Startseite

ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2010
vom

Cremes, Neurodermitiker / Allergiker

Stress für die Haut

Eine tägliche gute Basispflege ist für einen Neurodermitiker das A und O, damit sich das Hautbild nicht noch weiter verschlechtert. Doch nicht jede Creme oder Lotion eignet sich dafür.

1752 | 37
Zu diesem Thema ist ein neuer Artikel vorhanden.

Diesen Artikel aus unserem Archiv erhalten Sie kostenlos im Abruf!

08.01.2010 | Allen Neurodermitikern gemein ist rissige Haut, die unangenehm spannt. Cremes und Lotionen können helfen, die Symptome zu lindern.

Wir haben 28 Cremes und Lotionen zur Basispflege sowie nicht rezeptpflichtige Salben untersuchen lassen.

Das Testergebnis

Mehr als die Hälfte der Produkte bewerten wir mit "sehr gut". Zwei Mittel bekommen allerdings nur ein "ungenügend". Beide enthalten Formaldehyd/-abspalter. Formaldehyd ist ein krebsverdächtiger Stoff, der schon in geringen Mengen Allergien auslösen kann.

In sechs Cremes stecken PEG/PEG-Derivate, die als Emulgatoren Wasser und Fett mischen, aber auch die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen können.

Paraffine/Erdölprodukte/Silikone zählen zu den künstlichen Ölen und Fetten und dienen als Ersatzstoffe für hochwertige pflanzliche Öle.