Startseite
Reaktionen: dm Das gesunde Plus Macrogol

ÖKO-TEST August 2009
vom 31.07.2009

Reaktionen: dm Das gesunde Plus Macrogol

Stark verbessert

470 | 14
31.07.2009 | ÖKO-TEST-Magazin 2/2007

Macrogol-haltige Abführmittel sind sowohl als Arzneimittel als auch als Medizinprodukte im Verkehr. Der Arzneimittelstatus wird mit einer pharmakologischen Wirkung begründet, das Medizinprodukt soll physikalisch wirken. Obgleich die Einstufung an der Wirksamkeit nichts ändert, hatte ÖKO-TEST die Präparate lieber als Arzneimittel gesehen, weil für diese strengere Auflagen gelten. In einem Rechtsstreit zwischen der Firma Norgine, Anbieter des als Arzneimittels vertriebenen Movicol, und der Firma Dr. Kleine, die für Dm-Drogerie-Markt ein identisches Präparat als Medizinprodukt herstellt, hat das Landgericht Frankfurt den Status als Medizinprodukt bestätigt. Für ein "sehr gut" reicht es aufgrund der zugesetzten Elektrolyte trotzdem nicht. Sie sind überflüssig, da das Abführmittel keine mit Flüssigkeitsverlust einhergehenden Durchfälle verursacht.

Gesamturteil von "ausreichend" auf "gut"

Diesen Artikel Reaktionen: dm Das gesunde Plus Macrogol vom 31.07.2009 erhalten Sie im kostenlosen Abruf als PDF-Datei.

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.