1. oekotest.de
  2. Tests
  3. Kakaopulver im Test: Nur ein einziger Kakao "sehr gut"

Kakaopulver im Test: Nur ein einziger Kakao "sehr gut"

ÖKO-TEST Februar 2019: Titelthema Zucker | Autor: Katja Tölle/KaiThomas | Kategorie: Essen und Trinken | 31.01.2019

Kakaopulver im Test: Nur ein einziger Kakao "sehr gut"
(Foto: ÖKO-TEST; Alena Ozerova/Shutterstock)

Kakaohaltige Getränkepulver für Kinder enthalten oft zu viel Zucker, einige im Test zudem problematische Mineralölrückstände. Nur einen Drink empfehlen wir mit "sehr gut", sieben immerhin mit "gut". Ein beliebter Nestlé-Kakao fällt glatt durch.

Tiger, Löwe, Hase und Bärchen – Kakaopulver für Kinder versprechen tierisch guten Geschmack. Ein paar Teelöffel in Milch anrühren; fertig ist das Kakaogetränk für den Nachwuchs. Was die bunten Tierchen auf den Verpackungen nicht verraten: Im Pulver können teils sehr hohe Gehalte an Zucker stecken. 

Kakaopulver im Test: Kakao für Kinder von Kaba, Nestlé, Aldi, Rewe, Lidl und Weiteren im Vergleich

Im Test: Wir haben 13 kakaohaltige Getränkepulver in die Labore geschickt. Bei allen Produkten ist anhand lustiger Bildchen und bunter Farben eindeutig erkennbar, dass die Zielgruppe Kinder sind. Wir wollten wissen: Wie viel Kakao steckt wirklich in den Pulvern – und wie viel Zucker? Zudem ließen wir die Pulver unter anderem auf Mineralöl, Cadmium, unerwünschte Keimbelastungen und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe untersuchen.

Das Ergebnis: Nur ein Kakao im Test ist mit „sehr gut“ empfehlenswert. Immerhin sieben Kakaos schneiden mit „gut“ ab, die anderen Kakaopulver liegen irgendwo im Mittelfeld. Nestlé Nesquik landet allerdings mit „ungenügend“ auf dem letzten Platz. Das bekannten Markenprodukt enthielt im Test unter anderem stark erhöhte Gehälter an Mineralölbestandteilen (MOSH/POSH) und zu viel Zucker.

Zu viel Zucker und Mineralöl: Nestlé Nesquik fällt im Test mit "ungenügend" durch

Mehr Löffel, mehr Zucker: Wir haben im Labor nachmessen lassen, wie viel Zucker die Kakaomenge enthält, die die Hersteller pro Glas empfehlen. Einige Hersteller raten allen Ernstes, fünf Kaffeelöffel Kakaopulver in ein Glas Milch zu mischen. Das entspricht in einem Fall ganzen 16,1 Gramm Zucker. Der Zuckergehalt liegt so mit einem einzigen Glas Kakao über der WHO-Empfehlung von 15 Gramm Zucker täglich für dreijährige Kinder.

In vier Produkten stecken „erhöhte“ oder „stark erhöhte“ Gehalte der gesättigten Kohlenwasserstoffe MOSH/POSH. MOSH haben im Tierversuch Organe geschädigt. Die Rückstände können etwa durch die Verpackung auf die Lebensmittel übergehen, aber auch bereits in der Produktion – wenn die Kakaobohnen oder der Zucker mit Schmierölen in Kontakt kommen. Oft sind auch die Jutesäcke, mit denen Kakaobohnen nach der Ernte transportiert werden, mit speziellen Ölen behandelt. Am stärksten verunreinigt ist Nestlé Nesquik.

Kakaopulver im Test: Nur ein einziger Bio-Kakao für Kinder ist "sehr gut" 

In einem Kakaogetränk im Test steckt Aroma, in einem weiteren kritisieren wir künstliche Vitamine. Aromen sollen den Geschmack da künstlich aufpeppen, wo die natürlichen Zutaten nicht ausreichen. Ein Vitaminzusatz ist völlig überflüssig und soll den Eindruck erwecken, dass es sich bei dem hauptsächlich aus Zucker bestehenden Kakao um ein gesundes Lebensmittel handelt.

Die Testsieger, die Testtabelle sowie das gesamte Ergebnis im Detail lesen Sie im ePaper.

Weiterlesen auf oekotest.de:



Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Bio-Zentrale Biokids Kakaodrink, Bio & Fairtrade
Bio-Zentrale Biokids Kakaodrink, Bio & Fairtrade
Bio-Zentrale
Goody Cao
Goody Cao
Lidl
Gut & Günstig Choco Drink
Gut & Günstig Choco Drink
Edeka
Ja! Kakao Drink
Ja! Kakao Drink
Rewe
Kaba Der Plantagentrank
Kaba Der Plantagentrank
Mondelez
Karli Kugelblitz Choco Drink
Karli Kugelblitz Choco Drink
Netto Marken-Discount
K-Classic Schokodrink
K-Classic Schokodrink
Kaufland
Naturata Kakao Getränk, Bio & Fairtrade
Naturata Kakao Getränk, Bio & Fairtrade
Naturata
Nestlé Nesquik
Nestlé Nesquik
Nestlé
Penny Cho-Quick
Penny Cho-Quick
Penny
Rapunzel Tiger Quick Trinkschokolade, Bio
Rapunzel Tiger Quick Trinkschokolade, Bio
Rapunzel
Schovit
Schovit
Aldi Nord
Vivani Cavi Quick, Bio
Vivani Cavi Quick, Bio
Eco Finia
Kakaopulver im Test: Nur ein einziger Kakao "sehr gut"

4 Seiten
Seite 28 - 31 im ÖKO-TEST Februar 2019: Titelthema Zucker
vom 31.01.2019

Testverfahren

Für den Test haben wir Kakaopulver, die sich mit ihren Verpackungen an Kinder richten, eingekauft. Nur, wenn anhand lustiger Bildchen und bunter Farben eindeutig erkennbar war, dass die Zielgruppe Kinder sind, landeten die Kakaopulver, offiziell „kakaohaltige Getränkepulver“, im Einkaufskorb.

Zunächst einmal wollten wir wissen: Wie viel Kakao steckt wirklich in den Pulvern – und wie viel Zucker? Dafür haben wir die Einzelzucker im Labor messen und den Kakaogehalt bestimmen lassen. Weil es während der Herstellung zu Verunreinigungen etwa mit Schmierölen kommen kann, ließen wir die Produkte zudem auf Mineralöl überprüfen. Außerdem haben die von uns beauftragten Labore etwa Cadmium, unerwünschte Keimbelastungen und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe untersucht. Den Zusatz von Aromen und anderen umstrittenen Zutaten prüften wir per Deklaration.

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.