1. Home
  2. Tests

Test Reiseapotheke: Die besten Notfall-Medikamente für unterwegs

Jahrbuch Kinder und Familie für 2020 | Autor: Christine Throl | Kategorie: Gesundheit und Medikamente | 12.12.2019

Test Reiseapotheke: Die besten Notfall-Medikamente für unterwegs
(Foto: Yana Vasileva/Shutterstock)

Wir haben Arzneien für typische Reisebeschwerden bewertet. Die "sehr guten" Produkte können Sie zu einer praktischen Notfallapotheke kombinieren.

Aktualisiert am 12.12.2019; Einkauf Testprodukte Feb/Mär 2019 | Durchfall, Sonnenbrand, Fieber? Hoffentlich nicht unterwegs. Wir haben 45 Medikamente bewertet, die auf Reisen hilfreich sein können: Mittel gegen Durchfall, Reiseübelkeit, Fieber und Schmerzen sowie Salben, die bei Insektenstichen und Sonnenbrand helfen.

Test Reiseapotheke: Diese Medikamente gehören auf die Reiseliste

Durchfall gehört zu den häufigsten Beschwerden auf Reisen. Meist hört der Spuk nach drei bis vier Tagen von alleine wieder auf. Es genügt, wenn der Patient sich schont und reichlich trinkt, um den Verlust von Wasser und wichtigen Salzen, den Elektrolyten, auszugleichen.

In akuten Fällen helfen Durchfallmittel für Erwachsene und Kinder ab zwölf. Drei getestete Präparate mit  Loperamid sollen die Darmbewegungen hemen. Für kleine Kinder gibt es bei Durchfall Medikamente mit Trockenhefe. In drei Produkten im Test steckt eine ganz bestimmte Trockenhefe, die den Durchfall um rund einen Tag verkürzen kann.

Elektrolytmischungen zum Anrühren mit Wasser eignen sich für den Ausgleich von Mineralstoff- und Flüssigkeitsverlusten. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt bei Durchfall von Kindern vorrangig eine Gabe solcher Produkte. Die Erkrankungsdauer verkürzen die Lösungen aber nicht. Wir haben Drei geprüft.

Weiter zu den getesteten Produkten

Welche Arzneimittel bei Reisekrankheit helfen

Ihnen wird im Auto schnell schlecht? Das Kind auf der Rückbank muss sich übergeben? Ja, es gibt Abhilfe. Mit einem empfehlenswertem Produkt im Test auf pflanzlicher Basis können Sie versuchen, die Übelkeit zu bekämpfen.

Wir haben für Sie auch Präparate mit Diphen­hydramin und Dimenhydrinat getestet. In den vergangenen Jahren häufen sich zu solchen Mitteln Meldungen zu schwerwiegenden unerwünschten Arzneimittelwirkungen bei Babys und Kleinkindern. In fünf Fällen sind die Kleinen sogar gestorben. Deshalb hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte die Arzneimittelhersteller im Jahr 2017 aufgefordert, in die Beipackzetteln einen Hinweis auf Lebensgefahr durch eine Überdosierung für Babys und Kleinkindern zu schreiben. Die Wirkstoffe sind also nichts für die Kleinsten.

Und auch den Großen können sie Probleme bereiten. Diphenhydramin und Dimen­hydrinat machen normal dosiert merklich müde. ­Hinterm Steuer sind sie daher tabu.

Weiter zu den getesteten Produkten

Diese Reisemedizin lindert Fieber und Schmerz

Ein Fieber- und Schmerzmittel darf in keiner Reiseapotheke fehlen. Im Test berücksichtigt: insgesamt 20 Produkte. Kleine Patienten bekommen die Wirkstoffe in Form von Zäpfchen oder Saft, Erwachsene schlucken Tabletten.Eine maßvolle Dosierung empfiehlt sich. Denn zu häufig eingenommen, können Schmerzmittel zu schweren Nierenleiden, chronischen Kopfschmerzen, zu Magen- und Leberschäden oder gar zu bösartigen Geschwülsten der Harnwege führen.

Jetzt kompletten Test mit allen Testergebnissen als ePaper kaufen

"sehr gute" Pflaster für unterwegs

Trostpflaster kommt von Pflaster. Aufkleben, streicheln, Aufmerksamkeit – oft ist der Schmerz dann bald vergessen. Pflaster haben – im Falle echter Wunden – jedoch auch einen wichtigen medizinischen Zweck. Sie schützen die Wunde vor Keimen und dämpfen, falls man sich an derselben Stelle noch einmal stößt. Sie saugen Blut und Wundflüssigkeit auf und halten die Wunde gleichzeitig leicht feucht. So heilt die Verletzung besser und tut weniger weh. Und alles wird wieder gut. Mit den "sehr guten" Pflastern im Test ganz bestimmt.

Weiter zu den getesteten Produkten

Cremes gegen Stiche und Sonnenbrand auf Reisen

Mückenstiche auf Reise braucht kein Mensch. Aber wenn es nun einmal geschehen ist, lindern Mittel mit Hydrocortison zuverlässig die Beschwerden. Im Test: drei Cremes. Ihr Wirkstoff Kortison soll den lästigen Juckreiz bekämpfen.

Sonnenbrand schmerzt und schädigt die Haut. Wenn es passiert, sofort raus aus der Sonne und die geschädigte Haut mindestens eine Woche vor Sonne schützen. Leichte Sonnenbrände ein paar Minuten unter fließendem Wasser kühlen. Das mindert die Schmerzen und dämmt die Entzündung ein. Die Haut mit einer leichten Pflegelotion cremen. Auch die Hydrocortison-Cremes im Test sollen den Juckenreiz lindern können. Treten Blasen auf oder sind größere Hautareale verbrannt, besser einen Arzt aufsuchen.

Im ePaper: die Testsieger, die Testtabelle und das gesamte Ergebnis mit vielen praktischen Tipps fürs beschwerdefreie Reisen.

Diesen Test haben wir bereits im ÖKO-TEST Magazin Juni 2019 veröffentlicht. Aktualisierung der  Testergebnisse/Angaben zuletzt für das Jahrbuch Kinder und Familie für 2020, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder wir neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt haben.

Weiterlesen auf oekotest.de:


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Aktren Forte, Filmtabletten
Aktren Forte, Filmtabletten
Bayer Vital
Alka-Seltzer Classic, Brausetabletten
Alka-Seltzer Classic, Brausetabletten
Bayer Vital
Altapharma Pflaster-Strips, wasserabweisend
Altapharma Pflaster-Strips, wasserabweisend
Rossmann
Ben-u-ron 250 mg Zäpfchen
Ben-u-ron 250 mg Zäpfchen
Bene-Arzneimittel
Ben-u-ron 500 mg, Tabletten
Ben-u-ron 500 mg, Tabletten
Bene-Arzneimittel
Das Gesunde Plus Pflasterstrips, wasserabweisend
Das Gesunde Plus Pflasterstrips, wasserabweisend
Dm
Diarrhoesan Saft
Diarrhoesan Saft
Dr. Loges
Doc Morris Pflasterstrips, wasser- und schmutzabweisend
Doc Morris Pflasterstrips, wasser- und schmutzabweisend
MPC International
Draco Plast Classic Pflaster-Strips, wasserabweisend
Draco Plast Classic Pflaster-Strips, wasserabweisend
Dr. Ausbüttel (Apotheke)
Ebenol 0,25 % Creme
Ebenol 0,25 % Creme
Strathmann
Elotrans, Pulver
Elotrans, Pulver
Stada
Emesan 50 mg, Tabletten
Emesan 50 mg, Tabletten
Aristo Pharma
Fenihydrocort 0,25 % Creme
Fenihydrocort 0,25 % Creme
GlaxoSmithKline
Fit + Vital Pflasterstrips, wasserabweisend
Fit + Vital Pflasterstrips, wasserabweisend
Müller Drogeriemarkt
Gothaplast Wundpflaster, wasserabweisend, Strips
Gothaplast Wundpflaster, wasserabweisend, Strips
Gothaplast
Hansaplast Universal, wasserabweisend, 1 m x 6 cm
Hansaplast Universal, wasserabweisend, 1 m x 6 cm
Beiersdorf
Humana Elektrolyt, Pulver
Humana Elektrolyt, Pulver
Humana
Hydrocort - 1A Pharma 0,5 % Creme
Hydrocort - 1A Pharma 0,5 % Creme
1A Pharma
Ibudolor akut 400 mg, Filmtabletten
Ibudolor akut 400 mg, Filmtabletten
Stada
Ibuprofen AbZ 40 mg/ml Sirup
Ibuprofen AbZ 40 mg/ml Sirup
AbZ Pharma
Ibuprofen AL akut 400 mg Filmtabletten
Ibuprofen AL akut 400 mg Filmtabletten
Aliud
Lopedium T akut, Tabletten
Lopedium T akut, Tabletten
Hexal
Loperamid akut – 1A Pharma, Hartkapseln
Loperamid akut – 1A Pharma, Hartkapseln
1A Pharma
Loperamid-Ratiopharm akut 2 mg Filmtabletten
Loperamid-Ratiopharm akut 2 mg Filmtabletten
Ratiopharm
Naproxen Schwörer, Filmtabletten
Naproxen Schwörer, Filmtabletten
Pharma Schwörer
Nurofen Junior 125 mg Zäpfchen
Nurofen Junior 125 mg Zäpfchen
Reckitt Benckiser
Nurofen Junior Fiebersaft Erdbeer 2 %
Nurofen Junior Fiebersaft Erdbeer 2 %
Reckitt Benckiser
Oralpädon 240 Erdbeere, Pulver
Oralpädon 240 Erdbeere, Pulver
Stada
Paracetamol 250 mg Supp.-1A-Pharma, Zäpfchen
Paracetamol 250 mg Supp.-1A-Pharma, Zäpfchen
1A Pharma
Paracetamol AbZ 250 mg Zäpfchen
Paracetamol AbZ 250 mg Zäpfchen
AbZ Pharma
Paracetamol AbZ 500 mg Tabletten
Paracetamol AbZ 500 mg Tabletten
AbZ Pharma
Paracetamol AL 250 Zäpfchen
Paracetamol AL 250 Zäpfchen
Aliud
Paracetamol AL Saft
Paracetamol AL Saft
Aliud
Paracetamol-Ratiopharm 250 mg Zäpfchen
Paracetamol-Ratiopharm 250 mg Zäpfchen
Ratiopharm
Paracetamol-Ratiopharm 500 mg, Tabletten
Paracetamol-Ratiopharm 500 mg, Tabletten
Ratiopharm
Paracetamol-Ratiopharm Lösung 40 mg/ml
Paracetamol-Ratiopharm Lösung 40 mg/ml
Ratiopharm
Paracetamol Saft - 1A Pharma gegen Fieber und Schmerzen
Paracetamol Saft - 1A Pharma gegen Fieber und Schmerzen
1A Pharma
Paracetamol Saft Hexal 200 mg/5ml bei Fieber und Schmerzen
Paracetamol Saft Hexal 200 mg/5ml bei Fieber und Schmerzen
Hexal
Perenterol Forte, Hartkapseln
Perenterol Forte, Hartkapseln
Medice
Perenterol Junior, Pulver
Perenterol Junior, Pulver
Medice
Superpep Reise 20 mg, Kaugummi-Dragées
Superpep Reise 20 mg, Kaugummi-Dragées
Hermes Arzneimittel
Vivimed mit Coffein gegen Kopfschmerzen, Tabletten
Vivimed mit Coffein gegen Kopfschmerzen, Tabletten
Dr. Mann und Bausch & Lomb
Wundmed Wund-Pflaster, Luftdurchlässig und Wasserabweisend
Wundmed Wund-Pflaster, Luftdurchlässig und Wasserabweisend
Wundmed
Yomogi, Hartkapseln
Yomogi, Hartkapseln
Ardeypharm
Zintona Kapseln
Zintona Kapseln
Herbalist & Doc

Testverfahren

Wir haben gängige, rezeptfreie Arzneimittel gegen die häufigsten Beschwerden auf Reisen eingekauft: Mittel gegen Durchfall, Mittel zur Linderung von Insektenstichen, Fieber- und Schmerzmittel und Präparate gegen Reiseübelkeit. Wasserabweisende Pflaster haben wir ebenfalls getestet.

Unser wissenschaftlicher Berater, Professor Manfred Schubert-Zsilavecz von der Universität Frankfurt, hat Studien zur Wirksamkeit der eingesetzten Wirkstoffe gesichtet und ausgewertet und auch überprüft, ob die Beipackzettel alle wichtigen Informationen zur Einnahme der Mittel enthalten.

Wir haben uns auch die weiteren Bestandteile und Inhaltsstoffe aller Präparate angesehen: Sind problematische Farbstoffe enthalten oder Alkohol in Mitteln für Kinder? Labore untersuchten für uns die Salben auf problematische Konservierer und Silikone. Bei den Pflastern standen umstrittene halogenorganische Verbindungen, überflüssige optische Aufheller, allergisierende Latexproteine und krebserregende Nitrosamine auf dem Prüfprogramm.

Bewertungslegende

Mittel gegen Durchfall/Elektrolytmischungen: Unter dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel führt zur Abwertung um eine Note: Deklarationsmangel: fehlender Hinweis auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr bei Säuglingen und Kleinkindern. Unter dem Testergebnis Hilfsstoffe führt zur Abwertung um zwei Noten: 1 Vol.-% oder mehr Alkohol, wenn das Medikament auch Kindern gegeben werden darf. Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/ chlorierte Verbindungen in der Verpackung. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel. Ein Testergebnis Hilfsstoffe, das "befriedigend" oder "ausreichend" ist, verschlechtert das Gesamturteil um eine Note. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht.

Mittel gegen Reiseübelkeit: Unter dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel führt zur Abwertung um zwei Noten: der mit erheblichen Nebenwirkungen verbundene Kombinationswirkstoff Dimenhydrinat in einem Produkt für Kinder ab drei Jahren und/oder älter. Zur Abwertung um jeweils eine Note führen: a) der mit erheblichen Nebenwirkungen verbundene Wirkstoff Diphenhydramin; b) die nicht zweifelsfrei belegte Wirksamkeit von Ingwerwurzelstockpulver; c) der fehlende explizite Hinweis auf Lebensgefahr durch Überdosierung der Wirkstoffe Dimenhydrinat und/oder Diphenhydramin bei Kindern unter drei Jahren. Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in der Verpackung. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht.

Fieber- und Schmerzmittel für Erwachsene: Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in der Verpackung. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht. Fieber- und Schmerzmittel für Kinder: Unter dem Testergebnis Weitere Mängel führt zur Abwertung um eine Note: PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen in der Verpackung. Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel. Ein Testergebnis Weitere Mängel, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht.

Pflaster: Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Inhaltsstoffe.

Mittel bei Insektenstichen/Sonnenbrand: Unter dem Testergebnis Hilfsstoffe führen zur Abwertung um zwei Noten: synthetische Polymere (hier: Carbomer). Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Wirksamkeitsbelege und Beipackzettel. Ein Testergebnis Hilfsstoffe, das "befriedigend" oder "ausreichend" ist, verschlechtert das Gesamturteil um eine Note.

Testmethoden

Fieber- und Schmerzmittel, Durchfallmittel, Elektroyltmischungen, Mittel gegen Reiseübelkeit: Wirkstoffe, Beipackzettel: pharmakologische Begutachtung. PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen: Röntgenfluoreszenzanalyse.

Mittel bei Insektenstichen und Sonnenbrand: Wirkstoffe, Beipackzettel: pharmakologische Begutachtung. Formaldehyd/-abspalter: saure Wasserdampfdestillation, Derivatisierung mit Acetylaceton, Ausschütteln mit n-Butanol, Bestimmung mittels Fotometrie. Halogenorganische Verbindungen (falls nicht deklariert): a) Wasserdampfdestillation, Binden der organischen Halogene an Aktivkohle, Verbrennung der Aktivkohle im Sauerstoffstrom, microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts; b) Reinigung der Proben mit Kieselgel, Extraktion mit Essigester, Verbrennung des Extrakts im Sauerstoffstrom; microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts. Paraffine/Erdölprodukte/apolare Silikonverbindungen: Deklaration und/oder HPLC/RI. PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen: Röntgenfluoreszenzanalyse.

Pflaster: Halogenorganische Verbindungen: Elution mit Reinstwasser in Soxhlet-Apparatur, Binden der organischen Halogene an Aktivkohle, Verbrennung der Aktivkohle im Sauerstoffstrom, microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts. PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen im Produkt und in der Verpackung: Röntgenfluoreszenzanalyse. Latexproteine: Lowry-modifiziert (nach EN 455-3). Optische Aufheller: qualitativer Nachweis mittels UV-Licht. N-Nitrosamine/N-nitrosierbare Verbindungen: DIN EN 12868:2017-04, ohne Auskochen, Migration im Speichelsimulanz über 24 h bei 40 °C.

Preisberechnung basiert auf kleinstem Produktangebot.

Einkauf der Testprodukte: Februar - März 2019

Wir testen und bewerten regelmäßig Wirksamkeit und Nutzen von Produkten für die Gesundheit. Wie wir dabei im Detail vorgehen, erfahren Sie hier.

Diesen Test haben wir bereits im ÖKO-TEST Magazin Juni 2019 veröffentlicht. Aktualisierung der  Testergebnisse/Angaben zuletzt für das Jahrbuch Kinder und Familie für 2020, sofern die Anbieter Produktänderungen mitgeteilt haben oder sich aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse die Bewertung von Mängeln geändert oder wir neue/zusätzliche Untersuchungen durchgeführt haben.

Der Test und seine Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.

Jahrbuch Kinder und Familie für 2020
Jahrbuch Kinder und Familie für 2020

Gedrucktes Heft bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Ausgabe als ePaper bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.