Aufheller in Produktteilen mit Hautkontakt; b) mehr als 1.000 mg/kg Ersatzweichmacher (hier: DEHT = Diethylhexylterephthtalat); c) halogenorganische Verbindungen.

Bewertung Testergebnis Weitere Mängel: Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um jeweils eine Note: a) PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in der Verpackung; b) optische Aufheller in Produktteilen ohne Hautkontakt, falls nicht schon wegen optischer Aufheller unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe abgewertet wurde (hier: bedrucktes Etikett).

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht.

Testmethoden 

Testmethoden: Elemente: Röntgenfluoreszenzanalyse. Formamid: GC/MS nach Extraktion. Halogenorganische Verbindungen: Elution der Probe mit Reinstwasser in der Soxhlet-Apparatur, Binden der organischen Halogene an Aktivkohle, Verbrennung der Aktivkohle im Sauerstoffstrom; microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts. Optische Aufheller: qualitativer Nachweis (UV-Licht). Weichmacher/sonstige Verbindungen: GC/MS nach Extraktion und Derivatisierung. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK): GC-MSD (getestet auf 25 PAK nach EU/EPA/JECFA). Zinnorganische Verbindungen: NaDDTC, EtOH, Hexan, NaBEt4, GC-ICP-MS. Optische Aufheller: qualitativer Nachweis (UV-Licht). PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen: Röntgenfluoreszenzanalyse.

Einkauf der Testprodukte: Januar 2018 

Diesen Test haben wir zuletzt im ÖKO-TEST Ratgeber Kleinkinder 2018 veröffentlicht. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben für das Jahrbuch Kinder und Familie für 2019, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder wir neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt haben.

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.

ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019
ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019

Jetzt gedrucktes Heft kaufen!

Jetzt Ausgabe als ePaper kaufen!

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.