1. oekotest.de
  2. Reaktionen: Heinrich Sieber Fabrizio Kinderrucksack Monster

Reaktionen: Heinrich Sieber Fabrizio Kinderrucksack Monster

Freiwilliger Rückruf

ÖKO-TEST April 2016 | Kategorie: Kinder und Familie | 31.03.2016

Reaktionen: Heinrich Sieber Fabrizio Kinderrucksack Monster

Nachdem wir den Fabrizio Kinderrucksack Monster, blau (ÖKO-TEST 3/2016) umfangreich getestet und mit "ungenügend" bewertet hatten, ruft Hersteller Heinrich Sieber sein Produkt jetzt freiwillig zurück. Kunden können die Ware entweder beim Händler oder direkt beim Hersteller zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet. "Der Artikel ist bereits aus unserem Verkaufsprogramm genommen worden und unsere Händler sind informiert, die Ware an uns zu retournieren", teilt die Geschäftsführung auf Nachfrage mit. "All unsere Artikel unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle. Dass dieser Artikel in der Inspektion nicht aufgefallen ist und keineswegs unserem Standard entspricht, bedauern wir sehr. Wir nehmen diesen Fall zum Anlass, auch hier nochmals unsere Kontrollen zu überprüfen und zu verbessern." Die Servicestelle ist per Mail an info@fabrizio.de oder telefonisch unter 08651/6 0000 erreichbar.

Gesamturteil bleibt "ungenügend"

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST April 2016
ÖKO-TEST April 2016

Erschienen am 31.03.2016

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.