1. oekotest.de
  2. Tests
  3. 15 Schmuckstücke aus Gold im Test

15 Schmuckstücke aus Gold im Test

Trügerischer Glanz

ÖKO-TEST Dezember 2013 | Kategorie: Kosmetik und Mode | 29.11.2013

15 Schmuckstücke aus Gold im Test

Kein Anbieter im Test will Gold verwendet haben, das von Kindern geschürft wurde, dessen Förderung die Umwelt zerstört hat, mit dem Kriege finanziert und Drogengelder gewaschen wurden. Doch die Herkunft des Goldes können die meisten nicht vollständig aufklären.

Neuer Artikel vorhanden: 15 Schmuckstücke aus Gold im Test

Es war im Jahr 1897, als an den Flüssen Yukon und Klondike der große Goldrausch begann. Zehntausende strömten damals auf der Suche nach Reichtum nach Alaska. Die allermeisten blieben arm. Auch die nordhessische Eder führt Gold, einen Ring daraus haben wir im Test. Für einen Rausch und für Reichtum reicht es allerdings nicht. Denn das Flüsschen ist mit 177 km nicht nur wesentlich kürzer als der über 3.000 Kilometer lange Yukon. Es gibt auch nicht mehr als ein Kilo Gold im Jahr her.

Es wird grünes Gold genannt, weil es als Nebenprodukt des Kiesabbaus anfällt und ohne die sonst üblichen, hochgiftigen und umweltzerstörenden Chemikalien Quecksilber und Zyanid gewonnen wird.

Gold findet sich auch im Rhein. Es wird seit dem Mittelalter aus dem Ufersand gewaschen und hat möglicherweise zu der Sage um den Schatz der Nibelungen beigetragen, der im Rhein versunken sein soll. Heute fördert die Deutsche Rohstoff AG das Rheingold, ebenfalls zusammen mit Kies - und auch nicht wesentlich mehr als aus der Eder. Insgesamt hat Vater Rhein im vergangenen halben Jahrtausend höchstens eine Tonne hergegeben.

Weltweit ist heute nicht mehr als eine der 2.800 Tonnen Gold, die jedes Jahr gefördert werden, solches Waschgold, schätzt Thomas Siepelmeyer, der seit vielen Jahren damit handelt. Ein kleiner Teil davon trägt das Siegel Fairmined, Fairtrade, Ecological (Fair gefördert, fair gehandelt, ökologisch). Es stammt von der Kooperative Oro Verde in Kolumbien. Die 700 Mitglieder schürfen jedes Jahr etwa 15 Kilo davon.

Thomas Becker ist Obermeister der Hamburger Gold- und Silberschmiede-Innung und verarbeitet in seinem Atelier Oro-Verde-Gold. Er versucht, auch seine Kollegen für das Thema zu interessieren. Weil er "andere Unternehmen in Region und Branche für verantwortungsvolles Wirtschaften begeistert", wurde er dieses Jahr mit dem CSR-Preis der Bundesregierung ausgezeichnet. Sein Ring im Test kostet 574 Euro - nicht einmal zehn Prozent mehr, als der gleiche Ring aus konventionell gefördertem Gold kosten würde. Der Preis kann also nicht der Grund für die immer noch geringe Nachfrage der Verbraucher sein.

Wichtiger scheint, dass wegen der geringen Mengen und des unsicheren Nachschubs nur wenige Juweliere in Deutschland faires Gold verarbeiten. Neben Oro Verde gibt es weltweit nämlich nur noch zwei Fairtrade-Projekte: die Cotapata Minenkooperative in Bolivien und die Sotrami Mine in Peru. Ihren Siegeln fehlt allerdings der Zusatz "Ecological", denn sie verwenden wie in der konventionellen Erzaufbereitung Zyanid oder Quecksilber. Das sind Stoffe, die Gold an sich binden und es aus dem Erz lösen. Die Verwendung ist nach den Vergabebedingungen ausdrücklich erlaubt, ein sofortiges Verbot sei unrealistisch. Doch es gibt Anwendungsbeschränkungen, die die ansonsten üblichen katastrophalen Zustände erahnen lassen. Laut Fairtrade darf mit Quecksilber nicht in der Küche gearbeitet werden, auch Schwangere und Stillende dürfen es nicht verwen...


Wir haben diese Produkte für Sie getestet

Amor Armband 2,5 mm Kordel Gold 333
Amor Armband 2,5 mm Kordel Gold 333
Amor
Binder Ohrring Creole 3,7 cm, Gold 333
Binder Ohrring Creole 3,7 cm, Gold 333
Kraemer
Cartier Ankerkette 38 bis 46 cm, 18 k Gelbgold
Cartier Ankerkette 38 bis 46 cm, 18 k Gelbgold
Cartier
Christ Kettenanhänger Kreuz 2,5 x 1,0 cm, Gelbgold 585
Christ Kettenanhänger Kreuz 2,5 x 1,0 cm, Gelbgold 585
Christ
Fabiani Ohrstecker Kugel hohl, Gold 333
Fabiani Ohrstecker Kugel hohl, Gold 333
Kaufhof
Firetti Creolen 20 mm, gold 375
Firetti Creolen 20 mm, gold 375
Otto (Versand)
Kettenanhänger Perle Eco Fair Trade Gelbgold 750
Kettenanhänger Perle Eco Fair Trade Gelbgold 750
Goldaffairs
Kettenanhänger Sepia-Abdruck 585
Kettenanhänger Sepia-Abdruck 585
Gold Fischer
Niessing Colette Ring, Gelbgold 750, Gr. 54
Niessing Colette Ring, Gelbgold 750, Gr. 54
Niessing
QVC Ohrstecker, Gold 375
QVC Ohrstecker, Gold 375
QVC (Versand)
Ring aus Eder-Gold 900
Ring aus Eder-Gold 900
Goldschmiede Petra Lohr
Ring Welle ecological, fair mined, fair-traded, Gelbgold 750
Ring Welle ecological, fair mined, fair-traded, Gelbgold 750
Thomas Becker - Atelier für Schmuck
Tchibo Goldkette Zirkoniastrahlen 333 Gold
Tchibo Goldkette Zirkoniastrahlen 333 Gold
Tchibo
Tiffany Ankerkette Twist 41 cm mit Knotenanhänger, 18 k Gold
Tiffany Ankerkette Twist 41 cm mit Knotenanhänger, 18 k Gold
Tiffany
Wempe Gold Ring Blu By Kim, 18 k Roségold
Wempe Gold Ring Blu By Kim, 18 k Roségold
Wempe
15 Schmuckstücke aus Gold im Test
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 16
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 17
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 18
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 19
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 20
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 21
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 22
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 23
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 24
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 25
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 26
ÖKO-TEST Dezember 2013 Seite 27

12 Seiten
Seite 16 - 27 im ÖKO-TEST Dezember 2013
vom 29.11.2013

Testverfahren

So haben wir getestet

Der Einkauf

Ungefähr 5.000 Juweliere gibt es in Deutschland. Anders als Goldschmiede stellen sie nicht selbst Schmuck her, sondern handeln nur damit. Die Schmuckstücke haben wir von den großen Juwelierketten wie Christ gekauft, von bekannten Namen wie Tiffany, die selbst Schmuck herstellen, im Versandhandel und von Tchibo. Der Kaffeeröster hat zwar nur zweimal im Jahr Goldschmuck im Angebot, gehört aber zu den wichtigsten Anbietern. Vier Stücke haben wir gezielt bei Goldschmieden gekauft, die spezielles Gold verarbeiten: Fairtrade, Gold aus Deutschland sowie direkt recyceltes Edelmetall.

Die Herkunft des Goldes

Mit Gold werden Kriege finanziert und Drogengelder gewaschen. In Goldminen schuften sich Menschen - Erwachsene wie Kinder - zu Tode. Die Jagd nach Gold hinterlässt eine zerstörte Umwelt. Daher wollten wir von den Anbieter wissen, ob sie uns die Herkunft ihres Goldes belegen können.

Goldgehalt

Wer Gold kauft, sollte auch Gold bekommen. Daher haben wir geprüft, ob der angegebene Gehalt korrekt ist.

Die Bewertung

Für die Freude, die das Verschenken von Gold macht und bereitet, sollten andere Menschen und die Umwelt nicht leiden müssen. Daher muss das Testurteil "ungenügend" lauten, wenn die genaue Herkunft des Goldes nicht belegt werden kann.

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.