Startseite
Reaktionen: Krombacher Schweppes Orangina Rouge

ÖKO-TEST September 2017
vom 31.08.2017

Krombacher Schweppes Orangina Rouge

Hoher Zuckergehalt jetzt deklariert

1247 | 0
31.08.2017 | Die Orangina Rouge (1,35 Euro) ist im Test Erfrischungsgetränke (ÖKO-TEST-Magazin 07/2017) mehrfach negativ aufgefallen. Besonders scharf haben wir kritisiert, dass der hohe Zuckergehalt von stolzen zehn Gramm pro 100 Milliliter nicht deklariert war. Das ist seit Ende 2016 Pflicht. Krombacher als deutscher Anbieter der Schweppes-Marken zog sich darauf zurück, dass es sich um einen Abverkauf handle und die neuen Etiketten schon gedruckt seien. Dieser Abverkauf ist natürlich erlaubt; dennoch haben wir kritisiert, dass Krombacher nicht früher umgestellt und die Verbraucher auf diese Zuckerbombe aufmerksam gemacht hat. Nun sind die Flaschen mit den Nährwerten im Handel und der Zuckergehalt ist für jeden klar ersichtlich. Immerhin. Weiterhin bemängeln wir allerdings unter den Inhaltsstoffen den "erhöhten" Zuckergehalt von 25 Gramm pro Flasche (0,25 Liter) und die natürlichen Aromen.

Gesamturteil von ausreichend auf befriedigend
ÖKO-TEST September 2017

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST September 2017 ab 4.50 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST September 2017

Online lesen?

ÖKO-TEST September 2017 für 3.99 € kaufen

Zum ePaper