Startseite
Reaktionen: Vibratoren

ÖKO-TEST September 2011
vom 26.08.2011

Vibratoren

Anfrage der Grünen an die Bundesregierung

125 | 0
26.08.2011 | ÖKO-TEST-Magazin 11/2006: Unseren Test Vibratoren vom November 2006 hat die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen als Aufhänger für eine kleine Anfrage an die Bundesregierung zur sexuellen Gesundheit als Thema des Verbraucherschutzes genutzt. Aufgrund von Weichmachern aus der Gruppe der Phthalate, von polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen und zinnorganischen Verbindungen hatten wir viele Produkte mit "ungenügend" beurteilt. Da aber die Verwendung von gefährlichen Stoffen für die Herstellung von Erotikartikeln kein auf Deutschland begrenztes Problem sei, hält die Bundesregierung eine nationale Regelung für wenig geeignet. Stattdessen setzt sie auf ein harmonisiertes europäisches Vorgehen.
ÖKO-TEST September 2011

Online lesen?

ÖKO-TEST September 2011 für 2.99 € kaufen

Zum ePaper