1. Home
  2. News

Reinigungsmittel in Volvic-Mineralwasser: Rückruf bei Penny und Netto

Autor: Online-Redaktion (bw) | Kategorie: Essen und Trinken | 10.01.2022

Reinigungsmittel in Volvic-Mineralwasser: Rückruf bei Penny und Netto
Foto: Danone Waters Deutschland GmbH

Danone Waters Deutschland ruft Mineralwasser von Volvic zurück. Grund für den Rückruf: Das Wasser kann Spuren eines Reinigungsmittels enthalten.

Der Mineralwasser-Hersteller Danone Waters ruft Wasser der Marke "Volvic Naturelle" zurück. Von dem Rückruf ist "Volvic natürliches Mineralwasser" in 1,5 Liter PET-Flaschen betroffen.

Wie das Unternehmen mitteilt, wurde bei einer Nachanalyse bei einem Produkt ein veränderter Geruch und Geschmack festgestellt. Die sensorischen Veränderungen seien auf Spuren "eines für die Lebensmittelproduktion vorgesehenen, essigbasierten Reinigungsmittels" zurückzuführen.

Volvic-Mineralwasser: Rückruf bei Netto und Penny

Diese Produkte sind betroffen:

  • Produkt: "Volvic natürliches Mineralwasser", 1,5 Liter PET-Flasche
  • Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 18.12.2023
  • Chargennummer: 7 0747 bis 7 0846

Der Aufdruck mit Infos zu Chargennummer und Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf dem Flaschenhals zu finden.

Die Produkte waren ausschließlich in Penny-Märkten in Nordrhein-Westfalen sowie Netto-Filialen in Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erhältlich.

Alle anderen Volvic-Produkte – auch die 1,5 Literflaschen mit einem anderen Mindesthaltbarkeitsdatum oder einer anderen Chargennummer – sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Netto ruft Mineralwasser zurück
Netto ruft Mineralwasser zurück (Foto: Shutterstock / Tarasyuk Igor)

Gesundheitsgefahr bei Volvic-Wasser

Die betroffenen Produkte sollten nicht konsumiert, sondern im entsprechenden Supermarkt zurückgegeben werden. Bei Fragen können sich VerbraucherInnen kostenfrei an den Verbraucherservice unter der Telefonnummer: 0800-555-7979 wenden.

Weitere aktuelle Produktrückrufe: