1. oekotest.de
  2. Hersteller-Reaktionen
  3. Bauen und Wohnen

Reaktionen: Bauen und Wohnen - Seite 9

Reaktionen: Zipse Naturkorkgranulat Corktherm

An der Dämmleistung der Dachdämmstoffe gab es in unserem Test 2009 wenig auszusetzen. Abzüge mussten wir vor allem für die enthaltenen Schadstoffe vergeben. Das Naturkorkgranulat Corktherm 040 von Zipse (75 Euro pro m2, um den Dämmstandard zu erzielen) war 2009 stark mit Bakterien und Pilzen belastet, die zum Teil auch noch lebensfähig waren. Da...

Weiterlesen

Reaktionen: Zipse Naturkorkgranulat Corktherm

Reaktionen: CWA Climacell Standard

An der Dämmleistung der Dachdämmstoffe gab es in unserem Test 2009 wenig auszusetzen. Abzüge mussten wir vor allem für die enthaltenen Schadstoffe vergeben. Das Produkt Climacell Standard von CWA (9 Euro) enthält inzwischen nur noch Spuren von Borverbindungen und ist damit
Gesamturteil von "ausreichend" auf "gut".

Weiterlesen

Reaktionen: CWA Climacell Standard

Reaktionen: Flachshaus Wärmedämmplatte DP 120

An der Dämmleistung der Dachdämmstoffe gab es in unserem Test 2009 wenig auszusetzen. Abzüge mussten wir vor allem für die enthaltenen Schadstoffe vergeben. Die Flachshaus Wärmedämmplatte DP 120 (31,50 Euro) dämmt nun ohne halogenorganische Verbindungen.
Gesamturteil von "mangelhaft" auf "ausreichend"

Weiterlesen

Reaktionen: Flachshaus Wärmedämmplatte DP 120

Reaktionen: Zipse Naturkorkgranulat Corktherm 040

An der Dämmleistung der Dachdämmstoffe gab es in unserem Test 2009 wenig auszusetzen. Abzüge mussten wir vor allem für die enthaltenen Schadstoffe vergeben. Das Naturkorkgranulat Corktherm 040 von Zipse (75 Euro ), war stark mit Bakterien und Pilzen belastet, die zum Teil auch noch lebensfähig waren. Das ist inzwischen nicht mehr der Fall.
Gesa...

Weiterlesen

Reaktionen: Zipse Naturkorkgranulat Corktherm 040

Reaktionen: Rockwool Klemmrock

An der Dämmleistung der Dachdämmstoffe gab es in unserem Test 2009 wenig auszusetzen. Abzüge mussten wir vor allem für die enthaltenen Schadstoffe vergeben. Die Steinwolle Rockwool Klemmrock 035 (12,50 Euro) enthält zwar weiterhin Chrom und Nickel, aber kein Blei mehr.
Gesamturteil von "befriedigend" auf "gut".

Weiterlesen

Reaktionen: Rockwool Klemmrock

Reaktionen: Allcon Preventsoft

(mk) Alle zehn milbendichte Bezüge, die wir 2011 getestet haben, wurden mit optischen Aufhellern aufgehübscht. Eine völlig überflüssige Umweltbelastung, zumal Encasings unter dem Betttuch verschwinden. Die Firma Allcon hatte uns mitgeteilt, in neueren Chargen wolle man bei dem Modell Allcon Preventsoft auf optische Aufheller in Etiketten und Rei...

Weiterlesen

Reaktionen: Allcon Preventsoft

Reaktionen: Reincke Naturfarben Leinos Holzgrund

In unserem Test Holzschutzmittel im Sommer 2011 schnitten sämtliche Produkte mit "mangelhaft" oder "ungenügend" ab. Der Leinos Holzgrund von Reincke Naturfarben gehörte in diesem Test zu den schlechteren Produkten, da er neben dem Biozid Jodpropinylbutylcarbamat (JPBC) auch Kobalt als Trocknungsbeschleuniger sowie stark erhöhte Gehalte an Dibuty...

Weiterlesen

Reaktionen: Reincke Naturfarben Leinos Holzgrund

Reaktionen: Knauf Sanitär-Silicon

Neutral vernetzende Silikonfugenmassen enthalten in der Regel zinnorganische Verbindungen und schneiden so schlechter ab als die sauervernetzenden Varianten. So auch der Knauf Sanitär-Silicon in unserem Test im Februar 2011. In einer Sache sind sich aber nahezu alle Produkte gleich: Die Hersteller informieren den Verbraucher nicht via Deklaratio...

Weiterlesen

Reaktionen: Knauf Sanitär-Silicon

Reaktionen: Caparol Capacryl PU-Satin seidenmatt

Bei dem Capacryl PU-Satin, Seidenmatt aus dem Haus Caparol hatte im ÖKO-TEST-Magazin 7/2011 die Deklaration ziemlich mies abgeschnitten. Inzwischen besserte Caparol nach. Dem Etikett ist jetzt zu entnehmen, dass Isothiazolinon-Verbindungen eingesetzt werden und eine Hotline für Allergiker, die Probleme mit diesen Konservierungsmitteln haben, wir...

Weiterlesen

Reaktionen: Caparol Capacryl PU-Satin seidenmatt

Reaktionen: Max Bahr 2 in 1 Weißlack Seidenmatt

Gleich nachdem Max Bahr erfahren hatte, dass in unserem Test (ÖKO-TEST-Magazin 7/2011) das problematische Lösemittel N-Methyl-2-Pyrrolidon (NMP) in seinem wasserbasierten Lack nachgewiesen worden war, wollten sie dafür sorgen, dass es wieder entfernt wird. So ist es auch geschehen. Gut so, denn inzwischen ist NMP auf die Reach-Kandidatenliste ge...

Weiterlesen

Reaktionen: Max Bahr 2 in 1 Weißlack Seidenmatt