1. oekotest.de
  2. Reaktionen: Müller Drogeriemarkt Straßenmalkreide

Reaktionen: Müller Drogeriemarkt Straßenmalkreide

Nicht verbessert

ÖKO-TEST Dezember 2016 | Kategorie: Kinder und Familie | 24.11.2016

Reaktionen: Müller Drogeriemarkt Straßenmalkreide

Straßenmalkreide der Drogeriemarke Müller ist weiterhin mit krebserregenden Farbbestandteilen belastet. In der Müller Straßenmalkreide wies ein beauftragtes Labor erhöhte Mengen 2,4-Toluylendiamin nach. Der Stoff ist laut Europäischer Chemikalienagentur krebserregend. Bei Ratten sorgt er bereits durch Maulkontakt für Tumore. Schon in unserem Test Straßenmalkreide für Kinder (ÖKO-TEST 4/2016) fiel die in Eimern verkaufte Müller Straßenmalkreide mit "mangelhaft" durch. Damals wies das Labor in den roten Stiften des Sets hohe Mengen des Krebserregers nach. Im August teilte die Drogerie Müller zunächst mit, man habe die Farbe Rot dauerhaft entfernt. Ein Nachtest der neuen Eimerversion ergab jedoch: Auch in den violetten Klötzen stecken erhöhte Mengen 2,4-Toluylendiamin.

Gesamturteil bleibt "mangelhaft"

Aktuelle Ausgabe
Spezial Energie
Spezial Energie
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Dezember 2016
ÖKO-TEST Dezember 2016

Erschienen am 24.11.2016

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.