Startseite
Reaktionen: Jako-O Kinder-Gummistiefel Ringel

ÖKO-TEST November 2017
vom 26.10.2017

Jako-O Kinder-Gummistiefel Ringel

Gummistiefel aus dem Sortiment genommen

2901 | 0
26.10.2017 | In unserem TEST Jako-O-Produkte (ÖKO-TEST-Magazin 9/2017) floppte der Kinder-Gummistiefel Ringel, blaugrün (Art.-Nr. 057375) mit der Note "ungenügend", denn im Stiefel steckten unter anderem zwei krebsverdächtige Substanzen: der Farbbestandteil Anilin und die PAK-Verbindung Naphthalin. Wir haben jetzt auf jako-o.de entdeckt, dass der Kinderausstatter auf unseren ÖKO-TEST reagiert hat und erklärt: "Eine Kontrolle hat ergeben, dass sie nicht mehr den hohen Qualitätsansprüchen von Jako-O entsprechen. Wir mussten sie daher aus dem Sortiment nehmen ...". Das betrifft auch die beiden anderen Farbvarianten des Gummistiefels, königsblau und rot. Wer den Stiefel daheim hat, sendet ihn am besten zurück an Jako-O und lässt sich den Kaufpreis von 19,95 Euro erstatten. Die Rücksendeadresse: Jako-o GmbH, Retoure "Gummistiefel Ringel", August-Grosch-Str. 28-38, 96476 Bad Rodach.
ÖKO-TEST November 2017

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST November 2017 ab 4.50 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST November 2017

Online lesen?

ÖKO-TEST November 2017 für 3.99 € kaufen

Zum ePaper