1. Home
  2. Ratgeber

Bananenschalen verwerten – 5 bessere Tipps als Wegwerfen

Autor: Lena Pritzl | Kategorie: Freizeit und Technik | 23.09.2020

Bananenschalen sind zum Wegwerfen zu schade, sie können Pflanzen düngen und sogar Mitesser behandeln.
Foto: Andrew Pustiakin/Shutterstock

Bananen sind gesund, keine Frage. Nach dem Verzehr bleibt jedoch die gesamte Schale übrig. Einfach in die Biotonne werfen? Viel zu schade! Wir haben fünf Upcycling-Ideen für Bananenschalen.

Bananen stecken voller Kalium, Magnesium und Vitamine. Doch nach dem genussvollen Verzehr landet die Schale viel zu oft in der Biotonne. Dabei können Bananenschalen gut als Dünger und sogar zur Hautreinigung verwendet werden.

Grundsätzlich empfiehlt es sich, Bio-Bananen zu kaufen. Denn dann können Sie darauf vertrauen, dass keine Pestizidrückstände in der Schale stecken.

1. Bananenschalen für reine Haut

Bananenschalen gelten als echtes Beautygeheimnis: Die Innenseite der Schale besitzt wertvolle Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Zink und Eisen sowie Vitamine. Zudem enthält die Bananenschale ebenso wie die Frucht Stärke. Die Stärke kann verstopfte Poren reinigen.

Bei Mitessern oder Akne können Sie die Innenseite der Bananenschale auf die gereinigte, trockene Hautstelle reiben. Reiben Sie die Schale am besten mehrere Minuten lang ein. Waschen Sie die Rückstände erst nach einigen Stunden wieder ab – am besten Sie behandeln die Mitesser abends und lassen die Bananenschale über Nacht einwirken.

Damit die Pickel ganz verschwinden, benötigen Sie jedoch etwas Ausdauer: Sie sollten die Akne mindestens für zwei Wochen mit der Bananenschale einreiben und dabei nur die Schale reifer Früchte benutzen.

>> Auch interessant: Wie Sie aus natürlichen Zutaten eine Gesichtsmaske selber machen.

Auch Warzen lassen sich mit Bananenschalen behandeln, denn die Enzyme in der Schale lassen Warzen verschwinden. Dazu legen Sie ein Stück Bananenschale auf die Warze und befestigen es mit einem Pflaster. Wechseln Sie die Bananenschale circa alle drei Tage aus. Nach etwa einer Woche sollte die Warze verschwunden sein.

2. Weißere Zähne durch Bananenschalen

Die Schalen der gelben krummen Frucht kann auch als natürlicher Aufheller für Zähne angewendet werden. Für hellere Zähne reiben Sie die Innenseite der Bananenschale täglich zwei Minuten über Ihre Zähne. Das in der Schale enthaltende Kalium und Magnesium soll von den Zähnen aufgenommen werden können und diese bleichen. Nach rund zwei Wochen sollten die Zähne aufgehellt sein.

3. Bananenschalen als Pflanzendünger

Sowohl im Garten als auch für Zimmerpflanzen sind chemische Dünger oft nicht nötig – Bananenschalen genügen.

Dünger für Gartenpflanzen:

  1. Schneiden Sie die Bananenschale in kleine Stücke. Sie können sie anschließend in die Sonne zum Trocknen legen oder gleich ausstreuen.
  2. Mischen Sie die Schalenstückchen am besten vorsichtig zwischen die Pflanzenwurzeln. Vor allem Staudengewächse und Rosen mögen den Bananenschalendünger.
Bananenschalen eignen sich gut als Dünger-Grundlage für Pflanzen.
Bananenschalen eignen sich gut als Dünger-Grundlage für Pflanzen. (Foto: iva/Shutterstock)

Dünger für Zimmerpflanzen:

  1. Geben Sie die Bananenschalen in ein Gefäß und gießen Sie es mit Wasser auf, bis die Schalen bedeckt sind.
  2. Bereits nach einigen Stunden sollte das Wasser mit den Nährstoffen der Schalen angereichert sein und die Pflanzen können damit gegossen werden.

Wenn Sie planen, Topfpflanzen einzupflanzen, können Sie ein paar Tage vor der Pflanzung ganzen Bananenschalen in Erde legen. Die Schale zersetzt sich mit der Zeit und gibt reichhaltige Nährstoffe frei.

4. Poliertes Silber und Leder

Mit der Innenseite von Bananenschalen lassen sich Leder, Edelstahl, Chrom und Silber polieren. Reiben Sie die Schale dazu über das Leder bzw. Silber und wischen Sie anschließend nochmal mit einem trockenen Tuch über die gereinigte Stelle. Das Leder oder Silber sollte nach dieser Anwendung wieder strahlen.

5. Insektenstiche behandeln

Insektenstiche wie Mückenstiche sowie Hautreizungen und Ausschläge können Sie mit Bananenschalen lindern. Wickeln Sie dafür die Innenseite der Schale um die betreffende Hautstelle.

Weiterlesen auf oekotest.de: