1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 33 Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren im Test

33 Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren im Test

Perspektiven-Wechsel

ÖKO-TEST März 2011 | Kategorie: Gesundheit und Medikamente | 25.02.2011

33 Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren im Test

Wechseljahresbeschwerden können Frauen arg zu schaffen machen. Seit die Hormonersatztherapie in Verruf geraten ist, greifen viele zu pflanzlichen Mitteln. Während die meisten Arzneimittel mit Wirkstoffen aus der Traubensilberkerze mit "sehr gut" abschneiden, ist von Nahrungsergänzungsmitteln mit Soja und Rotklee eher abzuraten.

Heike Prüser aus Niedersachsen war 44 Jahre alt, als es von heute auf morgen mit höllischen Rückenschmerzen zwischen den Schulterblättern losging. Erst später klärte sie ein Arzt darüber auf, dass sich so Veränderungen im Unterleib bemerkbar machten. "Das Schlimmste waren die psychischen Beschwerden, unerklärliche Angst- und Panikattacken gehörten zu meinem Tagesablauf", erinnert sich die heute 51-Jährige. Dazu kamen Schwindel, Kopfschmerzen, Schwäche und Antriebslosigkeit.

Bis zur Diagnose "Wechseljahre" vergingen eineinhalb leidvolle Jahre. Heike Prüser plagten bald auch noch Gelenk- und Muskelschmerzen, ihre Zyklen schlugen Kapriolen, sie befürchtete, schwer erkrankt zu sein. Auch Familie und Freunde waren überfordert. Es begann eine Ärzteodyssee. Dann machte ein Mediziner den entscheidenden Test: "Demnach hatte ich den Hormonstatus einer 70-Jährigen", sagt Prüser. Für die Verwaltungsangestellte war die Diagnose eine Erleichterung. "Endlich wusste ich, was los ist." Der Arzt verordnete eine Hormonersatztherapie.

Heike Prüser nahm die Hormone allerdings nur einen Monat. Denn ihre Beschwerden wurden schlimmer und die Skepsis vor Nebenwirkungen war groß. "Ich hatte den Eindruck, dass Ärzte zu schnell synthetische Hormone verschreiben, ich wollte die chemische Keule nicht", sagt die zweifache Mutter. Zwischenzeitlich hatte zudem die große WHI-Studie ergeben, dass bei langjähriger Anwendung einer Hormonersatztherapie Thrombosen, Herzinfarkte, Schlaganfälle oder Brustkrebs als Nebenwirkungen auftreten können. Deshalb wurde auch ein Teil der Studie mit 16.608 Teilnehmerinnen 2002 vorzeitig abgebrochen.

Die Angst vor Hormonen kennt der seit 32 Jahren praktizierende Frauenarzt Klaus König aus dem hessischen Steinbach. "Die Ärzte haben, trotz eines Wandels in der Einstellung zur Hormonersatztherapie, den Ruf, dass sie Frauen mit Wechseljahresbeschwerden Hormone geben", sagt Dr. König. Dabei, so der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Berufsverbandes der Frauenärzte, kämen diese heute aufgrund der möglichen Nebenwirkungen nur noch bei schlimmen Wechseljahresbeschwerden zum Einsatz. Das betreffe etwa ein Drittel der Frauen. Ein weiteres Drittel leide unter leichten Wechseljahresbeschwerden. Bei Bedarf verschreibt Dr. König dann pflanzliche Mittel, mit denen er gute Erfahrungen gemacht hat.

Auch Heike Prüser versuchte mit der Einnahme von allerlei pflanzlichen Mitteln, Vitaminen und Elektrolyten ihre Wechseljahresbeschwerden in den Griff zu bekommen. Viel Geld gab sie dafür aus, doch es zeigte sich kein Nutzen. Da beschloss sie: "Ich nehme gar nichts mehr."

Nach drei Jahren Beschwerden hatte Heike Prüser dann ein Schlüsselerlebnis: "Als ich mich wieder einmal bei meinem Mann ausheulte, nahm er mich lächelnd in den Arm und sagte: Trümmerlotte, du schaffst das schon - da wusste ich: Man muss das alles mit einem lachenden Auge sehen." Heike Prüser fand ein Ventil. "Meine Therapie waren das Schreiben und die


Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren: Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Cimicifuga-Ratiopharm 7 mg, Filmtabletten
  • Ratiopharm

Femi Sanol 6,5 mg Hartkapseln
  • Sanol

Remifemin, Tabletten
  • Schaper & Brümmer

Cimicifuga AL, Filmtabletten
  • Aliud Pharma

Omnivit Meno Soja-Isoflavone + Calcium, Kapseln + Tabletten
  • Penny

Dr. Böhm Isoflavon 90 mg, Dragees
  • Astellas

Femi-Sabona Kapseln, Hartkapseln
  • MIT Gesundheit

Das Gesunde Plus Meno Aktiv mit Soja-Isoflavonen, Kapseln
  • Dm

Menoflavon Balance 40 mg, Tabletten
  • Kyberg Vital GmbH (Apotheke)

Equimol Hormon Balance, Kapseln
  • Equimol

Rotklee mit Calcium + Vitamin D3, Kapseln
  • Provita

Doppelherz Aktiv Meno Rotklee+Nachtkerzenöl+Biotin, Kapseln
  • Queisser

Abtei Meno-Soja Plus Melisse+ Salbei, Kapseln
  • Abtei-Pharma

Multinorm Soja-Isoflavon-Kapseln
  • Aldi Süd

Alsifemin Klima-Balance-Tabletten
  • Alsitan (Apotheke)

Remifemin Plus, Filmtabletten
  • Schaper & Brümmer

Jinda 4,5 mg, Tabletten
  • Riemser Arzneimittel

Sinei, Hartkapseln
  • Steiner

Alsiroyal Plus Klima-Aktiv-Kapseln 100mg
  • Alsitan (Reformhaus)

Salus Vital Rotklee-Tabletten Meno-Aktiv
  • Salus-Haus (Reformhaus)

Cimicifuga Stada 6,5 mg, Filmtabletten
  • Stadapharm

Salusoy Meno-Aktiv-Depot, Tabletten
  • Salus (Reformhaus)

Galafem 6,5 mg, Filmtablette
  • Jenapharm

Menofemina Soja-Isoflavone für Tag & Nacht, Kapseln
  • Anton Hübner (Reformhaus)

Femikliman Uno, Filmtabletten
  • Hexal

Taxofit Meno Plus, Tabletten
  • MCM-Klosterfrau

Fitne Rotklee Isoflavone, Kapseln
  • Fitne (Naturwarenladen)

Franziskus Meno-Wohl Aktiv-Isoflavon-Tabletten
  • Schlecker

Phyto Soya 35 mg Kapsel
  • Weber & Weber

Doppelherz Aktiv-Meno Soja-Isoflavone+Calcium+D3, Tabletten
  • Queisser

Klimadynon Uno, Filmtabletten
  • Bionorica

Bad Heilbrunner Menostabil Rotklee, Kapseln
  • Bad Heilbrunner

Valverde Wechseljahre 6,5 mg, Hartkapseln
  • Sidroga

33 Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren im Test
ÖKO-TEST März 2011 Seite 58
ÖKO-TEST März 2011 Seite 59
ÖKO-TEST März 2011 Seite 60
ÖKO-TEST März 2011 Seite 61
ÖKO-TEST März 2011 Seite 62
ÖKO-TEST März 2011 Seite 63

6 Seiten
Seite 58 - 63 im ÖKO-TEST März 2011
vom 25.02.2011
Abrufpreis: 1,00 €

Testverfahren

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST März 2011
ÖKO-TEST März 2011

Erschienen am 25.02.2011

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.