1. oekotest.de
  2. Reaktionen: Bad Vilbeler Urquelle Still

Reaktionen: Bad Vilbeler Urquelle Still

PVC aus dem Deckel

ÖKO-TEST Dezember 2009 | Kategorie: Essen und Trinken | 27.11.2009

Reaktionen: Bad Vilbeler Urquelle Still

ÖKO-TEST-Magazin 7/2009

Etliche Mineralwässer, die wir für unseren großen Test im Juli 2009 ins Labor schickten, bekamen Punktabzug für chlorierte Verbindungen in den Deckeln. Ursache waren meist aufgedruckte Firmenlogos. Diesen Mangel haben mehrere Hersteller mittlerweile behoben. Da der chlorhaltige Aufdruck aber nur zu einem Minuspunkt unter den Weiteren Mängeln führte, bleiben die Gesamturteile unverändert. Die Umstellung ist dennoch erfreulich. Für die schlechtere Gesamtnote sind beim Fontanis Medium ein erhöhter Urangehalt und ein geringerer Calciumwert als ausgelobt verantwortlich, während bei der Mühlenberg Quelle Medium ein stark erhöhter Urangehalt zu dem "befriedigend" führte, bei Hassia Leicht ein erhöhter Borgehalt.

Bad Vilbeler Urquelle Still: Gesamturteil bleibt "sehr gut"

Fontanis Medium: Gesamturteil bleibt "befriedigend"

Hassia Leicht: Gesamturteil bleibt "befriedigend"

Margon Medium: Gesamturteil bleibt "sehr gut"

Markgrafen Mineralwasser Medium: Gesamturteil bleibt "sehr gut"

Mühlenberg Quelle Medium: Gesamturteil bleibt "befriedigend"

Thüringer Waldquell Medium: Gesamturteil bleibt "sehr gut"

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Dezember 2009
ÖKO-TEST Dezember 2009

Erschienen am 27.11.2009