1. Home
  2. Ratgeber

Verträumt bei Hausaufgaben: "Viele Kinder leiden unter Druck durch Erwartungen"

Psychologen im Interview

Magazin Januar 2021: Wie viel Grün steckt im Öko-Strom? | Autor: Meike Rix | Kategorie: Kinder und Familie | 08.01.2021

Verträumte Kinder sind häufig mit der Schule überfordert.
Foto: Veja/Shutterstock

Kinder, die gerne träumen und bei ihren Hausaufgaben langsam sind, geraten schnell unter Druck, auch im Homeschooling. Die Psychologen Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund erklären, wie Eltern kleine Träumer unterstützen können.

Die Psychologen und Autoren Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund beraten in ihrer Züricher Akademie für Lerncoaching seit zehn Jahren Schüler, Eltern und Lehrer für eine möglichst entspannte, erfolgreiche Schulzeit. Im Interview verraten sie ihre Tipps.

ÖKO-TEST: Mit welchen Problemen haben verträumte Kinder zu kämpfen?

Stefanie Rietzler: Wir arbeiten seit vielen Jahren intensiv mit Familien, die Kinder haben, die Schwierigkeiten haben, sich zu konzentrieren, die vergesslich sind, die sehr viel Zeit in Tagträumen verbringen und von Lehrkräften als chaotisch beschrieben werden. Viele Kinder leiden im Stillen oft sehr unter dem Druck durch Erwartungen, die sie nicht erfüllen können, weil ihr Tempo nicht zum vorgegebenen passt.

Fabian Grolimund: Diese Kinder müssen oft schon im Grundschulalter stundenlang Hausaufgaben machen und bekommen von allen Seiten Vorwürfe gemacht. Sie hören so oft "konzentrier dich", erhalten aber so wenig Anleitung, wie das gehen soll. Das Schlimmste, was sich daraus ergeben kann, ist das Gefühl: "Ich bin nicht okay, so wie ich bin".

Hausaufgaben: Zeitliche Grenzen und Strukturen sind wichtig

Wie können Eltern ihre Kinder denn am besten in einem für sie schwierigen Schulalltag unterstützen?

Rietzler: Ein ganz wichtiger Aspekt, vor allem bei Kindern mit einem sehr langsamen Arbeitstempo, ist, dass Eltern und Lehrkräfte die Belastbarkeit des Kindes im Blick haben, das Verhältnis von Schule und echter Freizeit. Damit Kinder nicht total erschöpft und schulmüde werden, können Eltern zusammen mit der Lehrkraft eine zeitliche Grenze festlegen, ab wann sie das Kind die Hausaufgaben abbrechen lassen.

Unterstützung bei den Hausaufgabe ist für die Kinder wichtig.
Unterstützung bei den Hausaufgabe ist für die Kinder wichtig. (Foto: fizkes/Shutterstock)

Außerdem hilft es, die Aufgaben in kleine Portionen zu strukturieren. Gerade verträumte Kinder sind in der Regel völlig damit überfordert, sich etwa einen Wochenplan selbstständig einzuteilen. Ein weiteres Element ist, das Kind ganz bewusst darauf aufmerksam zu machen, wenn es ihm gerade gelungen ist, konzentriert zu arbeiten.

Und daneben sitzen und mein Kind anstupsen, wenn es tagträumt, um es zur Aufgabe zurückzuholen – ist das sinnvoll?

Grolimund: Wir schlagen den Eltern oft vor, dass sie einen Timer wie eine Eieruhr sichtbar bis zur nächsten Hausaufgabenpause laufen lassen, also für zehn oder 20 Minuten. Und wenn das Kind wegträumt, kurz die Uhr anzuhalten und zu fragen "brauchst du ne Pause?". Dann merken die Kinder mit der Zeit, ob sie fokussiert sind oder nicht. Von der Utopie, dass Grundschulkinder schon völlig selbstständig die Hausaufgaben machen, sollten Eltern sich nicht unter Druck setzen lassen. Gerade bei verträumten Kindern erleben wir das quasi nie.

(Foto: ÖKO-TEST)

Wenn Eltern wegen Quarantäne oder Schulschließungen wieder Homeschooling machen sollen, wird es mit dem konzentrierten Arbeiten wieder für alle schwierig. Was raten Sie in dieser Lage?

Grolimund: Es ist uns zunächst einmal wichtig, festzuhalten, dass es wirklich nicht Aufgabe der Eltern sein sollte, Ersatzlehrer zu spielen. Ganz pragmatisch raten wir im Homeschooling dazu, eine kleinteilige Struktur mit Pausen und Abwechslung zu schaffen zwischen den meist ungeliebten Arbeitsblättern, gemeinsamem Lesen und Apps.

Lern-Apps haben oft den riesigen Vorteil, dass sie Feedback über falsche und richtige Lösungen geben, ohne genervt zu sein oder mit den Augen zu rollen. So sind die Apps ein guter Baustein, der Kinder und Eltern in dieser schwierigen Zeit entlastet.

Weiterlesen auf oekotest.de:

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.