1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 19 Grillkohlen und Grillbriketts im Test

19 Grillkohlen und Grillbriketts im Test

Glühxgefühle

ÖKO-TEST Jahrbuch Bauen, Wohnen, Renovieren für 2010 | Kategorie: Essen und Trinken | 09.11.2009

19 Grillkohlen und Grillbriketts im Test

Das weiß jeder Grillmeister: Grillkohle ist nicht gleich Grillkohle. Stimmt! Nicht alle Testprodukte hatten so viel auf der Pfanne, dass Steak und Würstchen locker gelangen.

Grillkohle oder Grillbrikett?

ÖKO-TEST wollte wissen, womit sich am besten grillen lässt und hat acht Marken Grillbriketts und elf Marken Grillkohle in die Labore geschickt.

Das Testergebnis

Alle Testprodukte sind weitgehend frei von ungesunden Zusätzen. Große Unterschiede gibt es allerdings darin, wie lange sich mit den Produkten grillen lässt, wie viel Abfall (Asche) übrig bleibt und wie verantwortungsvoll die Hersteller bei der Beschaffung des Holzes sind.

Schwermetalle wurden in den Testprodukten nur in geringen Spuren nachgewiesen, wie sie natürlicherweise in unbehandeltem Holz vorkommen. In keinem Grillkohlebrikett waren verbotene Bindemittel wie Pech nachweisbar. In Briketts auf Braunkohlebasis fanden sich zwar bis zu 16-mal höhere Anteile von Schwefel als in Holzkohlebriketts. Die Gesamtdosen sind aber gesundheitlich immer noch unbedenklich: Gegrillt wird ja draußen.

Alle Testkandidaten erfüllen ihren Zweck, Fleisch und Gemüse zu garen. Grillkohle wird schneller heiß und hält dafür in der Regel kürzer; Briketts haben eine deutlich längere Vorglühphase und bleiben dafür insgesamt länger heiß. Mit allen Marken kann man grillen, aber bei einigen muss man eine halbe Stunde früher nachschütten. Beispiel: Über der Holzkohle von Pro Fagus wurde ein Steak noch eine Dreiviertelstunde nach Ende der Vorglühphase gar. Bei der Unsere Beste! Grill Holzkohle und der Favorit Qualitäts Grill Holzkohle blieb das Fleischstück schon bei Auflegen nach 20 Minuten nach Ende der Vorglühphase roh.

Bei einigen Holzkohlen stellte das Labor fest, dass Laubholz aus tropischem oder subtropischem Klima verwendet wurde - auch bei Produkten, die mit "kein Tropenholz" werben. Die Anbieter der Max Grill & Barbecue Premium und der K-Classic Grill-Holzkohle erklärten, in ihren Produkten würden neben heimischen ausschließlich Hölzer aus FSC-zertifizierten Quellen verwendet. Wenn die Anbieter von Holzkohle aus diesen Klimaten keine Nachweise erbringen konnten, dass sie aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, haben wir unter "Weitere Mängel" abgewertet.

Test kostenlos abrufen (PDF)

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.

Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Alsimac Superglut Grill-Holzkohle
Alsimac Superglut Grill-Holzkohle
Alsimac
sehr gut
Aro Grill Briketts
Aro Grill Briketts
Goldhand
sehr gut
Der Sommer Hit Buchen Grill Holzkohle
Der Sommer Hit Buchen Grill Holzkohle
Pro Fagus
sehr gut
Golden Grill Grill-Holzkohle Premium-Quality
Golden Grill Grill-Holzkohle Premium-Quality
Dehages
sehr gut
Grill Country Grill Holzkohle
Grill Country Grill Holzkohle
Grill Country
sehr gut
Grillis Grill-Holzkohlebriketts
Grillis Grill-Holzkohlebriketts
Pro Fagus
sehr gut
Maître Grill Grill-Briketts
Maître Grill Grill-Briketts
Kohlen-Union
sehr gut
Tip Grill Briketts
Tip Grill Briketts
Real/Extra
sehr gut
Grill Profi Grillbrikett
Grill Profi Grillbrikett
Rheinbraun Brennstoff
gut
Kölle's Beste! Grill-Holzkohle Brikett
Kölle's Beste! Grill-Holzkohle Brikett
Pflanzen-Kölle
gut
Max Grill & Barbecue Premium Holzkohle
Max Grill & Barbecue Premium Holzkohle
Kohlen-Union
gut
Weber Grill Briquettes Premium
Weber Grill Briquettes Premium
Weber
gut
Favorit Qualitäts-Grill Holzkohle
Favorit Qualitäts-Grill Holzkohle
Alschu
befriedigend
Grill Qualitäts-Holzkohle
Grill Qualitäts-Holzkohle
Netto Marken-Discount
befriedigend
K-Classic Grill-Holzkohle
K-Classic Grill-Holzkohle
Kaufland
befriedigend
Favorit Qualitäts Grill Briketts
Favorit Qualitäts Grill Briketts
Alschu
ausreichend
Grill Profi Holzkohle
Grill Profi Holzkohle
Rheinbraun Brennstoff
ausreichend
Unsere Beste! Grill Holz Kohle
Unsere Beste! Grill Holz Kohle
Holzkohlewerk Lüneburg
ausreichend
Grill-Holzkohle
Grill-Holzkohle
Dehages
mangelhaft

Testverfahren

So haben wir getestet

Der Einkauf

Insgesamt 19 Marken Grillkohle und Grillbriketts wurden im März 2009 ganz aktuell in Baumärkten und Supermärkten eingekauft.

Die Zusammensetzung

Form, Substanz und Inhalt der Prüflinge haben wir in Anlehnung an die Norm für Grillholzkohle und Grillholzkohlebriketts DIN EN 1860-2 untersuchen lassen: So konnte ausgeschlossen werden, dass Fremdkörper wie Steine, Kunststoffe und Drähte zwischen den Kohlen stecken oder Pech in den Briketts. Über die Norm hinaus ließen wir noch nach weiteren giftigen Stoffen, etwa nach Schwermetallen, fahnden.

Der Grilltest

Im Grilltest mussten die Produkte zeigen, was sie auf der Pfanne haben. Gegrillt wurden Schweinenackensteaks und Würstchen. Dabei nahmen die Tester die Zeit, in der es nach der Vorglühphase noch möglich war, Wurst und Steak gar zu grillen. Die Messwerte in der Tabelle gelten natürlich nicht für jeden Grill, bei jedem Wetter oder bei einer anderen Gesamtmenge Brennmaterial: Aber man sieht, welche Kohlen und Briketts unter gleichen Bedingungen ruhiger und länger glühen als andere. Untersucht wurde zudem das Brennverhalten und die Handhabung, wobei die Tester insbesondere auf Funkenflug, Staub und Qualm achteten.

Die Bestimmung der Holzarten

Von den Strukturen des frischen Holzes bleibt in Holzkohle viel erhalten. Bei einigen Marken konnten die Experten vom Fraunhofer-Institut für Holzforschung Wilhelm-Klauditz-Institut (WKI) schon mit bloßen Augen heimische Holzarten erkennen. Unter dem Mikroskop wurden kleinste Merkmale wie die Anordnung und Größe der Poren begutachtet. Bei den tropischen oder subtropischen Ursprungsgehölzen handelte es sich um Äste oder Stämme von Büschen. Wegen ihrer Zusammensetzung ist diese Bestimmung bei Briketts nicht möglich.

Die Bewertung

Es zeigte sich, dass die Zusammensetzung der Grillkohle oder des Briketts darüber bestimmt, wie lange gegrillt werden kann. Deshalb gehen diese Ergebnisse zu 60 Prozent in das Gesamturteil ein, die Ergebnisse aus dem praktischen Grilltest zu 40 Prozent. Schlechte Noten unter Weitere Mängel gab es etwa für die Grill-Holzkohle von Dehages, weil der Anbieter auf der Verpackung nicht genannt wird, und für die Weber Grill Briquettes Premium, wo die Adresse fehlt.