Startseite
9 Baby-Pflegecremes im Test

Jahrbuch Kleinkinder 2015
vom 09.01.2015

Babycremes, Pflegecremes

Haut hin

Babyhaut kommt eigentlich gut ohne Creme zurecht. Wenn man sie doch einschmiert, muss die Pflege besonders sanft sein. Zum Glück konnten wir alle untersuchten Babycremes mit "sehr gut" oder "gut" bewerten.

668 | 8
Neuer Artikel vorhanden: 15 Babypflegecremes im Test

09.01.2015 | Beruhigt sensible und trockene Haut", "pflegt Gesicht und Körper spürbar sanft", "pflegt intensiv und schützt reichhaltig" - mit solchen Versprechen wollen die Hersteller von Babypflegecremes den Eltern weismachen, sie würden ihren Kleinen mit den Cremes etwas besonders Gutes tun. Dabei kommt Babyhaut auch ganz gut ohne Schmiere zurecht. Wer sein Baby trotzdem mit einer Creme pflegen möchte, kann unter einer Vielzahl von Produkten wählen. Wir haben neun solcher Cremes in die Labore geschickt.

Das Testergebnis

Die Mehrzahl der Cremes schneidet mit "sehr gut" ab.

In der Kaufmann's Haut- und Kinder-Creme, der Penaten Baby Pflegecreme und der Eau Thermale Avène Pédiatril Feuchtigkeitscreme stecken künstliche Fette, die sich nicht so mühelos ins Gleichgewicht der Haut integrieren wie natürliche pflanzliche Öle. Diese Babycremes bekommen deshalb nur die Note "gut".

Jahrbuch Kleinkinder 2015

Online lesen?

Jahrbuch Kleinkinder 2015 für 8.99 € kaufen

Zum ePaper

Weitere Informationen

Online abrufbar

Jahrbuch Kleinkinder 2015

Bestellnr.: J1501
Gesamten Inhalt anzeigen