Startseite
Reaktionen: Ikea Gullunge Wickelunterlage

ÖKO-TEST April 2013
vom 28.03.2013

Reaktionen: Ikea Gullunge Wickelunterlage

Rücknahme

436 | 0
28.03.2013 | Damit reagiert das schwedische Möbelhaus auf das niederschmetternde Ergebnis im ÖKO-TEST Wickelauflagen vom März 2013. Die von uns beauftragten Labore hatten in dem Produkt einen stark erhöhten Gehalt an phosphororganischen Verbindungen nachgewiesen, was zu einem "ungenügenden" Gesamturteil geführt hatte. Die Stoffe werden in der Regel gut von der Haut aufgenommen, wirken häufig nervengiftig und sind zum Teil möglicherweise krebserregend. Als Grund für die Verunreinigung nannte Ikea die versehentliche Ausrüstung der Unterlage mit einem Flammschutzmittel. Das Möbelhaus verhängte daraufhin einen sofortigen Produktions- und Verkaufsstopp - wir berichteten. In einer weiteren Reaktion nach Testveröffentlichung bietet Ikea den Kunden die Rücknahme der Gullunge Wickelauflage gegen Erstattung des Kaufpreises an. Weiterführende Untersuchungen hätten allerdings ergeben, dass ein gesundheitliches Risiko für ein Kleinkind - selbst bei unsachgemäßem Gebrauch - nicht zu befürchten sei, so Ikea.

ÖKO-TEST April 2013

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST April 2013 ab 3.80 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST April 2013

Online lesen?

ÖKO-TEST April 2013 für 2.99 € kaufen

Zum ePaper