Startseite
Reaktionen: Dehner Ameisen Köder

ÖKO-TEST Januar 2013
vom 28.12.2012

Reaktionen: Dehner Ameisen Köder

Ameisenbekämpfungsmittel mit anderen Wirkstoffen

221 | 0
28.12.2012 | Um die Testergebnisse so aktuell wie möglich zu halten, fragen wir regelmäßig bei den Herstellern nach, ob sich ihre Produkte verändert haben. Was die Ameisenbekämpfungsmittel anging, erklärte uns die Firma Dehner, alles sei beim Alten geblieben. Wir haben die Mittelchen noch einmal eingekauft und festgestellt: Dehner hat den Wirkstoff Cypermethrin ausgetauscht. Die Köderdose Dehner Ameisen-Köder (6,49 Euro für zwei Stück) killt Ameisen nun mit Hilfe von d-Phenothrin, im Pumpspray Dehner Ameisen-Frei (der halbe Liter kostet 7,99 Euro) wird Permethrin eingesetzt. An unserer Bewertung ändert das nichts - beide künstlichen Insektengifte können reizend auf den Menschen wirken. Der Vorteil des Ameisen-Köders ist lediglich, dass man das Insektizid nicht in die Luft sprüht und so zumindest nicht die Gefahr besteht, dass der Gärtner es einatmet.

Dehner Ameisen-Köder: Gesamturteil bleibt "befriedigend"

Dehner Ameisen-Frei: Gesamturteil bleibt "mangelhaft"

ÖKO-TEST Januar 2013

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST Januar 2013 ab 3.80 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST Januar 2013

Online lesen?

ÖKO-TEST Januar 2013 für 2.99 € kaufen

Zum ePaper