Startseite
Reaktionen: Ciclopoli Nagellack gegen Nagelpilz

ÖKO-TEST Mai 2014
vom 25.04.2014

Ciclopoli Nagellack gegen Nagelpilz

Prozess: Objektives Testverfahren

212 | 0
25.04.2014 | Im August 2010 hatten wir den Ciclopoli 8% Nagellack gegen Nagelpilz mit "sehr gut" bewertet. Der Anbieter, die Bad Homburger Firma Taurus Pharma, hatte daraufhin in der Zeitschrift Bunte ein Anzeige mit der Banderole "ÖKO-TEST Gesamturteil sehr gut" geschaltet. Dagegen hatte der Verein Integritas, dem unter anderem der Bundesverband der Arzneimittelhersteller und der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie angehören, eine einstweilige Verfügung erwirkt. Denn um nicht einen unkontrollierten Konsum zu fördern, ist die Werbung für Medikamente zum Beispiel mit Prominenten oder Wissenschaftlern verboten. Inzwischen hat das Landgericht Frankfurt die einstweilige Verfügung aufgehoben. In seiner Begründung schreibt es:

"Hier soll nicht die Prominenz einer Person und deren Image auf einer emotionalen Ebene ausgenutzt werde, sondern die Testkompetenz der Zeitschrift ÖKO-TEST und damit gerade ein sachlicher und nicht emotionaler Aspekt zur Kaufentscheidung führen (...). Die vom Gesetzgeber ins Auge gefasste Gefahr, dass die Kaufentscheidung weniger von sachlichen Erwägungen als vielmehr von der Prominenz und dem Image des Prominenten geleitet wird, besteht bei der Zeitschrift ÖKO-TEST nicht. Zwar hat auch der Ruf der Zeitschrift ÖKO-TEST erheblichen verkaufsfördernden Charakter im Falle eines positiven Tests, dieses beruht jedoch nicht auf einem wie auch immer gearteten Image, sondern auf der Objektivität des Testverfahrens."

Dem ist nichts hinzuzufügen.
ÖKO-TEST Mai 2014

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST Mai 2014 ab 4.50 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST Mai 2014

Online lesen?

ÖKO-TEST Mai 2014 für 3.99 € kaufen

Zum ePaper