Startseite
Reaktionen: Gab med Control hFSH

ÖKO-TEST April 2009
vom 27.03.2009

Reaktionen: Gab med Control hFSH

Verbessert - auf mangelhaft

104 | 0
27.03.2009 | ÖKO-TEST Kompakt Wechseljahre 12/2007

Mit Beginn der Wechseljahre produziert der Körper verstärkt Follikel stimulierendes Hormon (FSH), um die noch vorhandenen Eizellen reifen zu lassen. Dieser Anstieg ist zwar messbar. Die Frage ist allerdings, wozu. In der Regel merken Frauen auch ohne Test, dass sie in die Wechseljahre kommen. Weil der pharmakologische Nutzen wenig überzeugend ist, im Beipackzettel die Durchführung des Tests nicht ausreichend beschrieben wurde sowie der Hinweis darauf fehlte, dass mehrere FSH-Messungen notwendig sind, schnitt der Gab Control hFSH Menopausen Teststreifen von Gab Med mit "ungenügend" ab. Zumindest die Durchführung des Tests wird mittlerweile ausreichend beschrieben.

Gesamturteil von "ungenügend" auf "mangelhaft"

Diesen Artikel Reaktionen: Gab med Control hFSH vom 27.03.2009 erhalten Sie im kostenlosen Abruf als PDF-Datei.

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.