Startseite
Reaktionen: Robo-Advisor Quirion

ÖKO-TEST Mai 2018
vom 26.04.2018

Reaktionen: Robo-Advisor Quirion

Rundum verbessert

34983 | 0
26.04.2018 | Der Robo-Advisor Quirion schnitt in unserem TEST Robo-Advisor (ÖKO-TEST-Magazin 3/2018) mit "mangelhaft" ab, da zum Testzeitpunkt der neue Kostenausweis nach MiFid II noch nicht vorlag. Das führte nicht nur zu einem "ungenügend" bei der Kostentransparenz nach MiFid II, sondern auch zu einer Abwertung der Gesamtnote um einen Rang. Hinzu kam, dass wichtige Fragen zu den finanziellen Verhältnissen nicht in der Beratungsstrecke, sondern erst bei Kontoeröffnung gestellt wurden. Das führte zu einer Abwertung bei der Note zur Bewertung der Abfrage finanzielle Verhältnisse auf "mangelhaft". Mittlerweile hat Quirion die Abfragestrecke zu den finanziellen Verhältnissen überarbeitet und fragt sogar nach freien Reserven. Außerdem liegt jetzt ein neuer Kostenausweis mit allen erforderlichen Positionen vor. Allerdings hat sich Quirion für einen standardisierten Kostenausweis entschieden. Damit rutschen sowohl die Note bei der Abfrage der finanziellen Verhältnisse als auch die Note für die Kostentransparenz auf ein "befriedigend". Insgesamt schrammt Quirion nur noch knapp an einer guten Bewertung vorbei.

Gesamturteil von Mangelhaft auf befriedigend

ÖKO-TEST Mai 2018

Gedruckt lesen?

ÖKO-TEST Mai 2018 ab 4.50 € kaufen

Zum Shop

ÖKO-TEST Mai 2018

Online lesen?

ÖKO-TEST Mai 2018 für 3.99 € kaufen

Zum ePaper