1. oekotest.de
  2. News
  3. Freizeit und Technik

News: Freizeit und Technik - Seite 2

207 Umweltschützer weltweit getötet

207 Umweltschützer sind 2017 weltweit getötet worden - fast vier pro Woche. Zu diesem Ergebnis kommt die britischen Menschenrechtsorganisation Global Witness (GW) in ihrem aktuellen Jahresbericht. 2017 sei damit das tödlichste Jahr seit Beginn der Dokumentation durch GW. Zu Beginn vor 15 Jahren seien vor allem Umweltschützer im Dunstkreis von...

Weiterlesen

207 Umweltschützer weltweit getötet

Kräftiges Wachstum für fairen Handel

Der faire Handel in Deutschland ist weiter im Aufwind: Fast 1,5 Milliarden Euro gaben die Verbraucher 2017 für fair gehandelte Produkte aus - das sind pro Kopf 18 Euro - und 13 Prozent mehr als im Jahr davor. Der mit 1,18 Milliarden Euro größte Anteil am Gesamtumsatz entfiel dabei auf Produkte mit dem Fairtrade-Siegel, so das Forum Fairer Han...

Weiterlesen

Kräftiges Wachstum für fairen Handel

Fleischkonzerne schaden massiv dem Klima

Die fünf weltgrößten Fleisch- und Molkereikonzerne verantworten jährlich mehr schädliche Klimagase als der Energiekonzern Exxon Mobil und deutlich mehr als Shell oder BP. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Report der Nichtregierungsorganisation Grain und des Institute for Agriculture and Trade Policy (IATP). Und die Branche will weiter wa...

Weiterlesen

Fleischkonzerne schaden massiv dem Klima

Umwelthilfe verklagt Deutschland wegen Nitrat im Grundwasser

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Grundsatzklage für sauberes Wasser gegen die Bundesrepublik eingereicht. Der Nitrat-Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter werde an rund 28 Prozent der Messstellen überschritten. Das sei der zweitschlechteste Grundwasserzustand in der Europäischen Union, teilte die DUH mit. Nur auf Malta sei der Zustand ...

Weiterlesen

Umwelthilfe verklagt Deutschland wegen Nitrat im Grundwasser

Umweltschützer warnen vor Tiefseebergbau

Die Weltnaturschutzunion (IUCN) warnt vor Tiefsee-Bergbau. Schürfen nach Rohstoffen in Regionen tiefer als 200 Meter unter der Meeresoberfläche berge unkalkulierbare Umweltrisiken. Viele Forscher sehen in der Tiefsee allerdings die Zukunft des weltweiten Rohstoffbedarfs - vor allem den der High-Tech-Industrie. Gefragte Materialien treten in ...

Weiterlesen

Umweltschützer warnen vor Tiefseebergbau

Umweltminister fordern Mindestpreis für CO2

Die Umweltminister von neun Bundesländern fordern die Einführung eines Mindestpreis für klimaschädliche Kohlenstoffdioxid-Ausstöße. "Wir sind der Auffassung, dass wir einen Mechanismus brauchen, der fossile Energieträger verursachungsgerecht stärker belastet und erneuerbare Energieträger entlastet", heißt es in einem gemeinsamen Schreiben an ...

Weiterlesen

Umweltminister fordern Mindestpreis für CO2

Greenpeace lobt Modefirmen für Verzicht auf giftige Chemie

In Deutschland hat sich offenbar fast ein Drittel der Textilindustrie verpflichtet, giftige Chemikalien aus der Produktion zu verbannen, heißt es im neue Bericht "Destination Zero" der Umweltschutzorganisation Greenpeace. Demnach wollen Modeketten vor allem nicht mehr polyflorierte Chemikalien (PFC) einsetzen. Besonders positiv laut Greenpeac...

Weiterlesen

Greenpeace lobt Modefirmen für Verzicht auf giftige Chemie

Riester-Renten häufig in Rüstung, Kohle und Atomkraft investiert

Riester-Rentenversicherungen sind offenbar ökologisch und sozial stark belastet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der gemeinnützigen Organisation Facing Finance, die für ihr Projekt "FaireRente" 38 fondsgebundene Riester-Renten von 27 Anbietern unter die Lupe genommen hat.

Klimaschädliche Altersvorsorge? Riester-Renten auch in Koh...

Weiterlesen

Riester-Renten häufig in Rüstung, Kohle und Atomkraft investiert

FCKW in Ozonschicht stammt offenbar aus China

In der Erdatmosphäre weisen Forscher seit 2012 erhöhte Konzentrationen des Treibmittels FCKW nach. Offenbar stammt es aus China. Dies haben intensive Recherchen der amerikanisch-britischen Environmental Investigation Agency (EIA) ergeben. Demnach setzt die chinesische Industrie das seit 2010 verbotene FCKW CFC-11 bis heute in der Schaumstoffh...

Weiterlesen

FCKW in Ozonschicht stammt offenbar aus China

Kolumbien schafft weltweit größten Tropenwald-Nationalpark

Die kolumbianische Regierung hat den Chiribiquete-Nationalpark erweitert. Damit ist das Regenwaldareal im Zentrum des Landes nun das größte Tropen-Schutzgebiet der Erde. Insgesamt steht damit eine Fläche von 4,3 Millionen Hektar unter Schutz. Das ist ein Gebiet etwa so groß wie die Niederlande. Die riesige Schutzzone beherbergt nicht nur zahl...

Weiterlesen

Kolumbien schafft weltweit größten Tropenwald-Nationalpark