Startseite
Ratgeber: Wachstumsstörungen

Ratgeber Kleinkinder 2015
vom 11.09.2015

Wachstumsstörungen

Wenn das Kind klein bleibt

Ob ein Kind zu langsam wächst, beobachten Eltern und Ärzte über einen längeren Zeitraum - auch über die Vorsorgeuntersuchungen. Unter Umständen ist eine Hormonersatztherapie möglich.

188 | 8

11.09.2015 | Wann ist ein Kind zu klein?

Die Größe des Kindes wird bei jeder U-Untersuchung gemessen und der Wert in eine spezielle Tabelle mit Wachstumskurven (Perzentilen) auf den hinteren Seiten des gelben Untersuchungshefts eingetragen. Daran lässt sich ablesen, wie groß oder klein das Kind im Vergleich zu den Durchschnittswerten von Gleichaltrigen ist. Beispiel: Liegt die Körpergröße eines Kindes auf der 25. Perzentile, bedeutet das, dass 25 Prozent der Gleichaltrigen kleiner und 75 Prozent größer sind. Fällt die Wachstumskurve aus diesem Normbereich deutlich heraus oder knickt sie nach unten ab, sollte der Kinderarzt eine mögliche Wachstumsstörung ausschließen. Als kleinwüchsig gilt ein Kind, wenn seine Körpergröße unterhalb der dritten Perzentile liegt.

Sind viele Kinder zu klein?

95 Prozent aller Kinder einer Altersgruppe gelten als normal groß, circa drei Prozent als kleinwüchsig. Bei rund 700.000 Geburten pro Jahr in Deutschland gehen Experten also von 21.000 betroffenen Kindern pro Jahrgang aus.

Welcher Arzt ist zuständig?

Zunächst wird Ihr Kinderarzt regelmäßig kontrollieren, ob Ihr Kind sich gesund entwickelt. Bei Verdacht auf eine Wachstumsstörung wird er Sie zu einem Spezialisten schicken. Das ist in der Regel ein pädiatrischer Endokrinologe, also ein Experte für Hormonstörungen bei Kindern.

Welche Methoden stehen dem Arzt für die Diagnose zur Verfügung?

Das Röntgenbild der linken Hand kann Aufschluss darüber geben, ob das Knochenwachstum verzögert ist. Auch die Entwicklung der Zähne lässt Rückschlüsse auf Wachstumsverzögerungen zu. Bei einer Blutentnahme können verschiedene Hormone und auch Wachstumsfaktoren analysiert werden. Um einen Mangel an Wachstumshormonen nachzuweisen, sind pharmakologische Stimulationstests notwendig, mit denen die Ausschüttung von Wachstumshormonen aus der Hirnanhangsdrüse (Hypophyse) untersucht wird. Bestätigt sich der Verdacht, folgt zum Abschluss eine Untersuchung des Kopfes im Kernspintomografen (MRT), um eine organische Ursache auszuschließen.

Welche Therapien gibt es?

Bei einem Mangel an Wachstumshormonen (Somatropine) ist eine Hormonersatztherapie möglich. Sie ist auch bei anderen Ursachen des Kleinwuchses denkbar, etwa bei genetischen Erkrankungen wie dem Prader-Willi- oder dem Ullrich-Turner-Syndrom, bei Kindern mit einem Defekt im SHOX-Gen, bei Kindern mit chronischer Niereninsuffizienz und bei SGA-Kindern, die nach dem vierten Geburtstag weiterhin zu klein sind.

Wie groß wird das Kind durch eine solche Behandlung?

Idealerweise sollte das Kind mit einem Mangel an Wachstumshormonen mit der Therapie etwa so groß wie die Eltern werden. Bei den anderen zugelassenen Indikationen ist der Zugewinn variabel und liegt zum Beispiel bei Mädchen mit Ullrich-Turner-Syndrom bei circa sechs bis acht Zentimetern, bei SGA-Kindern bei rund zehn bis zwölf Zentimetern.

Wie wird der Therapieerfolg kontrolliert?

Ein Kind, das eine Hormonersatzbehandlung erhält, muss alle drei bis sechs Monate zur ärztlic

Ratgeber Kleinkinder 2015

Gedruckt lesen?

Ratgeber Kleinkinder 2015 ab 7.50 € kaufen

Zum Shop

Ratgeber Kleinkinder 2015

Online lesen?

Ratgeber Kleinkinder 2015 für 6.99 € kaufen

Zum ePaper

Ratgeber: Wachstumsstörungen

Ratgeber Kleinkinder 2015 Seite 196
Ratgeber Kleinkinder 2015 Seite 197

2 Seiten
Seite 196 - 197 im Ratgeber Kleinkinder 2015
vom 11.09.2015
Abrufpreis: 0.38 €

Ratgeber bei Unser Service-Partner: United Kiosk kaufen

Informationen zum Abruf bei United Kiosk

So funktioniert der Artikel-Abruf

Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.
Weiterlesen?