1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 20 Lippenpflegestifte mit UV-Schutz im Test

20 Lippenpflegestifte mit UV-Schutz im Test

Lippenbekenntnis

ÖKO-TEST Mai 2015 | Kategorie: Kosmetik und Mode | 24.04.2015

20 Lippenpflegestifte mit UV-Schutz im Test

Wer länger in der Sonne ist, braucht eine Extraportion Schutz für die Lippen. Fünf der von uns getesteten Lippenpflegeprodukte enthalten jedoch UV-Filter, die Wissenschaftler für besonders besorgniserregend halten.

Kiss my lips: Die Lippen laden die Sonne geradezu ein, als "Sonnenterrasse" sind sie der UV-Strahlung besonders ausgesetzt. Zudem sind sie von Haus aus nicht gut geschützt: Sie haben keine Zellen, die Melanin bilden - der Stoff, der unsere Haut bräunen lässt. Und sie bilden keine Lichtschwielen, verdicken also nicht. Beim Wandern, Sport oder einem längeren Spielplatzbesuch heißt es deshalb: die Lippen mit einer Portion Sonnenschutz versorgen, sie werden es uns danken.

Meist setzen die Hersteller auf eine Mischung von UV-Filtern, damit das Produkt den UVA- und UVB-Schutz erreicht. Auf der Liste der in der EU zugelassenen UV-Filter finden sich 27 Substanzen. Ein paar dieser Filter stehen jedoch im Verdacht, wie ein Hormon zu wirken. Von einigen chemischen Filtern weiß man das aus Zell- oder Tierversuchen. Zudem hat man UV-Filter auch schon in Muttermilch nachgewiesen - die Filtersubstanzen hatten also ihren Weg in den Körper gefunden. Das wissenschaftliche Beratergremium zu Kosmetikfragen der EU, kurz SCCS, sieht bisher allerdings lediglich bei einem Filter wegen der möglichen hormonellen Wirkung den sogenannten "Sicherheitsabstand" als zu gering an - somit gilt der Filter als nicht sicher.

Und die anderen chemischen Filter - alles gut? Ausschließen lassen sich unerwünschte Effekte auch bei anderen UV-Filtern nicht. Denn viele sind wenig erforscht auf ihre möglichen Auswirkungen auf unseren Hormonhaushalt. Das Centre of Endocrine Disrupters in Dänemark - was übersetzt so viel wie Zentrum für hormonwirksame Stoffe heißt - bewertete 2013 den Forschungsstand zu den UV-Filtern. Das traurige Ergebnis: "spärlich".

Für die Mehrheit der untersuchten UV-Filter konnten die Wissenschaftler sehr wenige Informationen zum hormonellen Risiko finden. Lediglich vier Substanzen bescheinigten sie, dass es ausreichend Informationen gibt und diese keine Hinweise auf eine hormonelle Wirksamkeit liefern. Auch die Umwelttoxikologin Margret Schlumpf, die sich seit Jahren mit UV-Filtern beschäftigt, sieht das Problem: "Weitere Forschung zu den UV-Filtern ist dringend notwendig, diese Arbeiten finden jedoch wenig Unterstützung."

Als mineralischer Schutz steht Titandioxid auf der Liste der erlaubten UV-Filter. Manche Anbieter ergänzen damit den chemischen UV-Schutz, vor allem die Naturkosmetik setzt allein auf die physikalischen Filter. Das Prinzip: Die Filtersubstanzen sollen nicht in die Haut einziehen, sondern die Strahlung schon vor dem Eindringen in die Haut an der Oberfläche reflektieren. Einen kleinen optischen Haken gibt es dabei: Die physikalischen Filter können auch heute noch zu einer weiß schimmernden Schicht auf den Lippen führen.

Zudem wird Titandioxid oft in Nanogröße eingesetzt - Verbraucher können dies auf der Verpackung erkennen, denn die Anbieter in der EU müssen den Einsatz von Nanomaterial auf Kosmetika deklarieren. Und "Nano" wird viel diskutiert. Diese kleinen Partikel stecken beispielsweise in Kosmetika,


Lippenpflege mit UV-Schutz: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Sun Dance Lippenbalsam 30 Hoch
  • Dm

Piz Buin In Sun Lipstick SPF 30
  • Johnson & Johnson

Bebe Young Care Sunny Lips LSF 30
  • Johnson & Johnson

Eco Cosmetics Lippenpflege SPF 30
  • Eco Cosmetics (Naturwarenladen)

La Roche-Posay Anthelios XL Stick 50+
  • La Roche-Posay (Apotheke)

Maybelline Baby Lips Lippenbalsam mit UV-Schutz LSF 20
  • Maybelline

Carmex Classic Lippenbalsam LSF 15
  • DMV

Bioderma Photoderm Max Lip Stick SPF 50+
  • Bioderma (Apotheke)

Annemarie Börlind Sun Care Lip Stick LSF 20
  • Börlind

Daylong Ultra Sonnenschutz-Stick SPF 25
  • Spirig (Apotheke)

Sebamed Schützende Lippenpflege LSF 30
  • Sebapharma

Alverde Sonnen-Lippen-Pflegestift Schisandra LSF 20
  • Dm

Bepanthol Lipstick SPF 30
  • Bayer Vital (Apotheke)

Isana Lippenpflege Sun 20 Mittel
  • Rossmann

Lavozon Lippenpflege Sun 20 Mittel
  • Müller Drogeriemarkt

Vichy Capital Soleil Lippenpflegestift SPF 30
  • Vichy (Apotheke)

Ladival UV-Schutzstift Aktiv 30 Hoch
  • Stada (Apotheke)

Madaus Echinacin Lipstick Care + Sun LF 20
  • Rottapharm / Madaus (Apotheke)

Labello Sun Protect LSF 30
  • Beiersdorf

Neutrogena Lippenpflege LSF 20
  • Neutrogena (Apotheke)

20 Lippenpflegestifte mit UV-Schutz im Test
ÖKO-TEST Mai 2015 Seite 102
ÖKO-TEST Mai 2015 Seite 103
ÖKO-TEST Mai 2015 Seite 104
ÖKO-TEST Mai 2015 Seite 105
ÖKO-TEST Mai 2015 Seite 106
ÖKO-TEST Mai 2015 Seite 107

6 Seiten
Seite 102 - 107 im ÖKO-TEST Mai 2015
vom 24.04.2015

Testverfahren

So haben wir getestet

Der Einkauf

In Drogeriemärkten, Apotheken und im Naturwarenhandel haben wir 20 Lippenpflegeprodukte eingekauft. Auf allen ist ein Lichtschutzfaktor zwischen 15 und 50+ ausgelobt, zwei sind als Naturkosmetik zertifiziert.

Die Inhaltsstoffe

Welche UV-Filter setzen die Hersteller ein? Stecken im Produkt Paraffine, die meist aus Erdöl hergestellt sind? Und duften hier Stoffe, die Allergien auslösen können? Um diese Fragen zu klären, haben wir umfangreiche Laboranalysen in Auftrag gegeben. Auf einen Praxistest haben wir hingegen bewusst verzichtet, denn um den Lichtschutzfaktor zu testen, werden in der Regel Probanden künstlichem UV-Licht ausgesetzt - das finden wir ethisch bedenklich.

Die Weiteren Mängel

Damit die Lippenpflege mit Lichtschutzfaktor vor schädlicher UV-Strahlung schützen kann, sollte sie frühzeitig, reichlich und mehrfach auf die Lippen geschmiert werden. Solche Hinweise erwarten wir auf den Produkten, dafür nehmen wir sogar einen Umkarton in Kauf.

Die Bewertung

Lippen brauchen in der Sonne einen Schutz - bedenkliche Filter, von denen es Hinweise gibt, dass sie hormonaktiv sein könnten, sollten es aber nicht sein. Stecken sie in der Lippenpflege, gibt es Punktabzug. Kommen dazu noch andere bedenkliche oder umstrittene Inhaltsstoffe, werten wir weiter ab.

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Mai 2015
ÖKO-TEST Mai 2015

Erschienen am 24.04.2015

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.