Startseite
Reaktionen: Bugatti Duo-Steppbett XXL

ÖKO-TEST September 2010
vom 27.08.2010

Bugatti Duo-Steppbett XXL

Nur noch Spuren von gifitgem Antimon

127 | 0
27.08.2010 | ÖKO-TEST Kompakt Schlafen 2/2010: Hauptkritikpunkt am Bugatti Duo-Steppbett XXL - Warm war der Gehalt an Antimon in der Füllung. Das giftige Halbmetall wird bei der Produktion von Polyesterfasern eingesetzt. Inzwischen ist es dem Hersteller gelungen, den Antimongehalt bis auf unproblematische Spuren zu reduzieren. Die Inhaltsstoffe der Decke sind damit jetzt "sehr gut". Erfreulich ist auch, dass der Hersteller die umweltbelastenden optischen Aufheller aus dem Bezug verbannt hat. Allerdings stecken sie überflüssigerweise noch in den Etiketten. Außerdem enthält auch die neue Verpackung noch PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe. Wegen dieser beiden Kritikpunkte unter "Weitere Mängel" schlittert die Decke insgesamt an der Bestnote vorbei.

Gesamturteil von "befriedigend" auf "gut"