1. oekotest.de
  2. News
  3. Kinder und Familie

News: Kinder und Familie - Seite 2

Rückruf

Die Firma Difrax hat eine Sicherheitswarnung für ihre Plüsch-Schnullerbänder "Giraffe" herausgegeben. Der Clip könne von Kindern leicht in den Mund genommen werden, was möglicherweise zu Verletzungen in der Mundhöhle oder zum Ersticken führen könne. Die Schnullerbänder wurden von 2012 bis einschließlich November 2017 verkauft und tragen die Arti...

Weiterlesen

Rückruf

Erbrechen:

Wenn junge Säuglinge ihre Mahlzeiten immer wieder schwallartig erbrechen und anschließend wieder Hunger zeigen, sollten Eltern mit ihrem Kind zum Kinderarzt gehen und die Ursache abklären lassen. "Diese Art von Erbrechen kann für eine Magenpförtnerenge sprechen", sagt Dr. Ulrich Fegeler vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte. Dabei gelang...

Weiterlesen

Erbrechen:

Schadstoffe in Spielzeug

Jedes fünfte Spielzeug aus Weichplastik überschreitet die gesetzlichen Grenzwerte für Phthalat-Weichmacher, kurzkettige Paraffine und/oder Bisphenol A. Das zeigen amtliche Kontrollen in 16 EU-Ländern, darunter Deutschland. Von den rund 250 untersuchten Spielzeugen waren besonders Plastikpuppen auffällig und zudem Bade-, Quietsch- und aufblasbare...

Weiterlesen

Schadstoffe in Spielzeug

Produktwarnung

Im europäischen Schnellwarnsystem Rapex wird vor einem Schnullerhalter der Marke Playgro mit der Modellnr. "ref. 501789" und dem EAN-Code 9321104863423 gewarnt. Es bestehe Erstickungs- und Strangulationsgefahr. Die Belüftungslöcher am Verschluss seien unzureichend und der Schnullerhalter zu lang. Beim Spielen könne der Verschluss im Mund des Kin...

Weiterlesen

Produktwarnung

Produktwarnung

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex warnt vor der Karnevalsmaske "Halbmaske Teufel" des niederländischen Unternehmens Boland mit dem EAN-Code 8712026721501. Es bestehe ein Allergierisiko. Aus den Nieten, die das Gummiband mit der Maske verbinden, könnte sich Nickel in Gehalten oberhalb des Grenzwertes lösen. Nickel ist ein starkes Kontaktall...

Weiterlesen

Produktwarnung

Produktwarnung

Im europäischem Schnellwarnsystem Rapex wird vor dem Kinderfahrradsitz "Dieffe Bike-GP" mit grauer Kunststoffsitzschale und rotem Sitzpolster gewarnt , die Charge und der EAN-Code sind nicht bekannt. Es bestehe Verletzungsgefahr. Das Befestigungssystem halte nicht sicher, sodass der Sitz verrutschen und einen Unfall herbeiführen könne.

Weiterlesen

Produktwarnung

Produktwarnung

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex warnt vor dem Kinderfahrradsitz Bellelli B-One-Standard des italienischen Anbieters Bellelli mit dem EAN-Code 5995541097952. Es bestehe Verletzungsgefahr. Der Gurtverschluss sei so konstruiert, dass er dem Anschein nach geschlossen sei, obwohl er nicht richtig eingerastet sei. Der nicht vollständig geschlo...

Weiterlesen

Produktwarnung

Rückruf

Das europäische Schnellwarnsystem Rapex warnt vor einem "modernen Einkaufskorb" für Kinder des Unternehmens Chr. Tanner. Erkennbar ist das betroffene Produkt an der Modellnummer 4090.6 und dem Barcode 4 007464 040906. Die Gehalte des Phthalatweichmachers DEHP im textilen Gewebe des Produktes überschreiten den gesetzlichen Grenzwert. Die Substanz...

Weiterlesen

Rückruf

Krebsrisiko

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat empfohlen, drei Flammschutzmittel in Kinderprodukten und Polstermöbeln mit Polyurethan-Schaumstoff gesetzlich zu reglementieren. Hintergrund ist das Risiko einer krebserregenden Wirkung, wenn Kinder den Verbindungen TCEP, TCPP und TDCP ausgesetzt sind. Für ihren Bericht hatten die ECHA-Experten exemp...

Weiterlesen

Krebsrisiko

Produktwarnung

Im Europäischen Schnellwarnsystem für gefährliche Produkte (RAPEX) wird aktuell vor dem Spielzeug "Growing Pet Hatch'Em" der Marke Robetoy gewarnt. Dabei handelt es sich um ein Plastik-Ei, aus dem im Wasser ein kleiner Kunststoffdinosaurier "schlüpft". Problematisch: Kinder können kleine Teile des Sauriers abreißen und diese verschlucken. Dadurc...

Weiterlesen

Produktwarnung