1. Home
  2. News

Rückruf von Zott-Sahnejoghurt: Achtung Schimmelkeime!

Autor: Benita Wintermantel | Kategorie: Essen und Trinken | 21.10.2019

Zott ruft Sahnejoghurt wegen Schimmelkeimen zurück
Zott ruft Sahnejoghurt wegen Schimmelkeimen zurück (Foto: Zott)

Einige Sorten Zott-Sahnejoghurt sollten Sie nicht mehr verzehren. Sie könnten mit Schimmelkeimen belastet sein.

Erst kürzlich gab es einen großen Rückruf von verunreinigter Milch. Jetzt ruft die Molkerei Zott mehrere Sorten Sahnejoghurt zurück. In einigen Chargen des Zott Sahnejoghurts haben Prüfer eine Belastung mit einem Schimmelkeim (Fusarium) festgestellt, so das Unternehmen. Der Keim kann zu einem vorzeitigen Verderben des Produkts führen.

Zott ruft Sahnejoghurts zurück 

Gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Unwohlsein und Durchfall seien nicht auszuschließen. Hinweise, dass das Produkt nicht mehr genießbar ist, seien ein aufgeblähter oder eingezogener Joghurtdeckel sowie eine vergoren riechende Joghurtmasse, warnt Zott.  

Diese Joghurtsorten werden zurückgerufen 

  • Zott Sahnejoghurt Panna Cotta 150g: in den Sorten Pfirsich und Heidelbeere (Kennung 31.10.19 F)
  • Zott Sahnejoghurt Panna Cotta 150g: in den Sorten Erdbeer und Mango (mit den Kennungen 29.10.19 F und 01.11.19 F).
  • Zott Sahnejoghurt 150g: in der Sorte Pfirsich-Maracuja (Kennung 29.10.19 F und 01.11.19 F).

Die Kennung steht auf dem Joghurtdeckel.

Mit den Joghurts hat Zott die Supermärkte Bela, Bünting, Edeka, Famila, Globus, Kaufland, Metro, real, Rewe, Tegut und Wasgau beliefert.

Weitere Produkte der Molkerei Zott sind nicht betroffen.

Quelle: Zott

Weitere aktuelle Produktrückrufe: