1. Home
  2. Tests

Binden und Slipeinlagen im Test: Diese Hygieneartikel sind empfehlenswert

Jetzt kostenlos Testergebnisse zu 50 Produkten abrufen

Magazin März 2020: Gesund mit Vollkorn | Autor: Annette Dohrmann/Christine Throl | Kategorie: Kosmetik und Mode | 05.03.2020

Binden und Slipeinlagen im Test: Insgesamt sieben Damenhygieneartikel schneiden "sehr gut" ab.
Foto: ÖKO-TEST

Wenn Frauen ihre Periode haben, brauchen sie Hygieneprodukte, die zuverlässig das Blut aufsaugen. Doch welche sind empfehlenswert? Wir haben Binden und Slipeinlagen getestet. Viele überzeugen im Test, ein paar saugen das Blut allerdings nicht zuverlässig auf.

  • Es muss nicht das teure Markenprodukt sein: Binden und Slipeinlagen von günstigen Eigenmarken schneiden im Test mindestens genauso überzeugend und zum Teil sogar besser ab.  
  • Wir können die meisten Binden im Test empfehlen, drei bewerten wir mit Bestnote. Auch die Mehrheit der Slipeinlagen im Test überzeugt mit "sehr guten" und "guten" Gesamturteilen.
  • Etwa jeder fünfte Damenhygieneartikel erhält ein "befriedigendes" Testergebnis, zwei sind nur "ausreichend".

Seit Jahresbeginn sind Damenbinden Lachskavier und Schnittblumen steuerlich gleich gestellt. Damit waren zwei Petitionen erfolgreich, die sich dafür stark gemacht hatten, Monatshygiene nicht länger wie Luxusartikel zu besteuern, sondern mit ermäßigtem Steuersatz von 7 Prozent.

Jenseits solcher Debatten dürfte für die meisten Frauen eher ausschlaggebend sein, ob ihre Periodenprodukte sie zuverlässig vor dem Auslaufen schützen und bequem zu tragen sind. Das haben wir überprüfen lassen und 25 Binden und 25 Slipeinlagen für einen Praxistest und eine Schadstoffanalyse ins Labor geschickt.

Binden im Test: Drei schneiden "sehr gut" ab 

Bei Binden haben Frauen die Wahl zwischen Maxi und Ultra. Maxi-Binden haben einen Saugkörper aus Zellstoff und sind etwas dicker und schwerer. Ultra-Binden sind dünner und leichter. Dieses Plus an Komfort verdanken sie Superabsorbern im Saugkern. Die quellfähigen Kunststoffpolymere saugen ein Vielfaches ihres Eigengewichtes an Flüssigkeit auf.

Testsieger der Damenbinden sind Ultras: 

  • Facelle 16 Ultra-Binden, normal mit Flügeln von Rossmann
  • Facelle So Free Ultra-Binden, normal mit Flügeln Bio von Rossmann
  • Jessa Ultra-Binden Active Shape, normal mit Flügeln von Dm

Sie haben ein sehr hohes bis hohes Speichervermögen, auch wenn die Benutzerin sitzt oder geht. Sie saugen Flüssigkeit sehr schnell bis schnell auf und speichern sie so, dass die Haut sich trocken anfühlt. Zudem haften die drei genannten Ultra-Binden einwandfrei, und ihr Klebestreifen lässt sich problemlos lösen.

Insgesamt fünf getestete Binden bewerten wir mit "befriedigend". Das betrifft die Ultra-Binden der Marken Cosmea, Eco by Naty, Mylily, Organyc und Padsy Bonjo. Grund: Sie speicherten Flüssigkeit nicht in genügendem Umfang oder nicht schnell genug.

Die gleichen Probleme kritisieren wir auch bei den Natracare Ultra Pads – weil sich bei diesen aber zudem der Klebstreifen schlecht entfernen ließ, erhalten sie nur das Gesamturteil "ausreichend."

Weiter zu den getesteten Produkten

Menstruation: Während der Periode leiden viele Frauen unter Unterleibschmerzen.
Menstruation: Während der Periode leiden viele Frauen unter Unterleibschmerzen. (Foto: George Rudy/Shutterstock )

"Öko"-Binden: Blut wird nicht so gut aufgesaugt

Die Anbieter der Ultra-Binden Eco by Naty, Mylily, Organyc, Padsy Bonjo und Natracare – die wir mittelmäßig bewerten – bewerben ihre Binden als "Öko". Sie verzichten aus ökologischen Gründen unter anderem auf Superabsorber. Ihr Saugkern besteht aus Bio-Baumwolle beziehungsweise Zellstoff. Der Praxistest hat deutlich gemacht, dass die umweltfreundlichere Technologie nicht so leistungsfähig ist wie Superabsorber. Das zeigt, wie schwierig es ist, Periodenprodukte zugleich funktionsfähig und umweltfreundlich herzustellen.

Die Anbieter versuchen den Spagat, indem sie für alle Schichten und Komponenten möglichst nachhaltige Materialien verwenden, etwa kompostierbare Bio-Kunststoffe aus Maisstärke. Auch andere Hersteller sind dabei, ihre Produkte nachhaltiger zu gestalten. Sie bleiben dabei bislang aber an der Oberfläche – mit Bio-Baumwolle für die oberste Schicht der Einlagen.

Slipeinlagen im Test: Vier schützen Slips zuverlässig

Die vier "sehr guten" Slipeinlagen im Test können viel Flüssigkeit speichern, geben diese kaum wieder an die Haut ab, nässen nicht durch, haften gut im Slip und verrutschen nicht. Sie leisten damit, was Frauen von Slipeinlagen erwarten: Dass sie die Unterwäsche bei einsetzender Periode oder zusätzlich zum Tampon zuverlässig schützen.

Das sind die Testsieger der Slipeinlagen: 

  • Facelle So Free Slipeinlagen, normal von Rossmann
  • Jessa Slipeinlagen Active Shape, normal von Dm
  • Satessa Slipeinlagen, normal, frei von Duftstoffen von Aldi Nord
  • Sophie Slipeinlagen, normal, luftdurchlässig von Netto
Während der Periode brauchen Frauen Hygieneartikel, die zuverlässig das Blut aufsaugen. Wir können einige Binden und Slipeinlagen im Test empfehlen.
Während der Periode brauchen Frauen Hygieneartikel, die zuverlässig das Blut aufsaugen. Wir können einige Binden und Slipeinlagen im Test empfehlen. (Foto: La corneja artesana/Shutterstock)

Im Praxistest überzeugten nicht alle Slipeinlagen. Denn bei einigen sickerten Tröpfchen der Blutersatzflüssigkeit durch. Das ist ärgerlich, vor allem bei heller Kleidung. Auch, wenn sich Blutflecken meist problemlos auswaschen lassen: Wirklich zuverlässiger Wäscheschutz sieht anders aus. Vier Produkte nässten durch, dazu gehören die Floriola 45 Slipeinlagen Protect, die Rewe Beste Wahl Slipeinlagen, die Facelle 50 Slipeinlagen und die Olivia Slipeinlagen.  

Außerdem hinterließen die Klebstreifen der Slip Flip 24 Slipeinlagen und Facelle 50 Slipeinlagen beim Entfernen einen Rückstand, den Frau dann mühsam aus dem Slip herausknibbeln muss.

Weiter zu den getesteten Produkten

Halogenorganische Verbindungen als Problem

In vierzehn Binden sowie in vier Slipeinlagen im Test hat das Labor halogenorganische Verbindungen nachgewiesen. Diese stammen vermutlich aus der Bleiche des Zellstoffs. Die verhindert, dass Zellulose – Hauptbestandteil vieler Binden und Slipeinlagen – vergilbt und macht deren Fasern stärker und saugfähiger.

Im europäischen Raum wird Zellstoff vorwiegend mit chlorarmen Verfahren gebleicht. Allerdings bleiben durch diesen Prozess, schrieb uns Hersteller Intigena "trotz Wäsche des gebleichten Zellstoffs immer geringe Mengen an halogenorganischen Verbindungen zurück."

Das Problem: Viele halogenorganische Verbindungen gelten als allergieauslösend, manche erzeugen Krebs, fast alle reichern sich in der Umwelt an. Die Hersteller wenden oft ein, dass es unschädliche und sogar nützliche halogenorganische Verbindungen gibt. Dabei handelt es sich aber zumeist um natürliche, nicht um künstlich hergestellte Stoffe.

Wegen der Vielzahl der halogenorganischen Verbindungen ist mit der Testmethode, die das von uns beauftragte Labor anwendet, die genaue Verbindung nicht feststellbar. Auch die Hersteller wissen meist nicht, welcher Stoff in ihrem Produkt vorkommt. Wer jedes Risiko meiden will, muss daher zu Produkten ohne halogenorganische Verbindungen greifen.

Menstruation: Wie Binden funktionieren  

Binden haben mehrere Lagen: Die Oberseite aus Zellulose, synthetischen Fasern, Polymeren oder Baumwolle hält die Haut trocken. Die nächste Lage leitet das Blut zur aufsaugenden Schicht. Das ist ein Saugkern aus Zellstoff (Maxi-Binden) bzw. mit Superabsorber – Kügelchen, die aufquellen und ein Hydrogel bilden (Ultra-Binden).

Öko-Anbieter verzichten auf Superabsorber, sie setzen Bio-Baumwolle oder Zellstoff als Saugschicht ein. Die Binde schließt mit einer wasserdichten Rückseite und einem Klebestreifen ab. Teilweise enthalten Binden und Slipeinlagen Duft- oder geruchsabsorbierende Stoffe.

Binden nehmen 5 bis 10 Milliliter Blut auf. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Stärken – je nach Stärke des Menstruationsflusses während der Tage. Etwa 63 Prozent der Frauen tragen Binden. 

Das könnte Sie auch interessieren: In einem aktuellen Test haben wir auch Menstruationstassen und Tampons getestet. Viele Produkte können wir empfehlen, manche Tassen weisen allerdings auch Mängel auf. Hier geht es zum Test: Menstruationstassen im Test: Sind sie die bessere Alternative zu Tampons?

Weiterlesen auf oekotest.de:


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Facelle 16 Ultra-Binden, normal mit Flügeln
Facelle 16 Ultra-Binden, normal mit Flügeln
Rossmann
sehr gut
Facelle So Free Slipeinlagen, normal
Facelle So Free Slipeinlagen, normal
Rossmann
sehr gut
Facelle So Free Ultra-Binden, normal mit Flügeln Bio
Facelle So Free Ultra-Binden, normal mit Flügeln Bio
Rossmann
sehr gut
Jessa Slipeinlagen Active Shape, normal
Jessa Slipeinlagen Active Shape, normal
Dm
sehr gut
Jessa Ultra-Binden Active Shape, normal mit Flügeln
Jessa Ultra-Binden Active Shape, normal mit Flügeln
Dm
sehr gut
Satessa Slipeinlagen, normal, frei von Duftstoffen
Satessa Slipeinlagen, normal, frei von Duftstoffen
Aldi Nord
sehr gut
Sophie Slipeinlagen, normal, luftdurchlässig
Sophie Slipeinlagen, normal, luftdurchlässig
Netto Marken-Discount
sehr gut
Always Cotton Protection Binden normal mit Flügeln
Always Cotton Protection Binden normal mit Flügeln
Procter & Gamble
gut
Always Cotton Protection Dailies Slipeinlagen normal
Always Cotton Protection Dailies Slipeinlagen normal
Procter & Gamble
gut
Always Ultra Binden, normal mit Flügeln
Always Ultra Binden, normal mit Flügeln
Procter & Gamble
gut
Be She Maxibinden, normal
Be She Maxibinden, normal
Penny
gut
Be She Slipeinlagen, normal
Be She Slipeinlagen, normal
Penny
gut
Bevola Maxi Binden, normal mit Aloe Vera
Bevola Maxi Binden, normal mit Aloe Vera
Kaufland
gut
Bevola Slipeinlagen, classic, atmungsaktiv
Bevola Slipeinlagen, classic, atmungsaktiv
Kaufland
gut
Budnifem Slipeinlagen, normal atmungsaktiv
Budnifem Slipeinlagen, normal atmungsaktiv
Budni
gut
Budnifem Ultra Binden, normal mit Flügeln
Budnifem Ultra Binden, normal mit Flügeln
Budni
gut
Camelia Record Normal-Binde
Camelia Record Normal-Binde
Kimberly-Clark
gut
Carefree Cotton Slipeinlagen, luftdurchlässig, S/M
Carefree Cotton Slipeinlagen, luftdurchlässig, S/M
Johnson & Johnson
gut
Cosmea Slipeinlagen Bio Comfort, normal ohne Duft
Cosmea Slipeinlagen Bio Comfort, normal ohne Duft
W. Pelz
gut
Cosmea Slipeinlagen Comfort Plus, normal ohne Duft
Cosmea Slipeinlagen Comfort Plus, normal ohne Duft
W. Pelz
gut
Duchesse Slipeinlagen, normal
Duchesse Slipeinlagen, normal
Müller Drogeriemarkt
gut
Duchesse Ultra-Binden, normal mit Flügeln
Duchesse Ultra-Binden, normal mit Flügeln
Müller Drogeriemarkt
gut
Eco by Naty Slipeinlagen, normal
Eco by Naty Slipeinlagen, normal
Naty
gut
Elkos Women Damen Binden, normal
Elkos Women Damen Binden, normal
Edeka
gut
Elkos Women Slip-Einlagen, normal
Elkos Women Slip-Einlagen, normal
Edeka
gut
Floriola 20 Maxi-Binden, normal
Floriola 20 Maxi-Binden, normal
Norma
gut
Floriola 45 Slipeinlagen Protect, normal
Floriola 45 Slipeinlagen Protect, normal
Norma
gut
My Camelia Maxi Binden, normal
My Camelia Maxi Binden, normal
Kimberly-Clark
gut
Natracare Panty Liners 30 Organic Cotton Cover, curved
Natracare Panty Liners 30 Organic Cotton Cover, curved
Bodywise
gut
Olivia Damenbinden, normal
Olivia Damenbinden, normal
Aldi Süd
gut
Organyc 24 Slipeinlagen, leichte Tage
Organyc 24 Slipeinlagen, leichte Tage
Corman
gut
Rewe Beste Wahl Binden Maxi Normal
Rewe Beste Wahl Binden Maxi Normal
Rewe
gut
Rewe Beste Wahl Slipeinlagen, normal
Rewe Beste Wahl Slipeinlagen, normal
Rewe
gut
Satessa Damenbinden, normal
Satessa Damenbinden, normal
Aldi Nord
gut
Siempre Maxi-Binden, normal
Siempre Maxi-Binden, normal
Lidl
gut
Siempre Slipeinlagen, normal
Siempre Slipeinlagen, normal
Lidl
gut
Sophie Damenbinden, normal
Sophie Damenbinden, normal
Netto Marken-Discount
gut
U by Camelia Slipeinlagen, normal
U by Camelia Slipeinlagen, normal
Kimberly-Clark
gut
U by Camelia Ultra Binden, normal mit Flügeln
U by Camelia Ultra Binden, normal mit Flügeln
Kimberly-Clark
gut
Cosmea Ultra Binden Comfort Plus, normal
Cosmea Ultra Binden Comfort Plus, normal
W. Pelz
befriedigend
Eco by Naty Damenbinden, normal
Eco by Naty Damenbinden, normal
Naty
befriedigend
Facelle 50 Slipeinlagen, normal
Facelle 50 Slipeinlagen, normal
Rossmann
befriedigend
Jessa Nature Slipeinlagen
Jessa Nature Slipeinlagen
Dm
befriedigend
Mylily Binden mit 100% Bio-Baumwolle, Ultra Tag, mit Flügeln
Mylily Binden mit 100% Bio-Baumwolle, Ultra Tag, mit Flügeln
Mylily
befriedigend
Mylily Slipeinlagen mit 100% Bio-Baumwolle, ultra dünn
Mylily Slipeinlagen mit 100% Bio-Baumwolle, ultra dünn
Mylily
befriedigend
Olivia Slipeinlagen, normal, frei von Duftstoffen
Olivia Slipeinlagen, normal, frei von Duftstoffen
Aldi Süd
befriedigend
Organyc 10 Monatsbinden, mittlere Tage
Organyc 10 Monatsbinden, mittlere Tage
Corman
befriedigend
Padsy Bonjo 10 Tag-Binden, mit Flügeln
Padsy Bonjo 10 Tag-Binden, mit Flügeln
Einhorn Products
befriedigend
Natracare Ultra Pads 14 Organic Cotton Cover, normal
Natracare Ultra Pads 14 Organic Cotton Cover, normal
Bodywise
ausreichend
Slip Flip 24 Slipeinlagen
Slip Flip 24 Slipeinlagen
Einhorn Products
ausreichend

Testverfahren

Wir haben 25 Damenbinden und 25 Slipeinlagen in Drogerien, (Bio)-Supermärkten, Reformhäusern und Discountern in der Größe "normal" oder "classic" eingekauft, möglichst ohne Duft und Slipeinlagen wenn möglich ohne Wäscheschutzfolie. Darunter auch einige Produkte mit einer Oberseite aus Bio-Baumwolle und Marken, die komplett auf Naturmaterialien wie Bio-Baumwolle und Zellstoff setzen. Damenbinden gibt es in zwei Varianten: zum einen als dickere Zellstoff- bzw. Maxi-Binden, zum anderen als dünnere Ultra-Binden, die sogenannte Superabsorber enthalten. Die Hersteller der rein aus Naturmaterialien bestehenden Einlagen vermeiden aber auch solche Kunststoffpolymere.

Im Labor haben wir alle Produkte auf Substanzen untersuchen lassen, die die Haut reizen oder problematisch für Gesundheit und Umwelt sein können: darunter Formaldehyd, das als Nassverfestiger eingesetzt wird, um Zellstofffasern auch bei Feuchtigkeit stabil zu halten; halogenorganische Verbindungen, die über die Bleiche des Zellstoffs ins Produkt gelangen können oder optische Aufheller.

Darüber hinaus haben wir die Binden und Slipeinlagen in einem umfangreichen Praxistest auf ihre Alltagstauglichkeit überprüfen lassen. Ob sie ausreichend Flüssigkeit aufnehmen, untersuchte das Labor etwa mit einer dem Körper nachgebildeten Apparatur, die die Belastung beim Gehen oder Sitzen simuliert. Außerdem wollten wir wissen: Halten die Produkte die aufgesaugte Flüssigkeit, sodass die Haut trocken bleibt? Schützen sie die Wäsche gut – oder laufen die Damenbinden über und sickern Tröpfchen durch die Slipeinlage? Und machen die Einlagen Bewegung mit und haften gut im Slip? Hinterlässt der Haftstreifen Rückstände beim Entfernen?

Damenbinden und Slipeinlagen müssen in erster Linie funktionieren. Deshalb beruht das Gesamturteil auf der Praxisprüfung.

Bewertungslegende 

Slipeinlagen:

Bewertung Testergebnis Inhaltsstoffe: Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um eine Note: halogenorganische Verbindungen.

Bewertung Testergebnis Praxisprüfung: Das Testergebnis Praxisprüfung beruht zu jeweils 25 % auf 1. Maximales Speichervermögen (in g = Gramm), 2. Tempo Flüssigkeitsaufnahme (in s = Sekunden), 3. Feuchtigkeitsabgabe (in g = Gramm) und 4. Haftung auf Baumwolle (in N = Newton). Dabei werden alle Ergebnisse kaufmännisch gerundet. Das Testergebnis Praxisprüfung verschlechtert sich um jeweils eine ganze Note, wenn das Produkt bei 3. Feuchtigkeitsabgabe "aber durchgenässt" ist bwz. bei 4. Haftung auf Baumwolle einen "Rückstand hinterlässt". 1. Maximales Speichervermögen: > 12,0 g ("sehr hoch") = sehr gut; 10,0 g bis 12,0 g ("hoch") = gut; 7,5 g bis < 10,0 g ("mittelmäßig") = befriedigend; < 7,5 g ("gering") = ausreichend. 2. Tempo Flüssigkeitsaufnahme: 4,0 s und weniger ("sehr schnell") = sehr gut; > 4,0 s bis 8,0 s ("schnell") = gut; > 10,0 s (langsam) = ausreichend. 3. Feuchtigkeitsabgabe: 0,3 g und weniger ("sehr gering") = sehr gut; > 0,3 g bis 0,55 g ("gering") = gut; > 0,55 g bis 0,75 g ("erhöht") = befriedigend. 4. Haftung auf Baumwolle: 1,0 N und höher ("in Ordnung") = sehr gut; 0,7 N bis < 1,0 N ("mittelmäßig") = befriedigend; < 0,7 N ("schwach") = ausreichend.

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Praxisprüfung. Ein Testergebnis Inhaltsstoffe, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht.

Damenbinden:

Bewertung Testergebnis Inhaltsstoffe: Unter dem Testergebnis Inhaltsstoffe führt zur Abwertung um eine Note: halogenorganische Verbindungen.

Bewertung Testergebnis Praxisprüfung: Das Testergebnis Praxisprüfung beruht zu jeweils 20 % auf 1. Maximales Speichervermögen (in g = Gramm), 2. Speichervermögen im Gebrauch (in g = Gramm, 3. Tempo Flüssigkeitsaufnahme (in s = Sekunden), 4. Feuchtigkeitsabgabe (in g = Gramm) und 5. Haftung auf Baumwolle (in N = Newton). Dabei werden alle Ergebnisse kaufmännisch gerundet. Das Testergebnis Praxisprüfung verschlechtert sich um eine ganze Note, wenn das Produkt bei 5. Haftung auf Baumwolle einen "Rückstand hinterlässt". Maxi-/Zellstoff-Binden: 1. Maximales Speichervermögen: 50,0 g bis 60,0 g ("hoch") = gut; 35,0 g bis < 50,0 g ("mittelmäßig") = befriedigend. 2. Speichervermögen im Gebrauch: > 20,0 g ("sehr hoch") = sehr gut; 9,0 g bis 20,0 g ("hoch") = gut; 7,0 g bis < 9,0 ("mittelmäßig") = befriedigend. 3. Tempo Flüssigkeitsaufnahme: < 2,0 s ("sehr schnell") = sehr gut; 2,0 s bis 6,0 s ("schnell") = gut; > 6,0 s bis 10,0 s ("mittel") = befriedigend. 4. Feuchtigkeitsabgabe: < 0,2 g ("keine" bzw. "sehr gering") = sehr gut; 0,2 g bis 0,4 g ("gering") = gut. 5. Haftung auf Baumwolle: 1,2 N und höher ("in Ordnung") = sehr gut; 0,9 N bis < 1,2 N ("mittelmäßig") = befriedigend; < 0,9 N ("schwach") = ausreichend. Ultra-Binden: 1. Maximales Speichervermögen: > 40 g ("sehr hoch") = sehr gut; 30,0 g bis 40,0 g ("hoch") = gut; 25,0 g bis < 30,0 g ("mittelmäßig") = befriedigend. 2. Speichervermögen im Gebrauch: > 5,0 g ("sehr hoch") = sehr gut; 3,0 g bis 5,0 g ("hoch") = gut; 2,5 g bis < 3,0 g ("mittelmäßig") = befriedigend; < 2,5 g ("gering") = ausreichend. 3. Tempo Flüssigkeitsaufnahme: < 5,0 s ("sehr schnell") = sehr gut; > 5,0 s bis 12,0 s ("schnell") = gut; > 12,0 s bis 25,0 s ("mittel") = befriedigend; > 25,0 s (langsam) = ausreichend. 4. Abgabe von Feuchtigkeit: < 0,4 g ("sehr gering") = sehr gut; 0,4 g bis 0,7 g ("gering") = gut; < 0,7 g bis 1,4 g ("erhöht") = befriedigend; > 1,4 g ("hoch") = ausreichend. 5. Haftung auf Baumwolle: 1,2 N und höher ("in Ordnung") = sehr gut; 0,9 N bis < 1,2 N ("mittelmäßig") = befriedigend; < 0,9 N ("schwach") = ausreichend.

Das Gesamturteil beruht auf dem Testergebnis Praxisprüfung. Ein Testergebnis Inhaltsstoffe, das "gut" ist, verschlechtert das Gesamturteil nicht.

Testmethoden

Inhaltsstoffe: Halogenorganische Verbindungen: a) Heißwasserextraktion mit anschließender Zentrifugation und Membranfiltration, Binden der organischen Halogene an Aktivkohle, Verbrennung der Aktivkohle im Sauerstoffstrom, microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts; bei Produkten mit Superabsorber wurde die superabsorbierende Schicht vor der Analyse entfernt; b) Extraktion mit Essigester, Verbrennung des Extrakts im Sauerstoffstrom, microcoulometrische Bestimmung des Halogengehalts. Formaldehyd: Qualitativer Nachweis mit Carbazol/Schwefelsäure, ggf. quantitativ gemäß DIN EN ISO 14184-1:2011-12. Glyoxal: Phenylhydrazin/Schwefelsäure/Eisen(III)chlorid. Optische Aufheller: qualitativer Nachweis (UV-Licht). PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen im Produkt/in der Verpackung: Röntgenfluoreszenzanalyse.

Praxisprüfung Damenbinden: Produktmaße/-gewicht: Produkt wird unverpackt gewogen und gemessen. 5-fache Bestimmung. Maximales Speichervermögen: Produkt wird 10 min in Blutersatzflüssigkeit eingetaucht, anschließend 1 min abtropfen gelassen. Das Produkt wird erneut 10 min eingetaucht, dabei mit 10 kg belastet, anschließend 1 min abtropfen gelassen und die gehaltene Flüssigkeitsmenge ermittelt. 5-fache Bestimmung. Tempo Flüssigkeitsaufnahme: Mithilfe eines Teflonrings, der über Elektroden mit einem Zeitmessgerät verbunden ist, wird die Aufnahmezeit von 5 ml Blutersatzlösung ermittelt. 5-fache Bestimmung. Speichervermögen im Gebrauch: Praxissimulation maximales Speichervermögen unter dynamischer Beanspruchung. Das Produkt wird in eine dem Körper nachgebildete Prüfapparatur mit beweglichen und justierbaren Schenkelauflagen eingespannt. Sie simulieren eine Belastung des Produkts, wie sie beim Gehen unter Belastung auftritt. Mit einer Dosierrate von 20 ml/h wird die Blutersatzlösung auf die Mitte des Produkts gegeben. Die ermittelte Flüssigkeitsmenge bis zum Überlaufen ergibt sich aus der Differenzwägung zwischen dem Gewicht des ausgelaufenen Produkts und dessen Trockengewicht. Je höher die bis zum Überlaufen des Produkts registrierte Flüssigkeitsmenge ist, umso höher ist auch die seitliche Auslaufsicherheit des Produkts in der Anwendung. 5-fache Bestimmung. Flüssigkeitsabgabe (Rewet): Mit einer Bürette werden 5 ml Blutersatzlösung mittig auf das Produkt aufgebracht. Nach einer Wartezeit von jeweils 10 Minuten wird das Produkt mit Filterpapier abgedeckt und mit einem Gewicht von 5 kg über eine Dauer von 15 s belastet. Die Rücknässung wird durch Rückwägung des Filterpapiers ermittelt. 5-fache Bestimmung. Haftung auf Baumwolle: Ermittlung der Haftkraft/Fixierfestigkeit der Binde durch quantitative Registrierung der Schälkraft nach einer definierten Applizierung auf Wäschestoff (Baumwolle). Die Prüfung erfolgt ausschließlich mit der äußeren Lage des Produkts, die mit einem Klebestreifen versehen ist. Diese wird auf ein Baumwollsubstrat gelegt und mit einer Messingrolle mehrfach überrollt. Bei der nachfolgenden Konditionierung im Trockenschrank wird die Probe über den gesamten Zeitraum mit 0,5 kg belastet. Die auf Raumtemperatur abgekühlte Probe wird mittels Schälversuch an einer Prüfmaschine untersucht. Der Wäschestoff wird visuell mit einem UV-Licht auf Klebstoffrückstände überprüft. 5-fache Bestimmung.

Praxisprüfung Slipeinlagen: Produktmaße/-gewicht: Produkt wird unverpackt gewogen und gemessen. 5-fache Bestimmung. Maximales Speichervermögen: Produkt wird 10 min in Blutersatzflüssigkeit eingetaucht, anschließend 1 min abtropfen gelassen. Das Produkt wird erneut 10 min eingetaucht, dabei mit 10 kg belastet, anschließend 1 min abtropfen gelassen und die gehaltene Flüssigkeitsmenge ermittelt. 5-fache Bestimmung. Ansaugzeit: Zugabe von 2 ml Blutersatzlösung direkt auf das Produkt und Ermittlung der Ansaugzeit mit einer Stoppuhr. 5-fache Bestimmung. Feuchtigkeitsabgabe (Rewet): Mit einer Bürette werden 2 ml Blutersatzflüssigkeit mittig auf das Produkt aufgebracht. Nach einer Wartezeit von jeweils 10 Minuten wird das Produkt mit Filterpapier abgedeckt und mit einem Gewicht von 2 kg über eine Dauer von 15 s belastet. Die Rücknässung wird durch Rückwägung des Filterpapiers ermittelt. Eine Durchnässung der Produktaußenseite wird anhand des unter dem Produkt liegenden Filterpapiers visuell beurteilt. 5-fache Bestimmung. Haftung auf Baumwolle: Ermittlung der Haftkraft/Fixierfestigkeit der Slipeinlage durch quantitative Registrierung der Schälkraft nach einer definierten Applizierung auf Wäschestoff (Baumwolle). Die Prüfung erfolgt ausschließlich mit der äußeren Lage des Produkts, die mit einem Klebestreifen versehen ist. Diese wird auf ein Baumwollsubstrat gelegt und mit einer Messingrolle mehrfach überrollt. Bei der nachfolgenden Konditionierung im Trockenschrank wird die Probe über den gesamten Zeitraum mit 0,5 kg belastet. Die auf Raumtemperatur abgekühlte Probe wird mittels Schälversuch an einer Prüfmaschine untersucht. Der Wäschestoff wird visuell mit einem UV-Licht auf Klebstoffrückstände überprüft. 5-fache Bestimmung.

Einkauf der Testprodukte: November 2019 

Tests und deren Ergebnisse sind urheberrechtlich geschützt. Ohne schriftliche Genehmigung des Verlags dürfen keine Nachdrucke, Kopien, Mikrofilme oder Einspielungen in elektronische Medien angefertigt und/oder verbreitet werden.

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.