Startseite
Reaktionen: Bauhaus Verleihservice

ÖKO-TEST Januar 2013
vom 28.12.2012

Bauhaus Verleihservice

Gerätevermietung wird günstiger

161 | 0
28.12.2012 | Seit unserem Test von Geräteverleihservices im Juni 2011 hat sich vor allem bei Bauhaus preislich einiges getan. Bauhaus rief damals für die wöchentliche Miete von Geräten aus den Bereichen Garten, Bauen und Renovieren noch die teuersten Preise auf. Inzwischen gibt's die Geräte dort günstiger als bei der Konkurrenz Boels, Miet-Bar, Obi und Rentas - die Preise für eine einwöchige Miete wurden zum Teil um mehr als fünfzig Prozent gesenkt. Dadurch rutscht die Bauhaus-Gerätevermietung im Gesamturteil um eine Note nach oben und ist nun "gut". Wer für einen halben Tag Geräte leihen möchte, findet nach wie vor die günstigsten Preise bei Bauhaus. Im Vergleich mit der Konkurrenz schneiden nun auch die Preise von Boels/Rentpartner DIY Rental besser ab, das Gesamturteil ist so gleich zwei Noten besser. Dass Bauhaus seine Geschäftsbedingungen überarbeiten ließ, schlägt sich im Urteil nicht nieder - es sind noch immer zu viele Mängel vorhanden.

Bauhaus: Gesamturteil von "befriedigend" auf "gut"

Boels/Rentpartner DIY Rental: Gesamturteil von "ausreichend" auf "gut"
ÖKO-TEST Januar 2013

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST Januar 2013 ab 3.80 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST Januar 2013

Online lesen?

ÖKO-TEST Januar 2013 für 2.99 € kaufen

Zum ePaper