1. oekotest.de
  2. Reaktionen: Hassia Mineralquellen Elisabethen Quelle Pur

Reaktionen: Hassia Mineralquellen Elisabethen Quelle Pur

Hersteller reduziert die Belastung mit Uran

ÖKO-TEST Mai 2013 | Kategorie: Essen und Trinken | 26.04.2013

Reaktionen: Hassia Mineralquellen Elisabethen Quelle Pur

Im Test Stilles Mineralwasser, geeignet für die Zubereitung von Säuglingsnahrung (Ratgeber Kleinkinder 13:2011) fiel das Produkt Elisabethen Quelle Pur nur "befriedigend" aus, da das beauftragte Labor darin einen erhöhten Gehalt an Uran gefunden hatte. Das Schwermetall kann schon in geringen Mengen Nieren und Leber schädigen, weshalb der Gesetzgeber für Mineralwasser, das für die Zubereitung von Säuglingsnahrung ausgelobt ist, einen Vorsorgewert von zwei Mikrogramm pro Liter aufgestellt hat - ÖKO-TEST ist noch strenger und wertet bereits ab der Hälfte ab. Laut Hersteller unterschritt das Produkt schon länger unsere Abwertungsgrenze. Die Nachuntersuchung bestätigt dies jetzt. Das Wasser kostet 0,65 Euro/Liter.

Gesamturteil von "befriedigend" auf "sehr gut"

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
ÖKO-TEST November 2018: Schwerpunkt Mikroplastik
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Mai 2013
ÖKO-TEST Mai 2013

Erschienen am 26.04.2013

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.