1. oekotest.de
  2. Freizeit und Technik

Übersicht: Freizeit und Technik


Neue ÖKO-TEST-Flatrate bietet Zugriff auf alle Tests

[Anzeige] Einfach, bequem und preiswert: Die neue ePaper-Flatrate von ÖKO-TEST bietet freien Zugriff auf alle Produkttests und Einzelartikel von ÖKO-TEST. Bis 6. Oktober 2018 reduziert – im ersten Monat für nur 4,89 Euro.

Wissen, was drin ist: Mit unserer

Weiterlesen

Neue ÖKO-TEST-Flatrate bietet Zugriff auf alle Tests

Unsere Test-Highlights im September

Äpfel, Gummistiefel für Kinder, Blondierungen und mehr – unsere aktuelle Ausgabe des ÖKO-TEST-Magazins ist ab sofort erhältlich. Ein Überblick über unsere Test-Highlights im September:

Äpfel aus dem Supermarkt stammen meist aus Deutschland, Chile oder Neuseeland. Aus dem Ausland reisen sie zehnta...

Weiterlesen

Unsere Test-Highlights im September

Blinkschuhe sind Elektroschrott

Manche Eltern haben es beim Schuhkauf auch schon mal als Gegenargument gebracht, nun ist es offiziell: Blinkende Schuhe sind Elektroschrott und damit gesondert zu entsorgen. Das ergibt sich aus einer Erweiterung des Elektro- und Elektronikgerätegesetz, die seit Mitte August gilt.

Deutlich mehr Geräte gelten künftig als Elektroschrott

Weiterlesen

Blinkschuhe sind Elektroschrott

Größte Kolonie von Königspinguinen schrumpft dramatisch

Die weltweit größte Kolonie von Königspinguinen ist aus ungeklärten Gründen erheblich geschrumpft. Das berichten Forscher im Fachblatt "Antarctic Science". Seit den 1980er Jahren ist die Zahl der Pinguine demnach von etwa 500.000 auf 60.000 zurückgegangen - ein Schwund um 88 Prozent. Wie die Studie berichtet, galt die Kolonie namens Morne du ...

Weiterlesen

Größte Kolonie von Königspinguinen schrumpft dramatisch

Jährliche Ressourcen durch Menschheit bereits verbraucht

Ginge es nach den Ressourcen der Erde, wäre das Jahr am 1. August 2018 vorbei. Der sogenannte Erdüberlastungstag zeigt an, wann die Menschheit ihre natürlichen Ressourcen für das laufende Jahr verbraucht hat - und er kommt früher als je zuvor. Die Nichtregierungsorganisation Global Footprint Network macht mit dem symbolischen Termin auf den w...

Weiterlesen

Jährliche Ressourcen durch Menschheit bereits verbraucht

Jagd auf Delfine und Wale nimmt weltweit zu

Immer stärkere Jagd auf Delfine und Kleinwale: Menschen töten inzwischen weltweit jährlich rund 100.000 Meeressäuger - oft mit brutalen Methoden und entgegen gesetzlicher Vorschriften. Zu diesem Ergebnis kommen Animal Welfare Institute, Whale and Dolphin Conservation und Pro Wildlife. Für einen gemeinsamen Bericht werteten die Tierschutzverbä...

Weiterlesen

Jagd auf Delfine und Wale nimmt weltweit zu

Deutschland europaweit Spitzenreiter bei Verpackungsmüll

Rund 221 Kilogramm Verpackungsmüll ist in Deutschland im Jahr 2016 pro Einwohner angefallen. Mehr als in jedem anderen Land der EU. Das geht aus aktuellen Zahlen des Umweltbundesamts (UBA) hervor. "Wir produzieren viel zu viel Verpackungsmüll. Das ist schlecht für die Umwelt und für den Rohstoffverbrauch", teilte UBA-Präsidentin Maria Krautzb...

Weiterlesen

Deutschland europaweit Spitzenreiter bei Verpackungsmüll

Urteil des EuGH zu Gentechnik

Lange wurde das Urteil erwartet, nun ist es gefallen: Der Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) hat entschieden, dass es sich auch bei neuartigen Methoden zur genetischen Veränderung um Gentechnik handelt. Auf diese Weise veränderte Pflanzen gelten damit grundsätzlich als gentechnisch veränderte Organismen (GVO) und fallen unter die GVO-R...

Weiterlesen

Urteil des EuGH zu Gentechnik

207 Umweltschützer weltweit getötet

207 Umweltschützer sind 2017 weltweit getötet worden - fast vier pro Woche. Zu diesem Ergebnis kommt die britischen Menschenrechtsorganisation Global Witness (GW) in ihrem aktuellen Jahresbericht. 2017 sei damit das tödlichste Jahr seit Beginn der Dokumentation durch GW. Zu Beginn vor 15 Jahren seien vor allem Umweltschützer im Dunstkreis von...

Weiterlesen

207 Umweltschützer weltweit getötet

Kräftiges Wachstum für fairen Handel

Der faire Handel in Deutschland ist weiter im Aufwind: Fast 1,5 Milliarden Euro gaben die Verbraucher 2017 für fair gehandelte Produkte aus - das sind pro Kopf 18 Euro - und 13 Prozent mehr als im Jahr davor. Der mit 1,18 Milliarden Euro größte Anteil am Gesamtumsatz entfiel dabei auf Produkte mit dem Fairtrade-Siegel, so das Forum Fairer Han...

Weiterlesen

Kräftiges Wachstum für fairen Handel