1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 28 Fieber- und Schmerzmittel für Kinder im Test

28 Fieber- und Schmerzmittel für Kinder im Test

Kühlen Kopf bewahren

Jahrbuch Kleinkinder 2015 | Kategorie: Kinder und Familie | 09.01.2015

28 Fieber- und Schmerzmittel für Kinder im Test

Fieber hat seinen Sinn. Wenn Kinder leiden, sollte man ihnen aber doch mit einem geeigneten Fieber- und Schmerzmittel Erleichterung verschaffen. Die meisten Paracetamol- und Ibuprofen-Produkte schneiden mit "sehr gut" ab.

Neuer Artikel vorhanden: 24 Fieber- und Schmerzmittel im Test

Kinder sind häufig erkältet. Wenn dann das Fieber steigt, brauchen kleine Patienten schnelle Hilfe. Helfen Wadenwickel nicht, darf es auch einmal ein Zäpfchen oder ein Saft sein. Gerade kleine Kinder reagieren sehr schnell und mit sehr hohem Fieber, da ihr Immunsystem noch nicht voll entwickelt ist. Beim Dreitagefieber schießt die Temperatur steil nach oben, teilweise auf über 40 Grad Celsius. Nach drei Tagen sinkt die Temperatur wieder, zurück bleibt für einige Zeit noch ein feinfleckiger Ausschlag.

Fiebersenkende Maßnahmen und Medikamente helfen in der Akutphase, Fieberkrämpfe zu verhindern. Weil aber Fieber bei Kindern auch ein gutes Training für den Körper ist, muss es nicht immer unterdrückt werden. Kinderarzt und ÖKO-TEST-Berater Dr. Falko Panzer empfiehlt, das Kind zu beobachten: "Wenn ein Kind trotz des Fiebers spielt, lacht und vor allem ausreichend trinkt, ist das anders zu bewerten, als wenn Symptome wie Erbrechen oder Durchfall auftreten." Bei Patienten, die schon bei leichtem Fieber über Schmerzen und starkes Unwohlsein klagen, sollte man früher ein Zäpfchen geben. Eltern finden schnell heraus, ob ihr Kind eher zu hohem Fieber neigt oder seltener Fieber bekommt und dann schon bei 38 Grad schlapp in der Kurve hängt. Bei fiebernden Säuglingen ist ein Besuch beim Kinderarzt sinnvoll - bei Babys unter drei Monaten schon ab einer Temperatur von 37,8 Grad, bei älteren Babys ab 38,5 Grad. Der Grund: Säuglinge haben extrem selten Fieber, häufig verbergen sich schwere Krankheiten wie eine Hirnhautentzündung hinter der hohen Temperatur. Außerdem haben Babys noch mehr Probleme bei der Temperaturregelung und können leicht überhitzen.

Eine natürliche Methode, hohes Fieber zu senken, sind lauwarme (nicht kalte) Wadenwickel - allerdings nur wenn das Kind keine kalten Beine und Hände hat. Außerdem sollte der kleine Patient schon älter als sechs Monate sein. Und so geht's: Zwei Leinen- oder Baumwolltücher in zimmerwarmes Wasser mit 20 bis 30 Grad Celsius tauchen, leicht auswringen. Beide Beine vom Fußgelenk bis zum Knie einwickeln. Anschließend wird jeder Wickel noch mit einem trockenen Tuch umwickelt. Wenn die Tücher sich nach etwa zehn bis 20 Minuten erwärmt haben, sollten sie gewechselt werden. Die Wickel dürfen nicht zu kalt sein, damit das Blut seine gespeicherte Wärme in die Tücher abgeben kann. Sind sie zu kalt, ziehen sich die Blutgefäße zusammen. Manche Kinder mögen die Wickel einfach nicht. Oder die kühlenden Tücher helfen nicht. Oder das Fieber ist rasant sehr hoch angestiegen. Wenn schnelle Hilfe nötig ist, darf es ruhig einmal ein Zäpfchen oder ein Fiebersaft sein.

ÖKO-TEST hat 28 Fieber- und Schmerzmittel für Kinder - Zäpfchen und Säfte mit den Wirkstoffen Paracetamol und Ibuprofen - aufgrund ihrer Studienlage begutachten und auf problematische Hilfsstoffe untersuchen lassen.

Das Testergebnis

Bis auf vier Produkte schneiden alle Mittel im Test mit "sehr gut" ab. Sicherheit und Wirksamkeit


Fiebermittel / Schmerzmittel, Kinder: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Paracetamol Stada 250 mg Zäpfchen
  • Stadapharm

Dolormin für Kinder Ibuprofensaft 4%
  • McNeil

Paracetamol Saft Hexal 200 mg/5ml
  • Hexal

Paracetamol AbZ 250 mg, Zäpfchen
  • AbZ Pharma

Ben-u-ron Saft
  • Bene-Arzneimittel

Ib-u-ron 150 mg, Zäpfchen
  • Bene-Arzneimittel

Paracetamol AL Saft
  • Aliud Pharma

Nurofen Junior Fiebersaft Erdbeer 2%
  • Reckitt Benckiser

Paracetamol 250 mg Hexal Zäpfchen
  • Hexal

ParaCetaMol Saft 4% Lichtenstein
  • Winthrop

Paracetamol-CT 250 mg Zäpfchen
  • CT-Arzneimittel

Paracetamol BC 250 mg Zäpfchen
  • Berlin-Chemie

Paracetamol 250 mg Heumann Zäpfchen
  • Heumann

Paracetamol-ratiopharm 250 mg, Zäpfchen
  • Ratiopharm

Ibuprofen-CT 4% Kindersaft
  • CT-Arzneimittel

Paracetamol 250 mg Supp. - 1A-Pharma, Zäpfchen
  • 1A Pharma

RubieMol 250, Zäpfchen
  • RubiePharm

Nurofen Junior Zäpfchen 125 mg
  • Reckitt Benckiser

ParaCetaMol 250 Suppos Lichtenstein, Zäpfchen
  • Winthrop

Paracetamol-CT Fiebersaft
  • CT-Arzneimittel

Paracetamol AL 250 Zäpfchen
  • Aliud Pharma

Ibuprofen AL 2% Saft für Kinder
  • Aliud Pharma

Paracetamol Saft - 1A Pharma
  • 1A Pharma

Paracetamol-ratiopharm Lösung
  • Ratiopharm

Ibuprofen AbZ 4% Saft
  • AbZ Pharma

Paracetamol Stada 200 mg/5ml, Saft
  • Stadapharm

Ibuflam Kindersaft 2%
  • Winthrop

Paracetamol Sandoz 250 mg Zäpfchen
  • Sandoz

28 Fieber- und Schmerzmittel für Kinder im Test
Jahrbuch Kleinkinder 2015 Seite 56
Jahrbuch Kleinkinder 2015 Seite 57
Jahrbuch Kleinkinder 2015 Seite 58
Jahrbuch Kleinkinder 2015 Seite 59
Jahrbuch Kleinkinder 2015 Seite 60

5 Seiten
Seite 56 - 60 im Jahrbuch Kleinkinder 2015
vom 09.01.2015
Abrufpreis: 1,00 €

Testverfahren

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
Zugehörige Ausgabe:
Jahrbuch Kleinkinder 2015
Jahrbuch Kleinkinder 2015

Erschienen am 09.01.2015

Jahrbuch Kleinkinder 2015
Jahrbuch Kleinkinder 2015

Gedrucktes Heft bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Ausgabe als ePaper bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.