1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 25 Badezusätze im Test

25 Badezusätze im Test

Wannsinnig schön

ÖKO-TEST Januar 2009 | Kategorie: Kosmetik und Mode | 02.01.2009

25 Badezusätze im Test

An den meisten getesteten Produkten aus der bunten Palette der Badezusätze haben wir nichts oder nur wenig auszusetzen. Das Testprodukt der Drogeriemarktkette Müller enthielt allerdings so viel Schadstoffe, dass der Anbieter umgehend den Verkauf stoppte.

Neuer Artikel vorhanden: 19 Badezusätze im Test

Jetzt ein schönes heißes Bad..." Wovon Menschen träumen, die abends auf dem Nachhauseweg frierend an der Bushaltestelle stehen, ist nicht schwer zu erraten. In der Badewanne wird uns nicht nur endlich wieder richtig warm. Im vom Wasser getragenen Körper entspannen sich auch die Muskeln. Die Poren der Haut öffnen sich durch die Wärme, die Gefäße erweitern sich und ermöglichen so eine bessere Durchblutung.

"Die Grenzen zwischen einer Steigerung des Wohlbefindens und medizinischer Wirkung sind oft fließend", weiß Dr. Rainer Stange, Chefarzt des Zentrums für Naturheilkunde am Immanuel-Krankenhaus Rheumaklinik und der Charité Universitätsmedizin Berlin. Hier werden Patienten häufig mit Wärme- und Kälteanwendungen behandelt. "Die medizinische Forschung des 20. und 21. Jahrhunderts beschäftigt sich leider nur wenig mit diesen einfachen, wirkungsvollen Therapien", bedauert der Allgemeinmediziner. Die Wirkmechanismen, zum Beispiel eines Erkältungsbades, seien deshalb nur zum Teil bekannt: Durch ein langes, warmes Vollbad lässt sich die Kerntemperatur des Körpers leicht erhöhen. Dies rege viele Prozesse an: So würde der Stoffwechsel gesteigert, das Gewebe durchlässiger für Abwehrzellen auf dem Weg zu ihrem jeweiligen Einsatzort und letztlich die Immunabwehr stimuliert. Wer also zu lange zu dünn angezogen auf den Bus warten musste und durch das erste Halskratzen die Quittung präsentiert bekommt, hat mit einem heißen Bad die Chance, den weiteren Verlauf der Erkältung positiv zu beeinflussen. Gesunde gehen in der Regel entspannter und gestärkt in die nächsten Wintertage.

Ob für die Gesundheit oder einfach zum Wohlfühlen: Das Angebot an Badezusätzen ist breit und bunt. Neben der großen Ein-Liter-Pulle Schaumbad werden auch viele Einzelportiönchen unterschiedlicher Konsistenz angeboten. Badesalze sollen über Mineralstoffe und Spurenelemente positive Wirkungen auf die Haut entfalten und äußerlich leicht entzündungshemmend wirken. Creme- und Ölbäder sollen mit pflegenden Substanzen einen gewissen Ausgleich schaffen für Lücken, die das heiße Wasser und reinigende Substanzen in die natürliche Schutzschicht der Haut reißen. Schaumbäder und stark duftende bunte Tabletten dienen meist eher dem Spaß am Baden als der Hautpflege.

ÖKO-TEST wollte wissen, welche Badezusätze die Haut nicht mit Schadstoffen belasten und hat dafür 25 Creme- und Schaumbäder, Badesalze, -puder und -tabletten ins Labor geschickt.

Das Testergebnis

... macht einigermaßen Lust zum Eintauchen. Bei den vier zertifizierten Naturkosmetika sowie zwei Badesalzen haben wir an den Inhaltsstoffen überhaupt nichts auszusetzen. 15 weitere Badezusätze sind "gut". Lediglich zwei Produkten mussten wir ein Gesamturteil "ungenügend" geben, zwei andere waren insgesamt nur "ausreichend".

Schlusslichter sind der Body & Soul Bade-Kaviar Dufterlebnis Pfirsich & Jojoba von Müller Drogeriemarkt und die Les Plaisirs Nature Sprudelnde Badepastillen mit Brombeere von Yves Rocher. Beide enthalten stark erhöhte Werte des Weichmachers Diethylphthalat, der von der Haut aufgenommen wird und ihren Schutzmechanismus beeinträchtigt.

Im Bade-Kaviar fand das von uns beauftragte Labor außerdem Formaldehyd/ -abspalter, die möglicherweise als Konservierungsmittel beigefügt wurden. Formaldehyd ist ein krebsverdächtiger Stoff. Es reizt schon in geringen Mengen die Schleimhäute und kann Allergien auslösen.

Die Bade-Pastillen duften mit polyzyklischen Moschus-Verbindungen. Diese künstlichen Duftstoffe reichern sich im menschlichen Fettgewebe an.

Das Deep Sleep Comforting Milk Bath Float von The Body Shop und das Dove Beauty Creme-Bad haben ihr nur "ausreichendes" Gesamturteil vor allem den nachgewiesenen halogenorganischen Verbindungen zuzuschreiben. ÖKO-TEST kritisiert diese umstrittenen Stoffe, weil viele von ihnen als allergieauslösend gelten, manche Krebs erzeugen und sich fast alle in der Umwelt anreichern.

Die überwiegende Mehrzahl der konventionellen Badezusätze enthält PEG/ PEG-Derivate, die wir abwerten. In zertifizierten Naturkosmetika sind diese als Tenside oder Emulgatoren eingesetzten Stoffe, die die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen, nicht zulässig.

Auch einige "trockene" Badezusätze kommen erfreulicherweise ohne PEG/PEG-Derivate aus, darunter die insgesamt "sehr guten" Dresdner Badeessenz Love Letter und Rilanja Body Verwöhn-Badesalz Wildrose Sandelholz.

So reagierten die Hersteller

Der Müller Drogeriemarkt gab nach eigenen Angaben sofort eine Rezepturanalyse des Body & Soul Bade-Kaviar Dufterlebnis Pfirsich & Jojoba in Auftrag. Vorsichtshalber seien bereits vor Vorliegen der Ergebnisse alle Duftrichtungen des Bade-Kaviars und ein Markenprodukt des gleichen Lieferanten zurückgerufen und vernichtet worden. Kunden, die diese Badezusätze bereits gekauft haben, können sie in den Filialen der Müller Drogeriemärkte umtauschen und erhalten ihr Geld zurück.

Wann lieber nicht?

Bei Fieber sollte man nicht warm baden. Vorsichtig sein sollte auch, wer unter Bluthochdruck leidet. "Das Weiten der Gefäße beim Baden wirkt zwar in der Regel blutdrucksenkend", sagt Dr. Rainer Stange vom Zentrum für Naturheilkunde am Immanuel-Krankenhaus, Rheumaklinik Berlin-Wannsee. "Aber wenn man plötzlich ins heiße Wasser klettert, schlägt das Herz erst einmal schneller und der Blutdruck steigt." Helfen könne es, wenn man mit kühlerem Wasser (um 36 °C) anfängt und nach und nach heißes hinzulaufen lässt.

Wie heiß und wie lange?

Um den Effekt einer milden Überwärmung der Körpertemperatur zu erreichen, dürfen es laut Dr. Stange schon 20 Minuten bei 40 °C sein, auf die aber zuvor unbedingt langsam und vorsichtig aufgeheizt werden sollte. Wichtig ist, auf die Signale des Körpers zu hören, welche Temperatur noch angenehm ist. Für Erkältungsbäder mit Zusätzen ätherischer Öle werden in der Regel nicht mehr als 38 °C empfohlen. Hier wirken neben dem warmen Wasser auch die Substanzen selbst.

Aufwachbad (auch für Wannenlose)

Anregend und aufweckend wirkt ein wechselwarmes Beinbad. Dazu braucht man zwei Fußbadewannen (oder einfach Putz­eimer). Eine wird mit kaltem, eine mit 38 °C warmem Wasser gefüllt. Die Füße mehrmals für fünf Minuten ins warme und für 20 Sekunden ins kalte Wasser halten. Mit kaltem Wasser aufhören.

Aufwärmbad (auch für Wannenlose)

Bei Hals-Nasen-Ohren-Infekten, dauerkalten Füßen oder Einschlafschwierigkeiten kann auch ein ansteigendes Fußbad über 15 bis 20 Minuten hilfreich sein. Dabei werden die Füße zuerst in lauwarmes (ca. 36 °C) Wasser gestellt, dann heißes Wasser hinzugegossen, sodass Wasserspiegel und -temperatur langsam steigen (bis ca. 40 °C).

Entspannungsbad selbst gemacht

Lavendelblüten in befüllbaren Teebeutel geben und in eine Dose oder Kiste mit grobem Meersalz legen. So nimmt das Salz das Aroma an. Zum Baden den gefüllten Teebeutel und das Salz ins einlaufende Wasser geben. Wahlweise noch ein Fläschchen Kaffeesahne oder Milch zur Hautpflege hinzugeben. In einem schönen Behälter kommt die duftende Salz-Kräuter-Kombination auch als Geschenk gut an.

Test kostenlos abrufen (PDF)

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.

Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Dresdner Badeessenz Love Letter
Dresdner Badeessenz Love Letter
Li-iL
sehr gut
Dr. Hauschka Salbei Bad
Dr. Hauschka Salbei Bad
Wala
sehr gut
Lavera Body Spa Meeres-Badesalz Wärme Vanille-Kokos
Lavera Body Spa Meeres-Badesalz Wärme Vanille-Kokos
Laverana (Naturwarenladen)
sehr gut
Logona Mediterran Schaum Bad Salbei & Rote Trauben
Logona Mediterran Schaum Bad Salbei & Rote Trauben
Logona (Naturwarenladen)
sehr gut
Rilanja Body Verwöhn-Badesalz Wildrose Sandelholz
Rilanja Body Verwöhn-Badesalz Wildrose Sandelholz
Schlecker
sehr gut
Weleda Edeltannen Erholungsbad
Weleda Edeltannen Erholungsbad
Weleda
sehr gut
Auraté Pflegebad Avocado-Öl
Auraté Pflegebad Avocado-Öl
Penny
gut
Balea Bath Wellness Bad Absolute Pureness
Balea Bath Wellness Bad Absolute Pureness
Dm
gut
Blue Moon Creme-Bad Joghurt & Vitamine
Blue Moon Creme-Bad Joghurt & Vitamine
Plus
gut
Caribic Körperpflege Pflegebad Soft Cream
Caribic Körperpflege Pflegebad Soft Cream
Aldi Süd
gut
CD Jojoba-Öl Creme Bad
CD Jojoba-Öl Creme Bad
Lornamead
gut
Cien Bodycare 2-Phasen Schaumbad Mandelmilch & Mango
Cien Bodycare 2-Phasen Schaumbad Mandelmilch & Mango
Lidl
gut
Fa Cremebad Natural & Soft Rose & Mandelmilch
Fa Cremebad Natural & Soft Rose & Mandelmilch
Schwarzkopf & Henkel
gut
Isana Pflege Creme Bad Lotus
Isana Pflege Creme Bad Lotus
Rossmann
gut
Kneipp Bade Puder Milch & Wildrose Lavendel
Kneipp Bade Puder Milch & Wildrose Lavendel
Kneipp
gut
Lavati Body Care Schaumbad Rose
Lavati Body Care Schaumbad Rose
Aldi Nord
gut
Litamin Wellness & Care Abend-Symphonie Aroma-Schaumbad
Litamin Wellness & Care Abend-Symphonie Aroma-Schaumbad
Burnus
gut
Murnauers Totes Meer Salz Entspannungsbad
Murnauers Totes Meer Salz Entspannungsbad
Murnauer Markenvertrieb
gut
Nivea Relaxing Moments Cremebad
Nivea Relaxing Moments Cremebad
Beiersdorf
gut
Pure & Basic Pflege Bad Soft & Milk mit Mandelmilch
Pure & Basic Pflege Bad Soft & Milk mit Mandelmilch
Netto Marken-Discount
gut
Tetesept Sinnensalze Herzklopfen mit wildem Mohn
Tetesept Sinnensalze Herzklopfen mit wildem Mohn
Tetesept Pharma
gut
Deep Sleep Comforting Milk Bath Float
Deep Sleep Comforting Milk Bath Float
The Body Shop
ausreichend
Dove Beauty Creme-Bad
Dove Beauty Creme-Bad
Unilever
ausreichend
Body & Soul Bade-Kaviar Dufterlebnis Pfirsich & Jojoba
Body & Soul Bade-Kaviar Dufterlebnis Pfirsich & Jojoba
Müller Drogeriemarkt
ungenügend
Les Plaisirs Nature Sprudelnde Bade-Pastillen mit Brombeere
Les Plaisirs Nature Sprudelnde Bade-Pastillen mit Brombeere
Yves Rocher
ungenügend