Startseite
Reaktionen: Bionade

ÖKO-TEST Mai 2009
vom 24.04.2009

Reaktionen: Bionade

ÖKO-TEST gewinnt Prozesse

183 | 6
24.04.2009 | Bionade I

Es ist immer wieder erstaunlich, was ein Test nach sich ziehen kann. Nachdem wir im Januar 2008 Bio-Limonaden untersucht hatten, erwirkte die Firma Bionade eine einstweilige Verfügung, weil der von uns ermittelte Zuckergehalt angeblich falsch war. Später wurde die einstweilige Verfügung vom Landgericht Hamburg wieder aufgehoben. ÖKO-TEST hatte den Prozess damit gewonnen.

Bionade II

Mit der einstweiligen Verfügung in der Tasche schrieb Bionade in einer Pressemitteilung unter anderem, der von uns ermittelte Zuckergehalt resultiere "nachweislich aus einer falschen Messung bzw. Messmethode". Gegen diese Behauptung, die Bionade auch nach dem von uns gewonnenen Verfügungsverfahren nicht zurückzog, mussten wir nicht einmal gerichtliche Hilfe in Anspruch nehmen, sondern nur die unserer Anwälte. Die Firma unterschrieb eine Unterlassungserklärung und bezahlte die Anwaltskosten.

Bionade III

Das Gleiche passierte auch mit einer weiteren Presseerklärung, in der Bionade behauptete: "Die überhöhten Analysewerte, die ÖKO-TEST verbreitet hat, sind inzwischen von namhaften akkreditierten Analyseinstituten unabhängig voneinander eindeutig als falsch widerlegt worden."

Bionade IV

Trotz der abgegebenen Unterlassungserklärung stand die Pressemitteilung mit der Behauptung, der von uns ermittelte Zuckergehalt resultiere "nachweislich aus einer falschen Messung bzw. Messmethode", fast ein Jahr lang später immer noch im Netz. Wir forderten Bionade daher auf, die vereinbarte Vertragsstrafe zu zahlen. Doch erst, nachdem wir deswegen eine Klage eingereicht hatten, fand sich Bionade bereit, insgesamt 6.000 Euro Vertragsstrafe zu zahlen.

Bionade V

Dass das von ÖKO-TEST beauftragte Labor in der Lage ist, den Zuckergehalt von Bionade korrekt zu bestimmen, ergab jetzt auch das Hauptsacheverfahren, das die Firma im Anschluss an das einstweilige Verfügungsverfahren gegen uns in Hamburg anstrengte. Übereinstimmend kamen unser und ein von Bionade beauftragtes Labor zu dem Ergebnis, dass die Sorte Ingwer-Orange gut 45 Gramm Zucker pro Liter enthält, umgerechnet sind das etwa fünf Stück Würfelzucker pro Flasche. ÖKO-TEST hat damit auch diesen Prozess vollständig gewonnen.

Diesen Artikel Reaktionen: Bionade vom 24.04.2009 erhalten Sie im kostenlosen Abruf als PDF-Datei.

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.