1. Home
  2. Tests

Kugelbahnen im Test: Die Hälfte der Modelle fällt durch

ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019 | Kategorie: Kinder und Familie | 10.01.2019

Kugelbahnen im Test: Die Hälfte der Modelle fällt durch

Sie stehen in Mitmachausstellungen, Kinderzimmern oder im Warteraum bei Kinderärzten: Kugelbahnen gelten als spannendes und pädagogisch wertvolles Spielzeug. Wir haben zehn Modelle getestet. Nur zwei Produkte sind "sehr gut".

Aktualisiert am 10.01.2019; Einkauf Testprodukte Aug 2017 | Wir haben zehn Kugelbahnen eingekauft und zur umfassenden Praxis- und Schadstoffprüfung in die Labore geschickt. Das Ergebnis: Die Hälfte der Kugelbahnen ist empfehlenswert. Die andere Hälfte fällt mit "mangelhaft" und "ungenügend" durch – darunter ein Modell, das unserer Meinung nach nicht verkehrsfähig ist.

Kugelbahnen im Test: Einmal fehlten Warnhinweise 

Neun von zehn Kugelbahnen weisen keine Sicherheitsmängel für Kinder unter drei Jahren auf. Die Anbieter geben alle eine Altersempfehlung an. Diejenigen, die sich an Kinder über drei Jahren richten, tragen die relevanten Gefahrenhinweise. Nur eine Kugelbahn im Test war ohne Altersempfehlung und Warnhinweise.

Die Modelle dieser Kugelbahn wurden von einem Onlineversender jeweils in einem neutralen braunen Karton geliefert, auf dem ebenfalls keine für Eltern wichtige Angaben standen. Was Aussehen und Aufbau des Produkts angeht, ist es nach unserer Meinung und der des Spielzeugexperten des von uns beauftragten Labors für Kinder unter drei Jahren geeignet; dementsprechend hat er diese Kugelbahn begutachtet. Zudem ähnelt sie in ihrer Art und Aufmachung sehr einer anderen Kugelbahn im Test, die sich laut Anbieter an unter Dreijährige richtet.

Kugeln einer Kugelbahn im Test sind zu klein 

Das Ergebnis der Sicherheitsprüfung dieser Kugelbahn: Die Kugeln, mit denen Kinder spielen sollen, sind zu klein. Nehmen kleine Kinder die Kugeln in den Mund, können diese in die oberen Atemwege gelangen und sie blockieren – es droht Erstickungsgefahr. Unserer Meinung nach hätte die Kugelbahn so nicht verkauft werden dürfen.

Der Anbieter erklärte, normalerweise werde ein Aufkleber mit dem Warnhinweis "Nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet" auf der Unterseite der Standfüße der Kugelbahn angebracht, bevor sie an die Onlineversender ausgeliefert würde. Der Anbieter hat uns die Aufkleber im Nachhinein zugeschickt; die konkrete Gefahr durch die kleinen Kugeln ist allerdings auch darauf nicht genannt.

Eine Bahn überzeugt nicht bei Stabilitätsprüfung 

Die Laborexperten simulierten in der Stabilitätsprüfung, ob Teile kaputtgehen, wenn Kinder versehentlich auf sie treten oder anderweitig gewaltsam damit umgehen. Nur eine Kugelbahn im Test ging in die Knie.

Drei Kunststoffmodelle schwächelten im Belastungstest. Dabei simulierten wir in bis zu 100 Montagezyklen das Zusammenstecken der Bahnen. Bei zwei Modellen verfärbte sich der Kunststoff an den Steckkanten nach weniger als 60 Montagezyklen hell. Bei einer Kugelbahn brach ein Stück der Steckkante nach weniger als 70-mal Zusammenstecken ab.

Fünf Modelle aus Holz mit farbigem Lacküberzug enthalten aromatische Amine wie o-Anisidin, o-Toluidin oder Anilin, die wir streng abwerten. Die Europäische Chemikalienagentur (Echa) stuft o-Anisidin als beim Menschen krebserregend ein. Gleiches gilt für o-Toluidin. Anilin gilt "nur" als krebsverdächtig.

Aufgrund ihrer krebserzeugenden Wirkung sind in Europa 22 aromatische Amine in Textil- und Ledererzeugnissen, die längere Zeit mit der menschlichen Haut oder Mundhöhle direkt in Berührung kommen können, ab einem Gehalt von über 30 Milligramm pro Kilogramm verboten. Das betrifft auch Textil- und Lederspielwaren.

Krebserregender Stoff in einem Bändchen 

Für die lackierten Holzteile gilt diese Höchstgrenze nicht. Auch die Methode für nichttextiles Spielzeug ist üblicherweise eine andere. Aus Gründen des Verbraucherschutzes legen wir die Messlatte etwas höher. Wir lassen mit der Methode fahnden, die der Gesetzgeber laut Bedarfsgegenständeverordnung für Textil- und Lederspielwaren vorschreibt.

In einer Kugelbahn im Test wies ein Labor das krebserregende aromatische Amin p-Aminoazobenzol in einem Bändchen über dem gesetzlichen Grenzwert nach. Die Methode ist in diesem Fall vorgeschrieben. Wie das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mitteilte, gelten Textilteile bei Mischmaterialien – hier das Bändchen am Holzklötzchen – als Textilspielzeug. Das von uns getestete Modell hätte somit nicht verkauft werden dürfen.

Die Testsieger, die Testtabelle sowie das gesamte Ergebnis im Detail lesen Sie im ePaper.

Diesen Test haben wir zuletzt im ÖKO-TEST Magazin Dezember 2017 veröffentlicht. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben für das Jahrbuch Kinder und Familie für 2019, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder wir neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt haben.

Weiterlesen auf oekotest.de:


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Eichhorn Kugelbahn-Haus 4-tlg.
Eichhorn Kugelbahn-Haus 4-tlg.
Simba Toys
Fixkugelbahn 70 cm
Fixkugelbahn 70 cm
Drewa Holz
Haba Kullerbü Kugelbahn Windradbahn
Haba Kullerbü Kugelbahn Windradbahn
Habermaaß
Hape Quadrilla Whirlpool 106 tlg.
Hape Quadrilla Whirlpool 106 tlg.
Hape
Hubelino Kugelbahn Basis-Baukasten, 106-tlg.
Hubelino Kugelbahn Basis-Baukasten, 106-tlg.
Hubelino
Lena Cascade Kugelbahn 29 Elemente
Lena Cascade Kugelbahn 29 Elemente
Simm
Play Busy Ball Tower Bunter Kugelturm
Play Busy Ball Tower Bunter Kugelturm
Playgo
Quercetti Migoga Marble Run Basic 6535
Quercetti Migoga Marble Run Basic 6535
Quercetti
Roba Kugelbahn 100-tlg., mit Geräuscheffekten
Roba Kugelbahn 100-tlg., mit Geräuscheffekten
Roba
Trihorse Kugelbahn Maxi 51 cm
Trihorse Kugelbahn Maxi 51 cm
Trihorse

Testverfahren

Der Einkauf: Holz, Kunststoff, vormontiert oder als Klötzchen für kleine Baumeister: Der Spielzeugmarkt bietet eine große Auswahl an einfachen und anspruchsvolleren Kugelbahnen für Kinder jeglichen Alters. Wir haben insgesamt zehn Produkte für Ein- bis Zehnjährige für 7,99 Euro bis 79,99 Euro eingekauft und umfassend in Laboren prüfen lassen.

Bewertungslegende 

Das Gesamturteil setzt sich zu gleichen Teilen aus dem Testergebnis Praxisprüfung und dem Testergebnis Inhaltsstoffe zusammen. Es kann nicht besser sein als "mangelhaft", wenn das Testergebnis Praxistest oder das Testergebnis Inhaltsstoffe "mangelhaft" ist, und nicht besser als "ungenügend", wenn das Testergebnis Praxistest oder das Testergebnis Inhaltsstoffe "ungenügend" ist.

Bewertung Testergebnis Praxisprüfung: Das Testergebnis Praxisprüfung setzt sich zu gleichen Teilen aus dem Teilergebnis Sicherheit und dem Teilergebnis Stabilität und Verarbeitung zusammen. Es kann nicht besser sein als "mangelhaft", wenn das Teilergebnis Sicherheit "mangelhaft" ist. Unter dem Teilergebnis Sicherheit führen zur Abwertung um vier Noten: a) Erstickungsgefahr durch kleine Kugeln, wobei das Produkt keinen Warnhinweis trägt. Für die unter dem Teilergebnis Stabilität und Verarbeitung genannten Mängel werden Minuspunkte vergeben und in folgende Teilnoten umgewandelt: 0 Minuspunkte = "sehr gut", 1 bis 2 Minuspunkte = "gut", 3 bis 4 Minuspunkte = "befriedigend". Unter dem Teilergebnis Stabilität und Verarbeitung führt zu vier Minuspunkten: a) Plastikzapfen gelöst und Holz leicht gebrochen. Zu drei Minuspunkten führt: Teile der Steckkante nach weniger als 70 Montagezyklen abgebrochen. Zu zwei Minuspunkten führt: Steckkanten verfärben sich hell nach weniger als 60 Montagezyklen. Zu jeweils einem Minuspunkt führen: a) Oberfl äche und Lackierung der Kugeln unsauber; b) teilweise Grate und Oberflächenfehler.

Bewertung Testergebnis Inhaltsstoffe: Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um fünf Noten: aromatische Amine über dem gesetzlichen Grenzwert von 30 mg/kg (hier: p-Aminoazobenzol in textilen Bestandteilen). Zur Abwertung um vier Noten führt: a) 5 mg/kg und mehr aromatische Amine (hier: Anilin und/oder o-Anisidin und/oder o-Toluidin in lackierten Holzteilen). Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) Ersatzweichmacher (hier: ATBC und/oder Diisobutyladipat in lackierten Holzteilen); b) mehr als 10 bis 1.000 mg/ kg phosphororganische Verbindungen (hier: TBEP in lackierten Holzteilen); c) optische Aufheller mit Hautkontakt (hier: im Murmelsäckchen).

Bewertung Testergebnis Weitere Mängel: Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führen zur Abwertung um zwei Noten: CE-Kennzeichnung fehlt. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) Reinigungshinweis fehlt bei Spielzeug für Kinder unter drei Jahren; b) Herstelleranschrift fehlt. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "mangelhaft" oder "ungenügend" ist, verschlechtert das Testergebnis Praxisprüfungen um zwei Noten.

Testmethoden 

Testmethoden Inhaltsstoffe: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen im Produkt / in der Verpackung: Röntgenfluoreszenzanalyse. Elemente (in Kunststoffteilen): Röntgenfluoreszenzanalyse. Halogenorganische Verbindungen (in textilen Teilen): Elution mit Reinstwasser in der Soxhlet-Apparatur; Binden der organischen Halogene an Aktivkohle, Verbrennung der Aktivkohle im Sauerstoffstrom, microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts. Formaldehyd (in ausgewählten Modellen): GC-MS nach WKI-Flaschenmethode. Phthalate, Ersatzweichmacher, phenolische Verbindungen, phosphororganische Verbindungen: GC/MS nach Extraktion und Derivatisierung. Optische Aufheller (in textilen Teilen): qualitativer Nachweis (UV-Licht). Azofarbstoffe in lackierten Holzteilen und textilen Bestandteilen: Prüfung auf Amine aus Azofarbstoffen nach reduktiver Spaltung entsprechend DIN EN 14362-1:2017-05; bei Feststellung aromatischer Amine bei der GC/MS-Analyse wird das Analyseergebnis (entsprechend der Norm) durch ein zweites Verfahren (HPLC/DAD oder TLC) abgesichert; es werden zusätzlich Anilin, 2,4- und 2,6-Xylidine angegeben; bei Hinweisen auf 4-Aminoazobenzol erfolgt eine zusätzliche Prüfung entsprechend DIN EN 14362-3:2017-05; Bestimmungsgrenze 1 mg/kg. Dispersionsfarbstoffe: entsprechend DIN 54231 (November 2005); Dünnschichtchromatografie (TLC); HPLC mit DAD (UV/Vis-Detektor).
Testmethoden Praxisprüfungen: Mechanische und physikalische Eigenschaften: DIN EN 71-1; Kennzeichnung nach Richtlinie 2009/48/EG. Stabilität (Zug- und Druckprüfung): Zugprüfung: Überprüfung mit Zugprüfmaschine in Anlehnung an EN 71-1, Kapitel 8.4.2.1; Druckprüfung: Überprüfung mit Zugprüfmaschine in Anlehnung an EN 71-1, Kapitel 8.8 mit 90 N. Verarbeitung und Belastungstest: visuelle Begutachtung; Belastung der Steckverbindungen durch 100 Montage­zyklen (Auswertung in 10er-Intervallen).

Einkauf der Testprodukte: August 2017

Diesen Test haben wir zuletzt im ÖKO-TEST Magazin Dezember 2017 veröffentlicht. Aktualisierung der Testergebnisse/Angaben für das Jahrbuch Kinder und Familie für 2019, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder wir neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt haben.

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.

ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019
ÖKO-TEST Jahrbuch Kinder und Familie 2019

Gedrucktes Heft bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Ausgabe als ePaper bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.