1. oekotest.de
  2. Reaktionen: Mövenpick Bourbon Vanille

Reaktionen: Mövenpick Bourbon Vanille

ÖKO-TEST Oktober 2018 | Kategorie: Essen und Trinken | 27.09.2018

Reaktionen: Mövenpick Bourbon Vanille

Viel zu wenig Vanille, dafür Mineralöl: Das Eis Mövenpick Bourbon Vanille ist in unserem Test Vanilleeis (ÖKO-TEST Magazin 07/2018) komplett durchgerasselt. Dass das Eis nicht das Wahre war, hat auch Anbieter Froneri Ice Cream gemerkt - und postwendend die Rezeptur geändert. Das neue Eis mit gleichem Namen haben wir sofort wieder ins Labor geschickt.

Ergebnis: immerhin. Die Vanillegehalte sind nun im Vergleich zu allen anderen Produkten im Test die mit Abstand höchsten. Und die besonders bedenklichen aromatischen Kohlenwasserstoffe MOAH sind nicht mehr nachweisbar. Das Labor stellte "nur" noch erhöhte Gehalte der gesättigten Kohlenwasserstoffe MOSH/POSH fest. Diese können sich im Körper anreichern und Organe wie die Leber schädigen. Auch Zucker steckt nach wie vor zu viel in dem Vanilleeis.

Alle Mängel sind also noch nicht behoben. Aber: "Die ersten Schritte sind damit gemacht", sagt Fritz Kellermann, Marketingchef von Froneri-Schöller, zu den neuen Ergebnissen. "Wir sehen aber auch, dass es noch weitere Punkte gibt, an denen wir ansetzen müssen." Und: "Ihre Tests sind dabei ein wichtiger Orientierungspunkt."

Die Verpackungen mit der neuen Rezeptur erkennt man am schwarzen Verpackungsdesign und derzeit noch an einem Aufkleber, der für die neue Rezeptur wirbt. Für 900ml (464g) haben wir 2,99 Euro gezahlt.

Gesamturteil von ungenügend auf befriedigend

Weitere Tests, die Sie interessieren könnten

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.