1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 27 Mundwässer und Mundspüllösungen im Test

27 Mundwässer und Mundspüllösungen im Test

Ratgeber Gesundheit und Fitness 9: 2009 | Kategorie: Kosmetik und Mode | 04.05.2009

27 Mundwässer und Mundspüllösungen im Test

Ein reines, angenehmes Gefühl im Mund - viel mehr sollte man von Mundspüllösungen und Mundwässern nicht erwarten. Karies, entzündetes Zahnfleisch, Paradontitis oder Mundgeruch kann man nicht einfach weggurgeln. Wenn es darum geht, Plaque zu bekämpfen, ist das Zähneputzen der chemischen Methode meilenweit überlegen. "Wer seine Zähne ordentlich putzt und die Zahnzwischenräume reinigt, kann das Ergebnis auch durch den Gebrauch einer Mundspüllösung nicht verbessern", sagt Professor Ulrich Schiffner vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Wie viele seiner Kollegen empfiehlt der Zahnmediziner spezielle Mundspüllösungen nur für bestimmte Patientengruppen. Für Menschen etwa, denen das Zähneputzen Probleme bereitet - nach Operationen oder im Alter, oder für Zahnspangenträger.

Unsere Einkäufer waren in Discountern, Bio-Läden, Drogerien und Apotheken unterwegs und haben Mundwässer und Mundspüllösungen eingekauft. Im Labor wurden die insgesamt 27 Produkte auf bedenkliche oder umstrittene Inhaltsstoffe untersucht, darüber hinaus ließen wir die maßgeblichen Inhaltsstoffe einer pharmakologischen Begutachtung unterziehen.

Das Testergebnis

Von 27 Mundspüllösungen schneidet knapp die Hälfte mit "mangelhaft" bzw. "ungenügend" ab. "Gutes" gibt es nur in der zertifizierten Naturkosmetik, ein "sehr gutes" Produkt hat lediglich Norma im Angebot.

In der zertifizierten Naturkosmetik finden sich vor allem Mundwässer. Sie sollen für eine gesunde Mundflora und frischen Atem sorgen. Die Mundspüllösungen der konventionellen Hersteller versprechen oft mehr: Unterstützung im Kampf gegen Bakterienwachstum sowie Schutz vor Karies, Paradontitis oder Gingivitis. Diese Hilfe ist aber entweder nicht der Rede wert oder es wird mit Mitteln gearbeitet, die in der täglichen Mundhygiene nichts zu suchen haben.

In drei Mundspüllösungen wird die halogenorganische Verbindung Chlorhexidindigluconat (CHX) eingesetzt. CHX gilt als sehr wirkungsvoller Anti-Plaque-Wirkstoff. Für die tägliche Zahnpflege taugt der Bakterienkiller aber nicht. Nach kurzer Zeit kann die Anwendung zu dunklen Verfärbungen von Zunge und Zähnen sowie zu Geschmacksirritationen führen. 13 Mundspülungen enthalten als antibakteriellen Wirkstoff Cetylpyridiniumchlorid (CPC). CPC wirkt weniger stark als Chlorhexidindigluconat. Aber auch hier haben die Nebenwirkungen es in sich: CPC kann zu Sensibilisierungen, Übelkeit und Magenbeschwerden führen. Auch hier meinen wir: Nichts für die tägliche Mundhygiene.

Die Listerine Freshmint antibakterielle Mundspülung enthält Methylsalicylat. Eingesetzt wird dieser Stoff mitunter als Desinfektionsmittel bei Hautentzündungen. Zur keimreduzierenden Anwendung in der Mundhöhle liegen aber keine belastbaren Daten vor, die eine Anwendung rechtfertigen würden. Deshalb werten wir den Stoff ab.

Fluoride stärken den Schutzmechanismus der Zähne gegen Karies und hemmen den Plaquestoffwechsel. Der Mensch nimmt Fluoride aber nicht nur über Zahnpasten und Mundspülungen, sondern auch über die Nahrung auf. Übertreibt man es mit der Fluoridaufnahme, kann es zur Einlagerung in die Knochen kommen, was zu erhöhter Knochenbrüchigkeit führen kann. Nach einer Empfehlung des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) sollte der Fluoridgehalt von Mundspüllösungen und -wässern nicht mehr als 500 ppm, das sind 0,05 Prozent, betragen.

Auf fluoridhaltigen Mundpflegemitteln muss darauf hingewiesen werden, dass sie Fluoride enthalten, das ist Gesetz. Es sollte aber auch gekennzeichnet sein, in welcher Konzentration die Fluoride enthalten sind und dass fluoridhaltige Mundspülungen nichts für Kinder unter sechs Jahren sind. Produkte, die mehr als 0,02 Prozent Fluorid enthalten, sollten laut BfR deshalb den Vermerk tragen, dass sie von Kindern ab sechs Jahren höchstens zweimal am Tag verwendet werden sollten. Wichtig ist auch der Hinweis, dass fluorid- und alkoholhaltige Mundspüllösungen und -wässer nicht verschluckt werden dürfen.

Mundspüllösungen und -wässer, die Alkohol, Fluoride oder antibakterielle Wirkstoffe enthalten, operieren meist in der Abteilung "Kosmetika", sind aber mit Vorsicht zu genießen. Deshalb sollten die Hersteller einige Punkte zu Inhaltsstoffen, Anwendung und Altersbeschränkungen klarstellen. Das BfR hat diesbezüglich eine Liste erstellt, an der wir uns orientiert haben. Ein großer Teil der Hersteller offensichtlich nicht. Die Hälfte der getesteten Produkte wurde wegen Deklarationsmängeln abgewertet.

Zwölf Produkte enthalten Alkohol. Alkohol erfüllt in der Regel technische Funktionen, die Konzentrationen sind zu gering, um desinfizierend zu wirken oder der Plaque ernsthaft etwas anzuhaben. Alkohol wird zum Problem, wenn Kinder mit im Haushalt wohnen oder Alkoholkranke. Aus diesen Gründen wird von vielen Seiten empfohlen, auf den Zusatz zu verzichten. Wenn doch Alkohol eingesetzt wird, so sollte auf jeden Fall deutlich auf den Gehalt hingewiesen und die Konzentration angegeben werden.

Die Mundschleimhaut ist zwar sehr empfindlich, allerdings nicht, wenn es um Duftstoffe geht. Kontaktallergien oder Sensibilisierungen sind hier mehr als selten, weshalb wir Duftstoffe in Mundhygieneprodukten nicht abwerten.

Test kostenlos abrufen (PDF)

Bitte beachten Sie: das Speichern und Betrachten von PDF-Dateien auf mobilen Geräten erfordert möglicherweise zuvor die Installation einer App oder die Änderung von Einstellungen.

Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Dentabella Mundspülung mint
Dentabella Mundspülung mint
Norma
sehr gut
Cmd Teebaumöl Classic Mundwasser
Cmd Teebaumöl Classic Mundwasser
CMD Naturkosmetik (Naturwarenladen)
gut
Logodent Kräuter Mundwasser Konzentrat
Logodent Kräuter Mundwasser Konzentrat
Logona (Naturwarenladen)
gut
Walavita Mundwasser
Walavita Mundwasser
Wala
gut
Dontodent Antibakterielle Intensiv-Pflege Mundspülung
Dontodent Antibakterielle Intensiv-Pflege Mundspülung
Dm
befriedigend
El-ce med Clinical Mundspül-Lösung
El-ce med Clinical Mundspül-Lösung
Dental-Kosmetik
befriedigend
Elmex Kariesschutz Zahnspülung mit Aminfluorid
Elmex Kariesschutz Zahnspülung mit Aminfluorid
Gaba
befriedigend
Eurodont Medizinische Mundspülung
Eurodont Medizinische Mundspülung
Aldi Nord
befriedigend
Friscodent Mintfresh Medizinische Mundspülung
Friscodent Mintfresh Medizinische Mundspülung
Aldi Süd
befriedigend
K-Classic Dental Fresh
K-Classic Dental Fresh
Kaufland
befriedigend
Meridol Mundspül-Lösung
Meridol Mundspül-Lösung
Gaba
befriedigend
Nett-o-dent extra fresh mit Langzeitwirkung
Nett-o-dent extra fresh mit Langzeitwirkung
Netto Marken-Discount
befriedigend
Perlodent med Mundspülung Mint
Perlodent med Mundspülung Mint
Rossmann
befriedigend
Weleda Ratanhia-Mundwasser Konzentrat
Weleda Ratanhia-Mundwasser Konzentrat
Weleda
befriedigend
AS-Dent Antiplaque fresh
AS-Dent Antiplaque fresh
Schlecker
mangelhaft
Diadent Fresh Mundspülung
Diadent Fresh Mundspülung
Plus
mangelhaft
Elkos Dental Mundspülung Mint
Elkos Dental Mundspülung Mint
Edeka
mangelhaft
Listerine Freshmint antibakterielle Mundspülung
Listerine Freshmint antibakterielle Mundspülung
Pfizer
mangelhaft
One Drop Only Mundspüllösung Zx3
One Drop Only Mundspüllösung Zx3
One Drop Only
mangelhaft
Rewe Mundspülung Mint-frisch
Rewe Mundspülung Mint-frisch
Rewe
mangelhaft
All-Dent Mund-Spülung Fresh
All-Dent Mund-Spülung Fresh
Penny
ungenügend
Chlorhexamed Zahnfleisch-Schutz Mundspül-Lösung
Chlorhexamed Zahnfleisch-Schutz Mundspül-Lösung
GlaxoSmithKline (Apotheke)
ungenügend
Colgate Multi-Schutz Soft Mint Mundspülung
Colgate Multi-Schutz Soft Mint Mundspülung
Colgate-Palmolive
ungenügend
Dentalux Mundspülung Orange
Dentalux Mundspülung Orange
Lidl
ungenügend
Odol-med 3 Extreme Mundspül-Lösung
Odol-med 3 Extreme Mundspül-Lösung
GlaxoSmithKline
ungenügend
Oral-B Chlorhexidin-Spülung zur Mundpflege
Oral-B Chlorhexidin-Spülung zur Mundpflege
Procter & Gamble
ungenügend
Theramed 3D Clean 3-fach aktive Mundspülung
Theramed 3D Clean 3-fach aktive Mundspülung
Schwarzkopf & Henkel
ungenügend