1. Home
  2. News

Blattspinat von Aldi im Test: Schwermetall und Pestizide gefunden

Autor: Ann-Cathrin Witte | Kategorie: Essen und Trinken | 03.03.2021

Wie gut ist der Aldi Blattspinat im Test?
Foto: Öko-Test

Unser Test hat gezeigt: Fast alle getesteten Tiefkühl-Blattspinate sind mit dem Schwermetall Cadmium belastet. Das gilt auch für das Produkt von Discounter Aldi Nord, wie der Nachtest zeigt. 

Zum Zeitpunkt des Einkaufs für den Test Tiefkühl-Blattspinate im ÖKO-TEST Magazin 10/2020 war der Blattspinat der Eigenmarke des Discounters Aldi Nord nicht erhältlich. Inzwischen haben wir das Produkt bei Aldi Nord (Hersteller Jütro Tiefkühlkost) eingekauft und dem vollen Prüfprogramm unterzogen. 

Das Ergebnis ist durchwachsen. Das Gesamturteil für den All Seasons Blattspinat von Aldi Nord lautet – wie noch bei einem anderen Blattspinat im Test – "ausreichend". Die Gründe dafür sind Spuren eines bienengiftigen Pestizids und aus unserer Sicht erhöhte Werte des Schwermetalls Cadmium. 

Blattspinat-Test: Jetzt Ergebnisse als ePaper kaufen

Blattspinat von Aldi enthält Cadmium

Wir erläutern die Probleme im Einzelnen: Cadmium ist ein Schwermetall, dass sich besonders in Leber und Nieren anreichert. Über längere Zeit in hohen Dosen aufgenommen führt Cadmium zu Nierenschäden. Zudem ist es als krebserzeugend für den Menschen eingestuft.

Aus unserer Sicht sind die Cadmiumwerte im Aldi-Blattspinat erhöht. Das war im Test noch bei sieben weiteren Produkten der Fall. 

Blattspinat enthält viele Nährstoffe, aber leider auch häufig viele Problemstoffe.
Blattspinat enthält viele Nährstoffe, aber leider auch häufig viele Problemstoffe. (Foto: Sea Wave/Shutterstock)

Pestizidrückstände im Aldi-Blattspinat

Zudem hat das von uns beauftrage Labor im Aldi-Spinat Spuren von zwei Pestiziden nachgewiesen, darunter das bienenschädliche Lambda-Cyhalothrin. Letzteres zeigte in Zellversuchen eine hormonelle Wirkung. Bei Hautkontakt in hohen Dosen, zum Beispiel bei Anwendung auf dem Feld, kann das Pestizid zudem Taubheit, Jucken oder Brennen hervorrufen.

Lambda-Cyhalothrin ist allerdings nicht nur im Spinat von Aldi enthalten. Auch in zwei weiteren Tiefkühlspinaten im Test haben wir das Pestizid gefunden. 

So setzt sich das Gesamturteil zusammen 

Weil im All Seasons Blattspinat von Aldi Nord von uns als erhöht eingestufte Cadmiumwerte und Spuren von zwei Pestiziden stecken, ziehen wir insgesamt vier Noten ab. Somit lautet das Teilergebnis Inhaltsstoffe "ausreichend".

Das Gesamturteil beruht auf dem Teilergebnis Inhaltsstoffe. Damit erhält der Aldi-Blattspinat das Gesamturteil "ausreichend". Details zu Bewertung und Prüfmethoden lesen Sie auf der Infoseite zum Test im Abschnitt Testverfahren

Der Test zeigt: Lediglich ein Viertel der Blattspinate im Test ist empfehlenswert. Die übrigen drei Viertel sind mit verschiedenen Problemstoffen belastet, darunter Nitrat, Nitrit, Cadmium, giftige Pyrrolizidinalkaloide (PA) und Pestizide. Frei von Pestiziden sind lediglich die Bio-Produkte.