1. oekotest.de
  2. Reaktionen: Livos Dubron Natur-Dispersionsfarbe

Reaktionen: Livos Dubron Natur-Dispersionsfarbe

Kein Bor mehr in der Livos-Wandfarbe

ÖKO-TEST Juli 2014 | Kategorie: Bauen und Wohnen | 27.06.2014

Reaktionen: Livos Dubron Natur-Dispersionsfarbe

Wir konnten es kaum glauben: In unserem großen Wandfarbentest stellte sich heraus, dass Naturfarbenhersteller Livos in der Livos Dubron Natur-Dispersionsfarbe Nr. 412 Borax und Borsäure als Konservierungsmittel einsetzt. Inzwischen ist der Produzent auf Isothiazolinone umgestiegen. Das ist in vernünftigen Mengen akzeptabel. Schade aber, dass der Kunde das nur mit einem gewissen Detektivsinn herausfinden kann, Livos deklariert nämlich das Mittel Parmetol MBX, statt zu sagen, dass sich dahinter Isothiazolinone bergen. Dafür und für die fehlende Angabe der Deckkraft- sowie der Nassabriebklasse gibt's Punktabzug im Testergebnis Deklaration, das 30 Prozent des Gesamturteils ausmacht. Das 0,75-Liter-Gebinde kostet 23,90 Euro, pro Quadratmeter macht das 0,88 Euro.

Gesamturteil von "mangelhaft" auf "gut"

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
Zugehörige Ausgabe:
ÖKO-TEST Juli 2014
ÖKO-TEST Juli 2014

Erschienen am 27.06.2014

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.