Startseite
Reaktionen: Aldi Süd Aqua Culinaris Still

ÖKO-TEST September 2012
vom 31.08.2012

Reaktionen: Aldi Süd Aqua Culinaris Still

Mineralwasser umgestellt

1443 | 0
31.08.2012 | Im Mineralwassertest vom Juli 2011 schnitt das Aqua Culinaris Still, Feinquell von Aldi Süd "ungenügend" ab, weil Pestizidmetabolite über dem Orientierungswert enthalten waren und damit die für Mineralwasser geforderte "ursprüngliche Reinheit" nicht erfüllt war. Aldi Süd hatte das Wasser aus dem Feinquell-Brunnen nach Erscheinen des Tests umgestellt. Das neue Produkt wurde jedoch aus geschmacklichen Gründen aus dem Verkauf genommen. Alternativ wird in der betreffenden Filiale im südlichen Nordrhein-Westfalen jetzt Aqua Culinaris Still aus der Noé- und der Euregio-Quelle angeboten - zwei Wässer, die schon länger im Handel sind. Wir ließen sie im Labor nochmals umfassend prüfen - Mängel bei den Inhaltsstoffen wurden nicht festgestellt. Das Aldi-Süd-Wasser aus der Noé-Quelle war auch im Test 2011 vertreten, hatte damals wegen geringer Konzentrationen von Pestizidresten allerdings mit "ausreichend" abgeschnitten. Jetzt wurden keine Pestizide mehr nachgewiesen. Da die Produkte nach wie vor in PET-Einwegflaschen abgefüllt werden, gibt es dafür Punktabzug unter den Weiteren Mängeln.

Aqua Culinaris Still, Noé-Quelle: Gesamturteil von "ausreichend" auf "gut"

Aqua Culinaris Still, Euregio-Quelle: Gesamturteil "gut"

ÖKO-TEST September 2012

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST September 2012 ab 3.80 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST September 2012

Online lesen?

ÖKO-TEST September 2012 für 2.99 € kaufen

Zum ePaper